Welche Kabel benötige ich für das Sharkoon Rush Power M SHA-R600M 600W ATX 2.3

1 Antwort

Diese Kabel liegen alle dem Netzteil bei. Wenn nicht reklamiere das beim Händler. Es müssten mindesten für 6 SATA Geräte die Stromanschlüsse dabei sein.
http://geizhals.de/eu/sharkoon-rush-power-m-sha-r600m-600w-atx-2-3-8728-a423458.html
Soviel braucht kaum jemand.. Eine SSD + 1 DVD Laufwerk + 1 HDD.
Einzeln gibt es diese Kabel auch nicht zu kaufen.

Danke für die schnelle Antwort. Werden morgen das Netzteil dann Reklamieren.

Darf man noch Fragen wieso es solche Kabel nicht zu kaufen gibt?

0
@Daniel1974

... zumächst DH! an compu60 ...

Diese Kabel kann man durchaus nachkaufen, einfach beim Händler, bei dem man das Netzteil erwarb, nachfragen, der kann sie als Ersatzteil beim Hersteller bestellen.

Aber selbstverständlich ist das in diesem Fall nicht nötig bzw. sogar unsinnig, denn solche Netzteile mit abnehmbaren Kabeln wie das Sharkoon Rush Power M SHA-R600M werden immer mit allen nötigen Kabeln ausgeliefert (i. d. R. mit so vielen, dass man nie alle braucht).

Also Knüppel einpacken und ab zum Händler ... äh ... nein, erst mal ruhig mit ihm reden ...

0
@smatbohn

Hab das Netzteil bei Alternate gekauft. Habe gerade noch eine Email hingeschrieben und hoffe sie Antworten bis morgen Nachmittag. Leider werden Sie die Kabel wohl nicht einfach nachschicken ohne das ich das Netzteil vorher zurück Sende.

Danke für die Antworten sie haben mir sehr geholfen.

0

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

HDD LED leuchtet aber PC bootet nicht brauche hilfe?

Guten Tag meine liebe Leser/innen,

ich habe heute von meinem besten Kollegen ein gebrauchtes Mainboard gekauft. Ich weiß, dass es 100% läuft und die CPU auch noch super intakt ist. Aber jetzt habe ich es in mein Gehäuse eingebaut und siehe da, die HDD LED leuchtet durchgehend aber der PC startet nicht. Er macht einfach garnichts. Ich drücke den Start/Power Knopf und er reagiert nicht. Ja ich habe alle Kabel nochmal geprüft und es ist nichts falsches eingesteckt. Mein Netzteil ist auch von der Wattzahl okay denke ich mal. Das einzige was das Problem sein könnte, wäre das "neue" Mainboard hat beim JPWR2 ( CPU Power Stecker) 8 Pins im Mainboard aber habe nur 4 Pins vom Netzteil her zur verfügung. Ich weiß nichtmehr was ich machen soll, habe alles nachgecheckt aber er startet nicht.. Viele schreiben, dass es kein Problem sein, wenn man 4 Pin Stecker in den JPWR2 reinsteckt obwohl das Mainboard 8 Stecker hat. Ich hoffe ihr bzw einer kann mir helfen... Ich verzweifle wirklich

Netzteil: Switching Power Supply SL-500H

Grafikkarte: 1060 GTX

CPU: AMD FX8350

Mainboard: MSI 970A-G43

...zur Frage

Grafikkarten gehen nach einiger zeit in meinem Pc immer kaputt?

Guten Tag liebe Community,

ich habe mir selber einen Pc zusammengebastelt und nach 2,5- 3 Jahren ist meine erste dadrin verbaute Grafikkarte kaputtgegangen ( ATI Radeon HD 6850). Der Defekt bestand aus Grafikfehlern. Als nächstes habe ich die VTX 3D Radeon R9 270 Dual X Edition verbaut, doch auch diese hat jetzt ihren Geist nach 8 Monaten aufgegeben. Während der Pc lief hab ich aufeinmal einen blackscreen bekommen und musste nachher feststellen, dass die Grafikkarte schrott ist, da sich auch ihre Lüfter nicht mehr gedreht haben. Natürlich kann das alles Zufall sein, aber ich habe dran gedacht, dass evtl das Zusammenspiel der ganzen Hardwarekomponenten nicht zu 100 % funzt und das Netzteil nich genügen Strom zur Verfügung stellt ?

Netzteil : Sharkoon rush power M (Modular ATX 2.31 power supply )(600 Watt) Prozessor: AMD Phenom II black edition, quadcore 3.2 Ghz Mainboard: Asrock ASRO M3N78D

Ich hoffe irgendwer kann mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

handballfreak73

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?