Welche Ideen habt ihr, um es zu umgehen einen Receiver für DVB-T2 kaufen zu müssen?

4 Antworten

Auf Fernsehen verzichten, oder Kabel, IPTV oder SAT wenn möglich. Billigste Lösung wohl erste

Habt ihr kein kabel-TV?

Ich kenne niemanden, der kein Kabel-TV hat... ich dachte DVB-T is eher was für camping im wohnwagen oder so.

Deswegen hab ich auch nicht verstanden, was der sinn hinter kostenpflichtigen DVB-T2 2jahres-verträgen ist. Wer schliesst nen 2-jahres vertrag, um vielleicht 2 wochen im jahr DVB-T2 zu nutzen ^^

Also falls es wirklich kein Kabel-TV gibt, würde ich eher auf Satellitenschüssel als auf ne terristrische Antenne setzen. 

Diese Frage verstehe ich auch nach zweimal Nachdenken nicht. Frag bitte genauer.

USB Stick reparieren ?

Vollgendes Problem: USB Stick wird nicht richtig erkannt (von einem Tag auf den anderen) das heißt er wird ungefähr 10-30 sekunden im arbeitsplatz angezeigt und leuchtet auch dann ist er mal wieder weg und taucht nach einiger Zeit wieder auf raus und reinstecken funktioniert nicht - wenn man ihn anklickt wird gefragt ob man ihn formatieren will weil er offenbar nicht formatiert ist was eigentlich nicht sein kann weil ich als er noch funktioniert hat daten darauf hatte aber egal - als gehe ich auf formatieren ntfs (glaube ich) ein 4gb usb stick und ein häckchen bei schnellformatierung ... nach einiger Zeit kommt die Meldung Formatierung konnte nicht abgeschlossn werden habe schon einige Tricks probiert, Programme runtergeladen die das beheben sollten und SEHR viel gegoogelt hat mir nichts geholfen habt ir noch Ideen oder sollte ich einfach einen neuen kaufen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?