Wasserkühlung für die Powercolor R9 390?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fertige Wasserkühlungen ("All-in-One" oder "Prefilled") gibt es nicht für Grafikkarten. Da muss man sich schon eine WaKü selber bauen ("Custom Loop"). Hierzu gibts entsprechende Kühlblocks zu kaufen.

ABER... man muss da höllisch aufpassen mit welchen Karten welche Blocks kompatibel sind. Denn die Platinen ("PCB") von Grafikkarten sind nicht genormt. Hier kann jeder Hersteller mit seinem eigenen Design daherkommen dass das eine oder andere besser oder schlechter macht und auch die Komponenten anders angeordnet sind. Es ist aber wichtig dass GPU und VRMs guten Kontakt haben und somit ausreichend gekühlt werden können.

Kühlblockhersteller verwenden meist das vom Grafikchiphersteller vorgelegte PCB-Design ("Referenzdesign") und fertigen ihre Blocks dementsprechend. Benutzt deine R9 das Referenzdesign (was du erstmal rausfinden musst) siehts gut aus dass du da was bekommst. Evtl musst du dich informieren welche anderen AMD-Karten das gleiche Design benutzen da es möglicherweise kein ausgewiesenes "R9 390" Referenzdesign gibt.

Und schließlich musst du dich fragen ob du es dir überhaupt zutraust eine WaKü zu bauen. Da gibts sehr viel was man beachten muss, es macht einiges an Arbeit, geht ins Geld und der Mehrnutzen ist fraglich. Eine Custom-Loop ist mehr was für PC-Enthusiasten, die sich vor dem ganzen nicht scheuen. Und regelmäßig gewartet werden will die WaKü dann auch

JultheDemon 25.09.2015, 14:47

Danke für die Antwort.

Ich wusste schon das die R9 390 kein Referenzdisign hat aber dem der R9 290X entspricht.

Ich habe die Frage nicht gut formuliert, das tut mir Leid. Ich war ziemlich müde zu dem Zeitpunkt (bis 17 uhr schule gehabt, als letztes Fach Judo, noch schön ausgetobt ;) )

Ich wollte lediglich wissen, ob und welchen Block ich nutzen könnte und habe auch einen gefunden:

https://shop.ekwb.com/ek-fc-r9-290x-se-acetal-nickel

Hat mich aber einiges an Kraft gekostet, da es einen größeren Markt für Nvidia-Karten gibt und fast alle Seiten GTX 980 TI Blöcke im angebot haben, aber keine AMD Blöcke.

Ich werde aber einen Loop für die Grafikkarte anfertigen. Meine Mainboard wird nach einen Top-Down Kühler schreien ;)

0
FaronWeissAlles 26.09.2015, 13:55
@JultheDemon

Ja, der sieht gut aus und EK Waterblocks ist auch ein bekannter und beliebter Hersteller von Kühlblocks / Komponenten. Und die Kompatibilitätsangaben scheinen ja auch zu passen.

Auf jeden Fall viel Erfolg dabei!

0

Was möchtest Du wissen?