Was passiert bei Ablauf der Lizenz eines Antivirenprogramms?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Programm wird entweder nicht mehr funktionieren (seinen Dienst/Schutz einstellen) oder automatisch auf die Gratis-Version downgraden (falls vorhanden). Was es macht hängt davon ab was der Entwickler der Software implementiert hat. In der Regel stellt es aber den Dienst ein. Die Schutzmodule (die die Virensignaturen nutzen um Dateien zu untersuchen) machen dann nichts mehr bzw. lassen sich nicht starten.

Normalerweise (wenn der Hersteller eine Gratis- und eine Vollversion anbietet) sollten beide Produkte die Signaturen (gleichzeitig) erhalten. Kostenpflichtige Versionen haben normalerweise mehr Features, Werbefreiheit, Module und Komfortfunktionen als die Gratis-Versionen. Am Schutz sollte eigentlich nicht gespart werden. Immerhin will kein AV-Hersteller in den Medien lesen dass sein (Gratis-)Produkt negative Bewertungen erhält. Das Sicherheitsbusiness lebt von Reputation und Vertrauen durch Kunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meistens wird der Schutz einfach erheblich eingeschränkt, aber nicht voll aufgehoben. Welches Antiviren Programm hast du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?