Was zu beachten bei externer Festplatte?

2 Antworten

Darauf solltest du achten:

  1. Wie viel Speicher wird benötigt? Aufgrund von Zukunftssicherheit & Preis-Leistung empfehle ich mindestens 1 TB.
  2. Auf USB 3.0 (statt 2.0) achten (aktuell sowie höhere Datenübertragungsrate)
  3. Marke kaufen (Zuverlässigkeit)
  4. an gepolsterte Tasche zur Aufbewahrung denken
  5. Verschlüsselung gewünscht? Platte kann mit freier Software (z.B. VeraCrypt) verschlüsselt werden (Passwortschutz). Bei manchen Platten z.B. von WD wird eine Software hierfür mitgeliefert (proprietär), die jedoch nicht genutzt werden muss. Als 3. Möglichkeit kann man auch die Dateien, statt der Platte verschlüsseln & dann auf die Platte schieben.

Ich empfehle dir eine externe Festplatte von Western Digital anzuschaffen, die WD Elements Portable oder die WD My Passport.

Alternativ kannst du auch deine interne Platte austauschen oder um eine weitere interne ergänzen. Eine externe wird jedoch in beiden Fällen zwecks Datensicherung (Backup) benötigt.

9

Ich weiß nicht, wieviel Speicherplatz ich brauche. Kann noch nicht sagen, für was ich alles wieviel Platz brauche. Bin auch jetzt erst dabei, mich in die Materie einzuarbeiten. Auf diesem Gebiet bin ich noch Neuling.

Aber schon mal vielen Dank für diese Informatiionen.

0
15
@avoki

Gerne. Um die richtige Speichergröße zu bestimmen: Wie viel Kapazität hat denn deine aktuelle Festplatte und wie viel an Speicher fehlt denn geschätzt in Prozent?

1
13
@avoki

1 TB ist schon eine ganze Menge. Ansonsten stimme ich @antimalware voll zu. Und noch einen Vorteil hat so eine externe FB. Du bist damit mit deinen Daten flexibel, also kannst sie überall mit hinnehmen und problemlos anschließen und auf die Daten zugreifen.

Zu überlegen wäre eventuell noch für einige Daten ein Cloudspeicher, denn eine externe FB kann auch kaputt gehen

1
15
@LEXA1

Eine weitere Sicherung an 2. Standort halte auch ich für sinnvoll (auch weil z.B. kompletter Datenverlust bei Hausbrand). Ob durch eine weitere externe Platte, die bei Verwandten lagert oder Cloud, muss wohl überlegt sein. Bei Cloud sollte man jedoch beachten: Es gibt keine Cloud, nur fremde Computer (bzw. Server). Deshalb Auge auf Anbieter werfen und an Verschlüsselung denken.

1
13
@antimalware

ich will keine Werbung machen, aber mit Strato habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Zumal ihre Server in Deutschland stehen , schon alleine wegen Datenschutz.

1
15
@LEXA1

Strato ist seriös. Doch so toll ist Deutschland als Standort bzgl. Datenschutz nicht.

1. BDSG war/ist im Vergleich recht streng, positiv, aber seit Snowden-Enthüllungen & DSGVO aufgeweicht (Legalisierung illeagler Geheimdienstpraktiken, Entgegenkommen an Wirtschaft statt Bürger zu schützen uvm.)

2. Durch DSGVO ist Datenschutz innerhalb EU quasi vereinheitlicht, wenn auch nicht zu 100%, Länder haben Spielraum.

3. Deutschland ist Mitglied der "Fourteen Eyes", welche mit den Five und Nine Eyes kooperieren (Abkommen zwischen Ländern, gemeinschaftlich vertrauliche Daten aus unterschiedlichen Teilen der Erde zu sammeln, zu analysieren & untereinander auszutauschen).

Deshalb Daten VOR Upload verschlüsseln.

1

1 TB sollten für deine Art von Daten ausreichen. Da du ja hauptsächlich Bilder oder Textdokumente abspeichern möchtest, die in der Regel nicht so viel Speicher beanspruchen, reicht der genannte Speicherplatz vollkommen aus. Mehr bräuchtest du, wenn du z.B. hochauflösende Videos oder Spiele usw. speichern möchtest.

