Welche Audio/Sound-Programme sind zu empfehlen zur Musik-Produktion?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, möchtest Du Freeware?

nein, muss nicht sein, denn ich will mir Zeit nehmen, um gute Programme anzuschaffen, nicht unbedingt kostenlose. Aber wenn du gute Freeware kennen solltest, kannst du gerne was empfehlen. :)

0

Ich habe voriges Jahr einen hp Pavillon gekauft, und gleich gemerkt, dass kein Ton da ist. Trotz langem hin und her mit dem Support gelang es nicht, den Ton hinzubekommen. Inzwischen ist die Garantie abgelaufen. Habe ich mit dem alten Laptop weitergearbeitet. Nun ist der aber endgültig hin, und ich bin wieder in der selben Situation, hp ohne Ton! hp riet mir ein Soundprogramm herunterzuladen. Möchte aber unbedingt ein kostenloses haben. Weiß jemand Rat?

0

flstudio ist eihmlich gut kostet aber nicht grade wenig

also für Einsteiger würde ich glaub ich FLStudio empfehlen,da musste dich bisschen reinfuchsen,später wenn du drin bist in der Materie kannsu mal Reason ausprobieren,Top Programm aber Schweine Teuer=)

Mein (Gaming) Pc stürzt dauernt ab! Brauche Expertenhilfe.. :(

Hi, seit circa einer Woche stürzt ständig ab. Ich erklär mal was passiert: Erst stoppt meine Musik die ich immer hör, und Windows Media Player zeigt an das das Lied aus ist obwohl es eigentlich weiter gehen sollte. Dann kann ich keine Programme mehr öffnen bzw schließen, aber verschieben lassen sie sich noch. Dann schließt sich die Windows 7 Leiste und alle Bilder, Spiele und Ordner die auf meinem Deskop sind. Danach schließt es alle Treiber. (z.B hab ich keinen Sound mehr etc.. Dann irgentwann bekomme ich eine Fehlermeldung (Siehe Bild) Das Seltsame ist das ich trotztem noch z.B Teamspeak 3 offen ist und alles mit dem Programm machen kann. Dann muss ich den PC ausschalten und wenn ich ihn wieder starte kommt irgent eine Meldung die so in etwa heißt: "Can't read disk error. Please press a key" nicht genau so aber inetwa so. Wenn ich das mache steht das selbe darunter nochmal... Und immer so weiter. Dann fahr ich komplett den PC herunter (Mache den Schalter hinten beim Netzteil aus und wieder an) Und schon geht der PC wieder normal an als währe nichts gewesen. Es kam auch schon 2-3 mal vor das ich Bluescreen hatte. Der Auslöser war bis jetzt immer "ntoskrnl.exe" Wisst ihr warum das dauernt passiert und wie/ob ich es fixen kann? Liebe Grüße, GamerrUBN

...zur Frage

avgui.exe - Systemfehler BITTE durchlesen?

Hallo Ihr Lieben,

Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll. Seit längerem taucht nach dem Starten meines Laptops ( Windows 7 Home Premium ) eine Fehlermeldung auf. Um genauer zu sein steht darin das: avgui.exe - Systemfehler; Das Programm kann nicht gestartet werden, da mfc110u.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben. Ich habe mich dann ein bisschen im Internet erkundigt und herausgefunden, dass das mit der Windows Registry zusammenhängen kann. Da viele verschiedene Programme dieselbe avgui.exe-Datei teilen können. Also wollte ich mir den ,,WinThruster" herunterladen. Leider funktioniert das nicht, weil dann diese Meldung auftaucht: Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs. Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen von ,,xx" erhalten, um Änderungen an dieser Datei durchführen zu können. ( Da ich aber Administrator bin, habe ich keine Ahnung warum das nicht funktionieren kann..) Nichts destotrotz, habe ich dann nach weiteren Registry-Cleanern geschaut. Unter anderem habe ich dann den "Eusing Free Registry Cleaner" gefunden und installiert. Er war aber sehr unverständlich und somit habe ich ihn dann deinstalliert. Leider finde ich keine weiteren SICHEREN Registry-Cleaner mehr. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Die Registry per Hand zu reparieren traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu, weil ich davon keine Ahnung habe und dabei sehr viel kaputt machen kann..

Hat jemand von euch vielleicht eine Ahnung, was ich jetzt machen kann? oder kennt Ihr vielleicht noch weitere gute Registry Cleaner ? Ich hoffe Ihr habt Geduld mit mir und könnt mir das evt. Schritt für Schritt erklären :)

Danke schon mal im voraus

Liebe Grüße Franzi

PS: Im Anhang ist ein Screenshot der Fehlermeldung..

...zur Frage

Backup, Kopieren oder Daten sichern auf externer Festplatte.

Ich habe jetzt erfolgreich von WinXP auf Win7 gewechselt.* (Soweit ich das im Moment beurteilen kann.)*

Um das richtig zu machen hatte ich zwecks der Datensicherung vor einigen Tagen hier schon mal nachgefragt und Tipps erhalten.

