Was ist Python??? Und wieso braucht man das für Blender?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Python ist eine Programmiersprache. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Python_(Programmiersprache)

...dafür wusste ich nicht was Blender ist. Aber nachdem ich im Internet nachgesehen habe, ist mir ziemlich klar, dass du Python als Unterbau dafür brauchst. Ist ein wenig so wie z.B. Java -> du musst Java zuerst installieren, damit dann Java Programme laufen :-)

ok danke für die Erklärung, leuchtet ein :)

0

Blender ist in Teilen in Programmiersprache bzw. Scriptsprache Python geschrieben. Darum brauchst du Python, um Blender einsetzen zu können.

dir auch ein Dankeschön für die Erklärung. Ich wusste zuerst nicht, ob ich der ganzen "Sache" trauen kann, hab's dann doch installiert und jetzt läuft das Programm, anscheinend so wie es sein sollte :)

0

Linux Mint neben WinXP installieren

Hallo Compi-Fachleute

Für mein Problem habe ich schon etliche ähnliche Antworten im Forum gesehen und gelesen. Leider komme ich aber mit meinen bescheidenen Vorkenntnissen nicht weiter. Ich möchte Linux Mint12 auf der gleichen Festplatte, auf der sich auch Windows XP SP3 befindet, installieren und zwar in einer bereits vorhandenen aber bisher unbenützten d.h. leeren Partition mit der Bezeichnung E:Linux. Beim Start des Computers sollte ich die Wahl haben, mit welchem Betriebssystem ich starten möchte.

Das Program “ MiniTool Partition Wizard Home Edition “ zeigt die derzeitige Aufteilung der Festplatte an:

C:WinXP / Capacity: 97,65 GB / Used: 27,92 GB / Unused: 69,74 GB / File System: NTFS / Type: Primary / Status: Active&Boot&System

E:Linux / Capacity: 97,65 GB / Used: 68,46 MB / Unused: 97,59 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

F:Daten / Capacity: 270,44 GB / Used: 11,14 GB / Unused: 259,30 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

*: / Capacity: 10,34 MB / Used: 0 B / Unused: 10,34 MB / File System: Unallocated / Type: Logical / Status: None

Folgendes habe ich bisher gemacht: -die Datei “linuxmint-12-gnome-dvd-32bit“ runtergeladen und auf eine DVD gebrannt.
- mit der DVD den Computer gestartet und das Installationsprogramm begonnen - Sprache ausgewählt und freien Speicherplatz bestätigt - im nächsten Fenster die Auswahl “Linux Mint neben Microsoft Windows XP Home installieren“ gewählt

Bei den nächsten Fenstern habe ich verschiedene Möglichkeiten probiert – ich war mir nie sicher, welche die Richtige ist - , aber das Ergebnis war immer das Gleiche und zwar die Meldung “ Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt. Bitte beheben Sie dies imPartitionsmenü“.

Inzwischen habe ich auf einer Internetseite gelesen, dass LinuxMint auf einer Partition mit dem Dateisystem NTFS nicht installiert werden kann. Auch die Einteilung und die Grösse soll vom LinuxMint-Installationsprogram gewählt werden. Es wird vorgeschlagen das vorhandene Dateisystem der Partition, auf der Linux installiert werden soll, mit einem Program “ GParted 0.11.0-10 “ zu entfernen. Auch die Kapazität kann mit diesem Program angepasst werden.

Ich habe dieses Program auf einen USB-Stick heruntergeladen. Nur weis ich nicht, wie ich mit “gparted-live-0.11.0-10.iso.part“ ( wie es auf dem USB-Stick heisst ) verfahren soll, um das Dateiformat der Partition E:Linux zu enfernen. So oft ich versuche die Datei zu öffnen, kommt die Frage “Öffnen mit“ und der Vorschlag “Firefox“ und wenn ich ja klicke, dann verschwindet ein Teil und sonst passiert nichts.

Wer kann mir Beinaheanfänger mit einfachen Worten erklären , wie ich zu verfahren habe?

Vielen Dank für die Mühe im voraus

...zur Frage

Wieso kann ich plötzlich keine Fotos mehr speichern?

