Was ist svchost.exe für eine Anwendung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

„Svchost.exe“ ist wichtige Windows-Systemdatei, die von allen Diensten benötigt wird, die mit Hilfe von DLL-Dateien ausgeführt werden (z:B. USB-Geräteerkennung, Druckfunktionen, etc.). Windows startet „Svchost.exe“ automatisch, sobald ein Dienst die Datei benötigt. Benötigt kein Dienst die Datei mehr, beendet Windows „Svchost.exe“ wieder automatisch. Man muss sich um „Svchost.exe“ also eigentlich nicht kümmern.

Wenn der Prozess „Svchost.exe“ viel CPU-Ressourcen verbraucht, sollte man aber aufmerksam werden. Bis zu 100% Auslastung kann der Dienst „Automatische Updates“ beim Herunterladen verursachen. Das ist dann harmlos. Führt „Svchost.exe“ aber oft bis immer zu hoher CPU-Auslastung, kann sich ein Schädling auf dem Rechner befinden, der die Registry verändert hat, damit „Svchost.exe“ eine Schädlings-DLL ausführt. Das kann man aber schnell prüfen. Denn „Svchost.exe“ muss sich unter C:\Windows\System32 befinden. Ist sie woanders, ist mit Sicherheit von mind. einem auf dem Rechner vorhandenen Virus, Trojaner, Worm oder anderem Ungeziefer auszugehen. Der Rechner muss dann „gereinigt“ werden. Das geht mit bestimmten Tools (das „normale“ Virenschutzprogramm rettet da nichts). Wer ganz vorsichtig ist, macht zur Sicherheit am besten eine Neuinstallation.

Frage: Wo und wie kann ich die Einstellungen des Vertrauensstellungscenter speichern?

Hallo, ich habe mir eine grössere Festplatte einbauen müssen. Habe vorher ein Backup gemacht, die neue Festplatte eingebaut und ein Recovery gemacht. Seitdem habe ich folgendes Problem: Ich arbeite mit Office2007. In Excel hatte ich eine umfangreiche Anwendung mit Makros(VBA) geschrieben, die auf der alten Platte einwand frei lief. Immer wenn ich die Anwendung starte, um Daten ein zugeben, werden die Eingaben nicht bearbeitet. Oberhalb der Excel-Tabelle erscheint eine

   "Sicherheitswarnung  Makros wurden deaktiviert. Optionen..."

Wenn ich auf das Feld

   "Optionen"

klicke, öffnet sich wieder ein Fenster

"Sicherheitswarnung - Makro",

in dem mir die möglichen Gefahren erklärt werden. Unter anderem steht da

  "Warnung: Es kann nicht festgestellt werden, ob dieser Inhalt
    aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt...."

Ich habe dann nur 2 Möglichkeiten an zu klicken:

 "o Vor unbekannten Inhalt schützen (empfohlen)"

oder

  "o Diesen Inhalt aktivieren"

und ganz unten ein Link "Vertrauensstellungscenter", der mich auch nicht weiter bringt. Alles ausprobiert!

Wenn ich "Inhalt aktivieren" an klicke funktioniert alles. Aber wenn ich die Anwendung erneut starte, geht das ganze von vorne los.

Frage: Wo und wie um alles in der Welt kann ich die Einstellungen speichern?

Hat einer einen Tipp?

Gruß Dele

PS: Arbeite mit Win7

...zur Frage

Laptop stürzt beim start immer ab ?

Hallo ich brauche mal Hilfe .. folgendes problem , mein Laptop MSI CX 500 DX - win 7 Prem. 64Bit ) startet nicht mehr .. ? wenn ich ihn starte ist erstmal alles normal. dann startet Windows, entweder stürzt er ab wenn das Win logo kommt oder wenn er in Windows drinn ist ( innerhalb 2 Min ) schneller gehts wenn ich irgendwas mache ( Task manager starten zB dann geht er oft sofort aus ) was passiert dann .... sofort Black screen lüfter dreht etwas höher und nix geht mehr, der Rechner lässt sich auch nur ausschalten durch Netzteil ziehen ( ohne akku ) so das der strom weg ist... das Problem taucht auch auf mit akku ... ich habe schon probiert win komplett neu installiert.. ( das ging ) aber immer noch das problem .. Ram bausteine ausgebaut ( einzeln - keine änderung ) temp. gecheckt war auch ok 40grad .... Lüfter gereinigt ... interessant ist im abgesicherten modus läuft er stabil startet .. und alles geht / halt abgesichert abgespeckt .. ich weiss nicht mehr weiter ... und wollte den lappi gern noch nutzen .-( viell kann mir jemand helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?