Welche CPU und GK zum Rendern?

1 Antwort

Mein alte System:
FX-6300

Amd Radeon R9 290

8GB DDR3

Render zeit: Video 20min (1080p,10k bitrate, 30fps) ca 1,5GB (Sony Vegas)

FX-6300 kannst du in die tonne hauen, denn hatte ich selber und sobald du denn render prozess startest kannst du NIX!!!! machen weil der Pc extrem läggt dazu braucht das Rendern etwa 1std (mit meinen einstellungen damals)

das heißt: während Rendern. keine Videos gucken, nicht Spielen, keine Filme gucken, NICHTS GARNICHTS!.

denn Rendern ist ein extrem aufwändiger Prozess welcher denn Pc extrem beansprucht

jetzt habe ich einen Intel core i7 5920K mit Rampage 5 Extreme und 8GB ram

und ich rendere in 30min und könnte während dessen noch ein video rendern und noch spielen.

allgemein kannst du AMD sogut wie vergessen.

Spar lieber ein wenig mehr geld und kauf dir einen Intel, mach nicht denn gleichen Fehler wie ich

(für Rechtschreibfehler übernehme ich keine Haftung, diese Verfolgen mich)

PC geht an aber fährt nicht mehr hoch - was tun?

Hallo, :)

Der PC funktionierte immer normal, doch eines Tages als ich ihn anschaltete, fuhr er nicht hoch. Es ertönte kein Beep Sound wie üblich und der Bildschirm blieb schwarz, aber alles weitere funktionierte normal. (Also Kühler und so) Ich machte ihn von hinten aus (mit dem Netzteilschalter) und wieder an. Das wiederholte ich einige Male bis das "Beep Geräusch" ertönte und er wieder normal hochfuhr. Einige Monate später trat das Problem immer öfter auf und ich musste den PC immer öfter aus- und wieder anschalten damit er normal hochfuhr. Vor ein paar Tagen trat das Problem wieder auf und ich versuchte es immer wieder mit an und ausschalten doch diesmal fuhr er nicht mehr hoch... 

Der Beep Sound ertönt also nicht und der Bilschirm bleibt schwarz, aber die Kühler und alles andere laufen ganz normal als ob der PC an wäre. 

Egal wie oft ich ihn also aus und anschalte, er fährt nicht mehr hoch... -

-Hab das Netzteil ersetzt, nichts tut sich. 

-RAM Riegel abwechselnd rausgenommen, nichts. 

-Bios Batterie gewechselt, auch nichts...

Der PC ist schon etwas älter, so ungefähr 7 Jahre alt.

LG

Mililior

...zur Frage

PC Friert ein bei Spiele und die Boxen Brummen?

Wie Oben schon beschrieben friert mein PC ein wenn ich z.b. Crysis 3 oder Cod MW3 Einzelspieler Spiele (MW3 Multiplayer Kann ich Spielen) ich bekomme nach ca. 20 Minuten ein Schwarzen Bildschirm und die Boxen Brummen und muss den PC mit dem Reset Knopf neu starten und das ist nur bei Spiele so im Internet kann ich weiterhin ohne Probleme.

Ich hab auch schon die ganzen Hardware überprüft ob da ein Fehler ist und habe kein Problem gefunden und ich habe auch die ganzen Temperaturen überprüft CPU/ RAM/ Mainboard/ Grafikkarte und das Netzteil da war alles Perfekt von den Temperaturen. Ich habe Grafikkarte/ CPU/ und Mainboard mit MSI Afterburner, GPU-Z, Core Temp und mit AIDA64 Extreme überprüft RAM habe ich Über Windows getestet das Netzteil habe ich mit eine Netzteil Tester getestet da war auch alles heile.

Das Mainboard habe ich auch getestet mit einer Mainboard Diagnosekarte da war auch alles Okay.

Ich habe auch die Temperaturen überwacht wo ich die spiele getestet habe auf mein 2ten Bildschirm.

  1. Hardware:
  2. CPU: AMD Athlon X4 860K 3,70GHz (übertaktet 3,90GHz)
  3. Mainboard: Gigabyte GA-F2A68HM-DS2
  4. RAM: 1x Nanya 8 GB DDR3 1600 800 MHz
  5. Grafikarte: Nvidia Geforce GTX 960
  6. Netzteil: Name weiß ich nicht hat aber 420 Watt
  7. System: Windows 10 Pro 64 Bit

Ich habe schon viel im Internet gesucht aber habe nix gefunden warum der PC einfriert ich habe auch schon in viele Foren gefragt aber keiner konnte mir helfen.

Ich hoffe hier kann mir einer helfen

Ich bedanke mich schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?