Was ist ein AMD SATA CONTROLLER?

1 Antwort

@althaus, nun bist Du schon so lange hier und stellst eine Frage nach der anderen – warum, das hast Du uns schon erklärt und es ist OK. Aber, dass man Treiber und ganz besonders bei einem Laptop, Notebook oder solchen fertig konfektionierten Teilen immer beim Hersteller downloaden muss, wurde hier nun doch schon des öfteren empfohlen. Es sind immer die vom Hersteller zugelassenen und freigegebenen Treiber zu verwenden, die man auf den Supportseiten vom Hersteller findet, zu verwenden. Wenn Du das Modell von Deinem Notebook angibst, dann gibt es hier doch noch einige, die Dir dann auch noch den Link zusenden.

AMD VISION engine control center

Hi,

ich habe ein Problem mit oben genanntem Programm. und zwar kann ich das control center nur über ein Kontextmenü "öffnen", das heißt ich muss alle Einstellungen die zur Verfügung stehen über dieses Kontextmenü einstellen.

In der Taskleiste neben der Uhrzeit auf den Pfeil dann Rechtsklick auf das AMD... Symbol usw.

Ich bekomme einfach nicht mehr das Fenster auf wie es eigentlich sein soll, wie früher beim CCC. Also in etwa so: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/5/57/AMD_VISION_Engine_Control_Center.png

Dies hätte ich gerne wieder da mit dem Kontextmenü eben nicht alle Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind. Ich habe auch schon mehrmals den Treiber RICHTIG deinstalliert und erneut installiert, es bringt alles nichts. Im übrigen lade ich die neuen Treiber nur von der "AMD-Homepage". Es handelt sich um die Treiberversion 12.1 für die HD 6870. Ich wäre sehr dankbar wenn mir dabei jemand helfen könnte.

...zur Frage

Es war einmal eine ext. Festplatte und nun ist es ein Stück Platine als USB Controller aber:

Hallo !

Wie oben gesagt, habe ich mir für 1 Euro ein Stück Platine gekauft (Ist schon länger her)# Ein passendes Netzteil ist eins von meinem alten Pc Monitor. USB Kabel hat sowieso jeder und das Teil funktioniert mit jeder Festplatte. (2,5 und 3,5)

Nur die alte 80 GB Festplatte aus meinem IBM Rechner lässt das Ding nicht zu. Obwohl Partitionen und alles drauf ist, wird die Platte als nicht initialisiert und als "Schreibgeschützt" angezeigt. Kein Formatieren, ob mit Diskpart oder in der Datenträgerverwaltung ist möglich!

Beim Installieren der Treiber wird mir WD (Nehme an Western Digital) und eine Seriennummer angezeigt. Unter Geräte findet man noch das hier : Ext HDD 1021

Die Festplatte ist von Hitachi, Desktar (Genaue Nummer suche ich jetzt nicht, da die Platte andersrum auf dem Tisch liegt und die Kabel nicht zum umdrehen reichen.)

Die Platte funktioniert Intern super, aber über den USB-Controller nicht.

Mein Pc hat aber nun eine 160 Gb Samsung Festplatte die schneller arbeitet. Diese wird auch extern super erkannt, worüber ich auch mein Windows 8.1 Backup vom Ultrabook speichern konnte (Eigentlich brauche ich das nicht mal)

Mein Pc hat im Moment gar keine Festplatte drin, weil die alle eben im Moment rumliegen,weil ich an dem Pc nur rumbastele als daran zu Arbeiten. So wird eine kleine IDE Festplatte über USB und Windows 7 die Kiste bei Bedarf anschmeisen.

Also aber zurück zum eigentlichem Thema:

Warum will der Controller die Festplatte nicht durchlassen ? Alle anderen Marken und größen Stören das Ding nicht.

OBWOHL : kann das sein, dass die Festplatte eine ältere SATA Version hat und das Board diese nicht unterstützt? Immerhin die einzigste Platte mit SATA unter 100 GB.

...zur Frage

Wieso wechselt in PPT die Sprache jedes mal aufs neue?

Also zusammengefasst:

  • Windows auf Englisch
  • MS Office auf Englisch
  • PowerPoint Template auf English
  • Notebook vom deutschen Arbeitgeber, d.h. irgendwo tief im System ist irgendetwas deutsch.

Mein Powerpoint wechselt jedes mal mitten im Schreiben im Textfenster wieder auf Deutsch und markert dann alles Rot an. Sämtliche Sprachoptionen sind auf Englisch, wobei auch Deutsch installiert ist. Ich habe schon im Folienmaster jedes einzelne Textfeld das irgendwo irgendwie genutzt wird auf Englisch gestellt.

Das Hauptproblem ist hier das ich mich jedes mal zusammenreissen muss mein Laptop nicht gegen die Wand zu schlagen. Da ich jedes Fenster trotz allen Einstellungen noch jedes mal min. 1 mal auf Englisch stellen muss.