Ich habe mir nun eine externe Festplatte besorgt und als erstes ein Backup meiner WinXP Festplatte gemacht. Am Ende habe ich mir das auf der Externen angesehen und war sehr verwundert. 4 oder 5 Datenpakete mit denen ich im Notfall hätte gar nichts anfangen. Keine Ordnerstrukturen oder sonstiges. Wie hätte ich da etwas genau finden sollen? Ich habe also meine Daten und Ordner normal kopiert und auf die Externe gezogen. Soweit ich das sehe, habe ich alle benötigten Daten retten können und konnte diese auch erfolgreich in mein WinXP, bzw.in meine neu installierten Programme zurück fügen.

Jetzt will ich natürlich meine Externe für die ständige Datensicherung verwenden. Ein komplettes Backup sichert mir mein komplettes Win7 und Anwendungen, richtig? (Allerdings ohne sichtbare Ordner und Dateinamen.)

Win7 macht automatische Kopien, das ja sehr nützlich ist. Bevor ich jetzt irgendwelche Sachen ausprobiere frage ich lieber: Wie muß ich das mit den automatischen Sicherheitskopien einstellen, so das ich Ordnerinhalte oder einzelne Dateien stetig sichere. Z.B. einen kompletten Order mit TAX beschriftet. Oder zwei einzelne Dateien, die auch einen bestimmten Namen haben und dessen Namen ich kenne und auch wiederfinden muß.

Geht das so automatisch oder muss ich das täglich per kopieren machen? Und wenn ja, wie nennt sich das. Nach welchen Begriff muss ich ggf suchen.

Und weil ich gerade dabei bin. Funktioniert das auch mit einer kompletten Anwendung? Also auch, wenn dessen Ordner und Einstellungen (Passwort, Anschrift, Updates usw.) auf der Win7 Festplatte verteilt sind? Ich denke, das ich dazu alle Einträge zusammensuchen müßte oder?

PS.: Tschuldigung, wenn die Beschreibung zur Frage sehr lang geworden ist.

Gruß Nino

...zur Frage

Extrem langsamer Laptop --> Problem beheben?

Sehr geehrte Ratgeber-Community,

das Internet ist voll von diesen Topic's, langsame Laptops usw.

Ich bin seit Tagen am surfen, was unter anderem keinen Spaß macht mit diesem Laptop und finde keine entgültige Lösung des Problems.

Kurz: Der Laptop soll zum surfen, Videos anschauen und schreiben dienen, nichts weiter! Der Laptop gehört meiner Freundin, sie hat momentan meinen PC, da ich wegen eines Dualen Studiums sehr viel unterwegs bin, habe ich den Laptop außerhalb unserer Wohnung.

Leider ist das Arbeiten an diesem Ding eine Qual. Laut Aussage meiner Freundin hat sie den PC ihrem Vater abgekauft und ein Backup durchgeführt. (mehr weiß ich leider nicht)

Angaben zum Problem und versuchte Lösungen:

Kurze Beschreibung allgemein: Programme brauchen 60-180 Sekunden zum Laden, hängen sich bei Mausklicken sehr schnell auf, Browser läuft extrem langsam oder hängt sich auf. Das Problem liegt meiner Meinung nach an dem physikalischen Speicher, der im Ruhestand mit quasi nur laufendem Desktop eine Auslastung von 60-70% hat! Prozesse am Laufen sind: um die 60.

Vor ein paar Tagen waren es 100-120!!!!! Ich habe hier also schon versucht krass zu reduzieren, habe den CCleaner laufen lassen, Registry Cleaner laufen lassen, Defragmentiert.

Zusätzlich ist bei dem Laptop ein Toshiba Repair Tool vorhanden, dass alle wichtigen Daten zu dem Laptop beinhaltet und mir keinerlei Hardware Fehler anzeigt:

CPU: Intel(R) Core(TM) i3 CPU M 370 @ 2.40GHz

Arbeitsspeicher: 2048MB RAM

Festplattenkapazität: 239,330,123,776 [Byte] 222.894 [GB]

Kapazität des freien Festplattenspeichers: 121,366,020,096 [Byte] 113.031 [GB]

Video: Intel(R) Graphics Media Accelerator HD Version=8.15.10.2082

Bildschirmauflösung: 1366 x 768 Pixel

Farbqualität: True Color (32 Bit)

Sound: Realtek High Definition Audio (With EC) Version=6.0.1.5971 Intel(R) Display-Audio Version=6.12.0.3041

Netzwerk: Intel(R) 82577LC Gigabit Network Connection Version=11.5.10.1011 MAC-Adresse=00:23:18:FA:AE:91 Atheros AR9280 Wireless Network Adapter Version=8.0.0.258 MAC-Adresse=00:26:B6:F4:E6:A5 Modem: Ohne

Internet Explorer: 8.0.7600.16385

IDE-Gerät: Hitachi HTS545025B9A300 MATSHITA DVD-RAM UJ890AS FW-Version=1.00

Alle Test wurden "erfolgreich" durchgeführt.

Was kann ich tun, um den PC eventuell etwas schneller zu bekommen (etwas langt mir schon!) insbesondere in Hinsicht auf den Arbeitsspeicher (ich weiß 2Gb RAM sind lächerlich, aber sollte doch reichen zum surfen und schreiben schnief)

Welche Informationen bräuchtet Ihr noch, um mir zu helfen?

Vielen Dank für's Lesen und eventuelles Helfen, GRUß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?