Was mache ich jetzt(lautsprecher kaputt)

2 Antworten

Dadurch das der Lautsprecher herunterfällt, kann ja eigentlich nicht die Buchse kaputt gehen, in die das Kabel gehört. Einstellungen prüfen!! Und zu deinem Lautsprecher, wenn man das Gehäuse öffnen kann, dann kannst du mal versuchen ihn aufzuschreuben. Drinnen ist dann die Membran, die innen auf der Rückseite ein kleines Papröhrchen hat. darum ist ein dünner Draht gewickelt. Bei staker Erschütterung kann es sein das das Röhrchen mit Draht an den Magneten Geraten ist und dort festhängt. Einfach ein paarmal die Membran ganz nach innen durchdrücken (vorsichtig) und versuchen, ob er wieder Töne spielt. Mit ein Bisschen Glück klappt das, wenn nicht, ist es meistens durch den STurz eine kalte Lötstelle, oder Kabelbruch. Da rate ich dann wegschmeißen.

Wenn die Spule im Magnet klemmt, würde man ein wenig trotzdem hören. Und die Spule befreien ist auch nicht so einfach.

0

na du musst die neuen lautsprecher erst installieren!

wie kann einem denn 4 mal hintereinander der lautsprecher runterfallen? :-O

Die beste Lösung für Telefonkonferenz?

Hallo,

wöchentlich sitze ich in einem Workshop (auf einer Seite ich alleine, auf der anderen 3-7 Personen), an den ich mich telefonisch andocke (d. h. nur per Stimme). Dabei wird meine Stimme per Lautsprecher eines Smartphones übertragen.

Nun gibt es das folgende Problem, das jedes Mal auf's Neue entsteht: Wenn ich spreche, wird meine Stimme per Lautsprecher des Smartphones ausgesendet, kommt irgendwie wieder in das Mikrofon desselben Smartphones rein und stört mich somit selbst beim Reden. (Mich versteht man in der Konferenz sehr gut.)

Wahrscheinlich hat es damit zu tun, dass man bei besten Absichten trotzdem überlappend spricht, was als Hintergrundgeräusch verstärkt und gemeinsam mit meiner Stimme (die ja dann auch automatisch mitverstärkt wird) an mich übertragen wird. (Auf beiden Seiten haben wir Smartphones ausgetauscht: wenig Effektänderung.)

Mögliche Lösung, dachte ich, könnte sein: Jeder (außer mir) hat ein Einohr-Headset, aus dem nur meine Stimme kommt, während das andere Ohr für die Nachbarn freibleibt.

Gibt es so etwas? Ist es überhaupt logisch oder mache ich da einen Fehler? Oder sind arrivierte Freisprechanlagen von Konferrenztelefonen schlagend besser als unsere Smartphonelösung?

Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?