Hoffe mir kann hier jemand helfen.

Vielen Dank.

Gruß, Bert88

...zur Frage

Wieso bekomme ich ständig Fehlermeldungen?

Guten Tag,

bin neu hier und hab mich nur hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich bin zwar recht belesen auf dem Thema und kenne mich aus, da ich beruflich viel damit zutun habe aber sowas hatte ich noch nicht.

Zunächst einmal zu der Frage bzw den Problemen- Ich bekomme seit ich den Computer aufgerüstet habe ständig irgendwelche Blue-Screens und Errors. Unter Windows 7 hatte ich das Problem, das ständig nach dem 1. Neustart, eine Schleife entstanden ist weil Updates nicht richtig konfiguriert wurden. Gut, habe ich mir gedacht Windows 10 drauf alles paletti. Unter Windows 10 geht es bisher ganz gut, nur das System crasht immer noch sehr oft. Ich bekomme sehr oft die Fehlermeldung DPC WATCHDOG VIOLATION . Habe die Fehlerursache gegoogelt, die Festplatte über die CMD und Programme getestet, funktioniert alles verstehe wieso es die Festplatte sein sollte. Der Arbeitsspeicher ist auch in Ordnung, und aktuell habe ich den alten verbauten- trotzdem, die selben Probleme. Eine Festplatte sollte im Normalfall kompatibel sein- auch wenn - der Festplattentreiber von 2006 am AKTUELLSTEN ist. Gestern bekam ich dann die Fehlermeldung " Driver IRQL not less or equal" -> rtwlanu.sys Hab schon an den Registry rumgefummelt versucht sie zu reparieren, aber es gibt nichts zu reparieren. Eben dann die Fehlerursache Memory Managment bekommen. Ich verstehe es nichtmehr. Ich bin überfragt und mit meinem Latein komplett am Ende, und hoffe das jemand vielleicht eine Antwort zu oben genannter Frage zu den Systemabstürzen und der Ursache hat.

Bisher habe ich versucht: Schnellstart ausgeschaltet Alle Treiber aktuell Windows 10 2x sauber nachinstalliert Arbeitsspeicher getauscht Gehäuse sauber gemacht ( CPU hatte unter Vollast oft 80°.. hätte ja sein können das es daran liegt, das Mainboard spuckt auch oft Werte jenseits der 70 grad aus! ) Logitech Treiber deinstalliert ( war wohl bei einigen Leuten der Fall ) Und die Windows Start Programme deinstalliert und neu aufgespielt..

An dem RAM ( selbe Taktung, allerdings anderer Hersteller sollte es nicht liegen können, da er ja eh gerade ausgebaut ist? ) und die Festplatte, nunja Sata ist Sata und war schon immer Sata, hab es nicht aufwärtskompatibel gemacht sondern SATA II an SATA II.

64 Bit System, 16 GB Arbeitsspeicher, Intel Core i5 5. Generation..

Mit freundlichen Gruß, betend und hoffend, und dankbar das jemand soviel text gelesen hat...

Shoxi

...zur Frage

Neue GTX 760 nicht voll ausgelastet!

Ich habe mir zu Weihnachten einen neuen PC zusammengebaut (Specs sind unten). Ich habe jetzt das Problem, dass die Graka bei Spielen wie Battlefield 3, Battlefield 4, SimCity 5 und Assassins Creed 4 (sind die einzigen Spiele, die ich gerade Spiele :) )nur zu max. 50-70% ausgelastet ist und ich dadurch nur max. 40FPS erreiche (wenn ich bei BF auf den Boden schaue o.O). Beim MSI Kombuster wird sie zu 96-97% ausgelastet! Woran liegt das? Als ich die Graka eingebaut habe, hatte ich bei Battlefield 3+4 immer stabile 50-60FPS (vor 3-4 Tagen)... Jetzt sind es nur noch max 40FPS... Woran liegt das? Ich habe die aktuellsten Treiber installiert und habe auch schon versucht, ältere zu installieren, die FPS blieben aber gleich! Kann mir jemand dabei helfen? Danke schon mal im Voraus! MfG PowermanFR.

CPU: Amd-FX-8350 @4GHz
Mainboard: Asus M5A99X EVO R2.0
RAM: G.Skill Ripjaws 8GB @1600MHz
GPU: MSI N760 TF 2GD5/OC (Treiber: 331.82)
OS: Windows 8

PS: Bei jedem Spiel habe ich die Grafikeinstellung auf die höchstmögliche umgestellt! (Bei Battlefield 3, Battlefield 4 und Assassins Creed 4 hab ich die Grafikeinstellung schon mal auf die niedrigste Grafikeinstellung umgestellt, die FPS blieben aber gleich)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?