Was macht man am besten mit überflüssigen Kabeln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine pauschale Beantwortung der Frage halte ich für unmöglich.

Ich versuche mal drei Kategorien darzustellen:

  • Von den Kabeln, die auch für jeden Nichtbastler immer wieder brauchbar sind, sollte man jeweils mindestens ein Exemplar aufheben. Typisches Beispiel: USB-Kabel.

  • Die Bastlerkategorie: Der Bastler wird diese Kabel nicht hergeben, der nicht vom Bastelvirus Infizierte wird sich darüber freuen, dass er durch den Verkauf auf dem Flohmarkt einige Euro in die Urlaubskasse spülen kann. Typische Vertreter dieser Gattung: IDE-Rundkabel in 133 MHz-Ausführung, spezielle interne Kabellösungen etc.

  • Die Wegwerfkategorie: Mit diesen Kabeln auf den Flohmarkt pilgern ist verlorene Lebenszeit. Typischer Vertreter: altes 40/34-poliges IDE-Flachkabel.

Hm, wie kriegt man raus was man noch los wird? Einfach ausprobieren? :)

0
@ThrustSSC

Genau, wiegen ja nicht die Welt! Und nach der Rückkehr vom Flohmarkt, wandern die, die keiner beachtet hat, direkt in den Müll.

0

Ich glaube die Abgabe beim Elektroschrotthändler ist am sinnvollsten. Da bekommst du schließlich noch ein wenig Geld für den E-Schrott. Ebay-Kleinanzeigen ist auch eine Variante. Abzugeben an Bastler - da findet sich fast immer jemand.

geh halt auf den nächst grösten Flohmarkt nehm die Sachen mt und los bist se

2 Monitore, einer Digital und einer Analog gleichzeitig nutzen?

Hallo,

folgende Situation:

Ich habe einen Monitor mit einem VGA Anschluss und einen Monitor mit einem VGA und einem DVI-D (Dual Link) Anschluss. Meine Grafikkarte(AMD Radeon HD 6870) hat einen DVI-I(Dual L.) Anschluss und einen DVI-D(DL.) Anschluss.

Bisher habe ich meinen "VGA-only-Monitor" immer über einen Adapter(VGA>DV- I) mit dem DVI-I anschluss verbunden. Jetzt habe ich einen neuen Monitor (der VGA+DVI-D kann) und habe diesen vorrübergehend per VGA+Adapter an den DVI I Anschluss gesteckt. Ich möchte nun aber den neuen und den alten benutzen und habe vor mir ein DVI-D kabel zu kaufen um meinen neuen Monitor per DVI D kabel mit der grafikkarte zu verbinden und den alten wieder über über Adapter mit DVI I zu verbinden.

Meine Frage: Kann ich beide Monitore gleichzeitig nutzen, da der eine ja über VGA(Analog) ((+Adapter wobei ich nicht glaube das der hier eine bedeutung hat)) und der andere über DVI-D (Digital) verbunden ist?

KURZ: DVI-I (VGA+Adapter) und DVI-D über 2 Monitore gleichzeitig in Windows 7 als ERWEITERUNG nutzen?

...zur Frage

Laptop per HDMI bzw. HDMI-VGA-Adapter anschließen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem beim Anschluss eines Monitors bzw. Beamers mit meinem Laptop.

Mein Lenovo Laptop hat einen HDMI-Ausgang. Um ihn zu Hause an meinen älteren Monitor mit VGA-Anschluss anzuschließen, verwende ich einen passenden Adapter (Konverter?). Die Verbindung stellt sich in der Regel beim Einstecken von alleine her und verläuft problemlos.

Auch auf der Arbeit nutze ich den Laptop und schließe ihn dort an verschiedene Beamer an. Diese haben meist einen HDMI-Anschluss, sodass ich Laptop und Beamer direkt über ein entsprechendes Kabel verbinde. Auch hier stellt sich die Verbindung ohne weitere Einstellungen problemlos her.

Schließe ich den Laptop allerdings zu Hause dann wieder über den Adapter an den VGA-Monitor an, zeigt dieser die Meldung "kein Signal" und das Bild bleibt schwarz. Auch die Beamer, die nur über einen VGA-Anschluss verfügen, zeigen häufig kein Bild.

Ich habe bereits versucht die Auflösung unter "Anzeigeeinstellungen" zu ändern, hatte damit allerdings bisher keinen Erfolg. Gibt es weitere Einstellungen, die verändert werden müssen, je nach dem, ob der Laptop per HDMI-Kabel direkt bzw. per HDMI-VGA-Adapter verbunden ist?

Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?