Was ist der Unterschied zwischen einem kapazitiven und einem resistiven Bildschirm?

2 Antworten

Resistiv = Reagiert auf Druck (druckempfindlich) sind oft die, die mit Stiften bedient werden und insgesamt "billiger" Kapazitiv = Reagiert auf Schwankungen im Magnetfeld, ausgelöst durch deine Finger, sind insgesamt etwas hochwertiger aber auch teurer.

Besser könnte ich es auch nicht erklären:

"Beide Techniken haben ihre eigenen Stärken und Schwächen. Insgesamt lassen sich moderne Handys mit resitiven Display genauso komfortabel bedienen wie die neueren kapazitiven Displays.

Technologie bedingt ergeben sich aber dennoch ein paar Unterschiede die man kennen sollte:

Kapazitive Displays reagieren sensibler auf Berührung als resistive Displays. Da kein echter Druck auf die Oberfläche ausgeübt werden muss reicht eine sanfte Berührung. Bemerkbar macht sich dies beispielsweise bei “Wisch Bewegungen” wie zum Beispiel Scrollen oder Verschieben. Bei einem kapazitivem Display reicht es leicht über das Display zu streichen, bei resistiver Technik muss man schon leichten Druck aufbringen.

Dafür ist ein Kapazitives Display aber NUR auf die Eingabe über die Finger beschränkt. Eine Stifteingabe per Stylus funktioniert mit dieser Display Art nicht. Auch der Fingernagel, welcher gerne mal herangezogen wird um präziser zu drücken, funktioniert hier nicht. Bei einem resitiven Display ist die Bedienung mit Stift, Fingernagel oder sogar mit Handschuhen möglich." (Handyradar.org)

Mehr Infos bekommst Du hier: http://www.handyradar.org/2009/touchscreen-handy-displays-was-bedeutet-eigentlich-kapazitiv-und-resistiv/

Was möchtest Du wissen?