Was sagt die dpi-Zahl über die Qualität einer optischen Maus aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je höher die Zahl, desto exakter werden Bewegungen mit der Maus erfasst und weiter gegeben.

kurz und bündig, jepp....

0

800 dpi (dots per inch) reicht in der Regel für "normale" Anwender. Angenommen Du arbeitest mit Autocad, Zeichnungen / Pläne mit hohen Details, sollte man eine höhere Auflösung wählen. Einige anspruchsvolle Gamer wählen auch Mäuse mit höhere Auflösung, gibt schon welche mit 2200 dpi: http://www.tomshardware.com/de/Anubis-Typhoon-Sure-Shot-Lasermaus,news-13297.html

Je höher die Auflösung, desto feiner die Abstufungen wenn man die Maus langsam bewegt, also auch wenn man eine Zeichnung stark vergrößert um Details zu zeichnen. Beim Spiel ermöglicht es eine besonders flüssige Abtastung und blitzschnelle Reaktionen, umschaltbar während des Spiels sollte sein.

Das hat nichts mit der Qualität zu tun. Ich habe auch eine "Gamer Mouse, Logitech MX518 mit 1600 dpi", wenn ich eine andere Auflösung wähle verändert sich auch der Weg auf dem Schreibtisch den ich brauche um über den Bildschirm zu kommen. Kann mich also bei z.B. Counterstrike schneller drehen bei kürzerem Weg auf dem Schreibtisch.

Was möchtest Du wissen?