9

Deine Informationen sind hilfreich für mich. Danke.

Also ich brauche viel Speicherplatz für Fotos. Habe zur Zeit ca. 130 Fotoordner, einige haben wenige Fotos drin, ca. 40, aber der großte Anteil viel mehr, einige sogar 200. Dann habe ich bei Office sehr viele, oft auch mehrere Seiten umfassende Texte stehen. Spiele garnicht. Videos wenige, zur Zeit nicht mehr als 10. Habe den PC, Desktop, seit 2005, vorher nichts. Ich brauche diese externe Festplatte um weiterhin so wie bisher alles das zu speichern, wie bisher.

Weiß wohl im Moment noch nicht, wie groß meine derzeitige Festplatte ist.

0

Soll man die Festplatte defragmentieren, wenn sie fast voll ist?

Ich habe hier eine alte externe Festplatte, die wahnsinnig langsam ist. Jetzt wollte ich diese defragmentieren, aber ist das überhaupt sinnvoll, wenn diese fast voll ist?

...zur Frage

Ist es besser eine große oder zwei kleine,mittlere Festplatten zum backupen zu benutzen?

Datensicherung muß sein, und es ist jetzt zum Glück einfacher für den Ottonormalverbraucher als früher. Aber ist es sinnvoll alles auf einer externen Platte zu sichern? Machen zwei nicht viel mehr Sinn? Für den Fall das eine kaputt geht, sind dann nur die "halben" Daten weg.

...zur Frage

Mac os x 10.7.2 Festplatten werden ohne Grund ausgeworfen!

Hallo, ich habe eine Docking Station mit 2 Festplatten an meinem Mac angeschlossen. Wenn ich die Docking Station anschalte, laufen die Platten ungefähr 3-5 Minuten durch. Dann schalten sich aufeinmal die Platten ab und starten wieder. Auf dem Mac steht dann da, die Festplatten wurden nicht korrekt ausgeworfen. Dann werden die Festplatten aufeinmal nicht auf dem Schreibtisch angezeigt. Da hilft nur noch ein Neustart, und die Festplatten werden wieder angezeigt, dann fängt es wieder so von vorne an. Had jemand eine Ahnung was das sein könnte, und wie man es eventuell beheben kann? Danke im Voraus! Kernel

...zur Frage

Externe HDD plötzlich im RAW Format, kann man die Daten retten?

Ich habe eine externe USB-Festplatte, die ich für eigene Daten (auf verschiedenen Rechnern) und BackUps benutze. Vermutlich durch einen Anschlußfehler an einem umgebauten PC (Stecker für Front-USB nicht richtig auf den Header gesetzt) wird die Festplatte nicht mehr von Windows erkannt. Über einen SATA-USB-Adapter angeschlossen, wird sie zwar als lokaler Datenträger erkannt, aber sie ist plötzlich statt NTFS im RAW-Format und wird als leer angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, das rückgängig zu machen und die (sehr wichtigen) Daten zu retten? Geht das evtl. so, wie man von FAT32 auf NTFS konvertiert?

...zur Frage

Externe Festplatte abdocken

Beim Versuch, meine Ext. Festplatte abzudocken, erhalte ich immer die Mitteilung: „Fehler beim Abdocken von der USB-Massenspeichergerät. Das Gerät -----USB Device kann zurzeit nicht beendet werden. Wiederholen Sie den Vorgang später.“ Meine Frage: Soll ich das Gerät nun immer angeschlossen lassen, oder den PC herunterfahren um den Stecker zu ziehen oder was sonst tun? Ganz einfach abgezogen, versagte die Ext. Festpl. Schon einmal den Dienst.
Danke

...zur Frage

Hallo ich suche ein kostenloses Syncronisierprogramm.

Ich habe eine ext. Festpaltte und eine partitionen. (ich hab mehrere aber eine muss ich immer dabei haben). Die externe Platte soll immer die daten drauf haben die auch auf der einen partition sind. Wenn ich von einem anderen rechner was auf die festplatte ziehe, soll das programm die neue datei auch auf die partition meines rechners machen. Kennt ihr ein Programm was einen partition und eine externe Festplatte immer auf dem laufenden hält??? Das Programm muss unter win 7 x32 laufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?