Ich übertrage meine Fotos vom Fotoapparat per Lesekarte auf den PC (seit einiger Zeit, da das entsprechende Kabel nicht mehr funktioniert und ich keine neues bekommen kann). Das geht sehr gut, schon seit etlichen Monaten ohne Problem. Übrigens ich arbeite mit Windows 7 und Google Chrome. Gestern wollte ich ein paar wichtige Fotos speichern und es ging gut bei den ersten (ca. 20 müssen noch). Dann habe ich wohl eine komische Klickbewegung gemacht und die nicht gespeicherten Fotos erschienen als Dia-Serie. Ich konnte nicht mehr zurück und habe den PC ausgemacht. Wieder angemacht und wollte weiter speichern. (Meine Lesekarte und das Mauskabel stecken in einem Hub für 4 Geräte. Speichern ging nicht mehr. Ich kontrollierte alle Anschlüsse. Ging nicht, statt dessen bekam ich ein Fenster, wo drin stand "Sie müssen den Datenträger in Laufwerk F formatieren bevor Sie ihn verwenden können." An anderer Stelle habe ich mich informiert, da hieß es, man müsse erst die Fotos sichern (aber wie?). Habe dann da auf "Formatieren" geklickt. Dann erschien, aber nur ganz kurz nur unten rechts auf dem Bildschirm "ich solle darauf klcken um zu erfahren, welches Gerät nicht anschlußfähig sei oder so ähnlich".. Ich habe dann zuerst den Hub untersucht, durcheinen neuen ersetzt, es tat sich nichts. Dann habe ich die Lesekarte ersetzt, es tat sich wieder nichts. Dann habe ich 2 Fotos mit einem Handy aufgenommen, und diese ließen sich speichern. Für mein Verständnis, wenn Treiber nicht ok wären oder ich den Datenträger formatieren müßte, könnte ich doch wohl auch nicht die Fotos vom Handy speichern. Bitte, wer kann mir helfen, bzw. es mir erklären, was das Problem ist. Bedanke mich.

...zur Frage

Raspberry Pi3B: wie installiere ich wxPython?

Guten Tag,

Ich bin jetzt seit mehreren Tagen am Verzweifeln, wie ich das GUI-Paket "wxPython" installieren kann. Das Betriebssystem ist Raspbian (9 - "stretch") und Python ist mit der neuesten Version 3.6.4 installiert (sowie auch die vorinstallierte 2.7).

https://wiki.wxpython.org/BuildWxPythonOnRaspberryPi

Kaum ein Schritt dieser Anleitung funktioniert fehlerfrei, habe mich aber bis nach unten durchgekämpft, bestimmt um die 30 Abhängigkeiten manuell rausgesucht und installiert von anderen Seiten, aber es scheitert nach wie vor beim Build-Vorgang.

python3 build.py build bdist_wheel --jobs=1 --gtk2

Diese Zeile verursacht selbst nach allen Abhängigkeiten noch diesen Fehler:

sh: 1: /root/wxPython-4.0.1/ext/wxWidgets/configure: Permission denied
Error running configure
ERROR: failed building wxWidgets
Traceback (most recent call last):
 File "build.py", line 1295, in cmd_build_wx
  wxbuild.main(wxDir(), build_options)
 File "/root/wxPython-4.0.1/buildtools/build_wxwidgets.py", line 374, in main
  "Error running configure")
 File "/root/wxPython-4.0.1/buildtools/build_wxwidgets.py", line 85, in exitIfError
  raise builder.BuildError(msg)
buildtools.builder.BuildError: Error running configure

Allerdings verursacht eine, anscheinend wichtige, Abhängigkeit trotzdem einen Fehler bei der Installation:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:

 apt-get install gstreamer1.0

 gstreamer1.0-omx-dbg : Hängt ab von: gstreamer1.0-omx (= 1.0.0.1-0+rpi12+jessipmg) aber 1.10.4-1+rpt3 soll installiert werden

...zur Frage

Mit Python Geld verdienen?

Hallo, ich bin 14 und lerne gerade die Programmiersprache Python. Wenn ich Pyton "studiert" habe, würde ich gerne damit Geld verdienen,da ich mein Taschengeld ein wenig (5 Euro im Monat oder so) aufstocken würde. Ist das möglich? Wie kann ich dabei Geld verdienen? Ich würde dann so kleine Projekte machen, sehr kleine...also für den Anfang, so dass ich auch einwenig praktische Erfahrung mit mache. Bitte um eine Ausführlich Antwort.

...zur Frage

Vdsl - Neue Hausleitung nötig?

Hallo,

Ich bin seit kurzem auf Recherche nach einem neuen Anbieter für unser Internet und Telefon. Ich bin jetzt auf das Vdsl gestoßen, dass mich schon Interessiert. Allerdings hab ich noch ein zwei Fragen die mir bisher kein Kundenservice am Telefon erklären konnte.

Also: Derzeit beziehen wir von unserem Anbieter Einen 16k vertrag. Leider kommen bei uns nur etwa 8-10k an. Deshalb bin ich auf die Suche nach was neuem gegangen. Ich habe mich bereits informiert und weiß, dass vdsl für meine Addresse verfügbar ist. Jetzt meine Frage. Da wir bei unserem jetzigen Anbieter nur 8-10k erhalten können, müssen wir dann eine neue Leitung vom Haus zum Anschluss legen? Und wenn ja was würde das kosten? Bei einem Servicegespräch mit einem Anbieter meinte die nette Dame, sie würde uns einen Techniker schicken, der uns an das vdsl Netz anschliesst. Ist das denn so einfach möglich?

Tut mir leid, dass die Fragen evtl etwas unpassend formuliert sind, leider habe ich nur keine Ahnung von unseren Leitungen und wie das Ganze von einander abhängig ist.

Vielen Dank schonmal für das Lesen meines Riesen Textes und für eventuelle Antworten.

Grüße, Finn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?