Wasserkühlung Nzxt Kraken M22 oben ins Gehäuse?

1 Antwort

Was wird 70 Grad warm? wen es die Spannungswandler sind ist das völlig normal.

Übrigens ist ein Radioator etwas anderes als ein Lüfter.

Also nach meiner Erfahrung bringt es nix wen du vorne 3 hast und hinter nur einen hats dann ensteht ein Stau. Oben im Deckel 2 zu haben ist allenmal hilfreich da Wärme bekanntlich nach oben steigt.

Normalerweise ist es so das Gehäuse so gebaut wird (Wens angegeben ist das man an der stelle ein Radiator sprich Wasserkühler) das es nicht an das Maindboard nicht anstoßt.

Ein Link zu deinen Gehäuse wäre auch hilfreich.

Mein Gehäuse is dieses hier

https://m.alternate.de/details.xhtml?p=1340505&partner=goadwoPLA&gclid=CjwKCAiAlvnfBRA1EiwAVOEgfPJT2vjZ9bUESLCRlNpAgGk0sgUL-OQFc0BUNaFmJh54gvNqwK0JchoCICYQAvD_BwE

Und nein es würden Lüfter in die Decke passen aber es ist zu dick ich hatte bereits einen und es ging leider nicht.

Aber wenn ich ihn hinten einbaue, dann saugt er doch die Luft hinein oder kann ich den Lüfter einfach anders herum auf den Kühlkörper Schrauben, sodass er sie heraus bläst? Weil so wie ich den auf den Bildern sehe, saugt er sie ja an und bläst sie ins Gehäuse. Und er soll ja die Wärme Luft heraus blasen.

Ich dachte halt immer dass 60grad schon zu heiß wären, kenne mich auch nicht so gut aus.

Also kann ich theoretisch eine Wasserkühlung kaufen und die in die Decke bauen? Wenn ich ihn halt dementsprechend montiere

0
@HVRIS

Ne quatsch, sorry dann wird ja der CPU auch nicht richtig gekühlt... Keine Ahnung wie ich es am Besten mache

0
@HVRIS

Der ist doch schon so montiert das der die Warme Luft aus den Gehäuse saugt und nach drausen bläst.

Was meist du die wird nicht richtig gekühlt?

0
@DiscoPongoHD

Wenn er die warme Luft aus dem Gehäuse zieht dann kühlt er doch den CPU nicht richtig oder? Also wenn die warme Luft zum kühlen benutzt wird. Ich weiß es nicht aber ich hab es mal gelesen

0
@HVRIS

Das ist leider beim Atx standart so es gibt nur 2 Möglichkeiten. Etwar du baust den Radiator oben an was am meisten empfehle und der die warme Luft aus den Gehäuse raus bläst. Oder vorne wo er dann die warme Luft in das Gehäuse bläst jedes hat seine Vor und Nachteile.

Bei der Option oben raus zu blasen versuchen deswegen auf viele mit zusätzlichen Lüfter viel frische Luft in das Gehäuse zu blasen damit die Gehäuse Temperatur sinkt. Weil die Grafikkarte eigentlich dann die einzige hitze Quelle ist. Außer du hast eine Founders edition mit Radial Lüfter.

Bei der Methode vorne anzubrigen gibs es das Problem das dadurch die Graka viel heißer werden könnte wie auch hdd usw.

Ich würde mich an deiner Stelle auch mal üblegen doch nicht eine 240er Wasserkühlung zu kaufen da sind auch viele Günstiger zb. https://www.mindfactory.de/product_info.php/Enermax-Liqmax-II-240-Komplett-Wasserkuehlung_990256.html

0

Netzteil aus versehen verkehrt herum eingesetzt?-schlimm?

Habe bei zusammenbau meines pc s vor ca einem jahr mein netzteil( 550watt) aus versehen verkahrt herum eingesetzt. Also so, das der eine ventilator zwar nach hinten raus bläst, aber der zweite an der unterseite zeigt bei mir ins gehäuse, also nicht zum boden. Dieser saugt also die warme luft aus dem pc inneren ins netzteil, welches diese luft dann zwar auch direkt wieder nach hinten raus bläst. Hoffe ist einigermassen verständlich. Ist diese netzteil sache nun sehr schlimm, also für den pc? In fachblättern heißt es ja, man solle den lüfter so positionieren, das er die kalte luft vom boden EINsaugt, und der andere lüfter diese dann nach hinten rausbläst. Muß ich das zwingend ändern? Sonst beinhaltet das system : -geforce gtx 670 -8GB DDR3 RAM -SSD Platte -500 GB HD -Thermalright CPU lüfter MACHO -3 große gehöuselüfter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?