Was ist der "Errorcode 7" bzw. wie bekomme ich den weg ???

1 Antwort

Wie stellt man bei AVG die Upgrade Benachrichtigung aus?

Hallo zusammen,

ich habe auf meinem PC die AVG AntiVirus Free Edition installiert. Dennoch erhalte ich jeden Tag nach starten des PCs ein Popup mit dem Inhalt "Sie haben nicht mehr den Schutz von Pro" und der Frage ob ich nicht upgraden möchte. Kann man dieses Popup irgendwie ausstellen? Ich habe mir ja extra die Free Version geholt, weil ich die Pro Version nicht haben will und nicht brauche. Habe schon in den Einstellungen geschaut, aber leider nichts gefunden.

...zur Frage

Statt der Windows-Firewall besser eine kostenlose Firewall von einem anderem Hersteller nutzen?

Hallo, in der Zeitschrift Test 5//15 findet sich folgende Aussage: "...auch die kostenlosen Antivirenprogramme von Avira, AVG, Avast schützen gut ... haben aber keine eigene Firewall gegen Datenspionage. Den Datenverkehr überwacht dann die Firewall des Betriebssystems ... Windows ...** Die windowseigene Firewall schützt nur mittelmäßig vor Spionen" Frage: wenn ich z.B. Avast nutze, wäre es dann sinnvoll, wenn ich das kostenlose ZoneAlarm (oder eine andere Firewall?) installiere und dann die Windows-Firewall ausschalte?** Für Antworten: danke im Voraus

...zur Frage

Linux Mint neben WinXP installieren

Hallo Compi-Fachleute

Für mein Problem habe ich schon etliche ähnliche Antworten im Forum gesehen und gelesen. Leider komme ich aber mit meinen bescheidenen Vorkenntnissen nicht weiter. Ich möchte Linux Mint12 auf der gleichen Festplatte, auf der sich auch Windows XP SP3 befindet, installieren und zwar in einer bereits vorhandenen aber bisher unbenützten d.h. leeren Partition mit der Bezeichnung E:Linux. Beim Start des Computers sollte ich die Wahl haben, mit welchem Betriebssystem ich starten möchte.

Das Program “ MiniTool Partition Wizard Home Edition “ zeigt die derzeitige Aufteilung der Festplatte an:

C:WinXP / Capacity: 97,65 GB / Used: 27,92 GB / Unused: 69,74 GB / File System: NTFS / Type: Primary / Status: Active&Boot&System

E:Linux / Capacity: 97,65 GB / Used: 68,46 MB / Unused: 97,59 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

F:Daten / Capacity: 270,44 GB / Used: 11,14 GB / Unused: 259,30 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

*: / Capacity: 10,34 MB / Used: 0 B / Unused: 10,34 MB / File System: Unallocated / Type: Logical / Status: None

Folgendes habe ich bisher gemacht: -die Datei “linuxmint-12-gnome-dvd-32bit“ runtergeladen und auf eine DVD gebrannt.
- mit der DVD den Computer gestartet und das Installationsprogramm begonnen - Sprache ausgewählt und freien Speicherplatz bestätigt - im nächsten Fenster die Auswahl “Linux Mint neben Microsoft Windows XP Home installieren“ gewählt

Bei den nächsten Fenstern habe ich verschiedene Möglichkeiten probiert – ich war mir nie sicher, welche die Richtige ist - , aber das Ergebnis war immer das Gleiche und zwar die Meldung “ Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt. Bitte beheben Sie dies imPartitionsmenü“.

Inzwischen habe ich auf einer Internetseite gelesen, dass LinuxMint auf einer Partition mit dem Dateisystem NTFS nicht installiert werden kann. Auch die Einteilung und die Grösse soll vom LinuxMint-Installationsprogram gewählt werden. Es wird vorgeschlagen das vorhandene Dateisystem der Partition, auf der Linux installiert werden soll, mit einem Program “ GParted 0.11.0-10 “ zu entfernen. Auch die Kapazität kann mit diesem Program angepasst werden.

Ich habe dieses Program auf einen USB-Stick heruntergeladen. Nur weis ich nicht, wie ich mit “gparted-live-0.11.0-10.iso.part“ ( wie es auf dem USB-Stick heisst ) verfahren soll, um das Dateiformat der Partition E:Linux zu enfernen. So oft ich versuche die Datei zu öffnen, kommt die Frage “Öffnen mit“ und der Vorschlag “Firefox“ und wenn ich ja klicke, dann verschwindet ein Teil und sonst passiert nichts.

Wer kann mir Beinaheanfänger mit einfachen Worten erklären , wie ich zu verfahren habe?

Vielen Dank für die Mühe im voraus

...zur Frage

Gdata erkennt einen Virus, Malwarebytes aber nicht?

Hallo, beim routinemäßigen Scan über die Festplatte hat mir Gdata Antivirus gemeldet: "Subject (Spam) Rechnung Nr .... Online-Auktion 1425 vom 7.3.2016 B8[From: Vinzenz - UMC Energy Corp] ... .zip (application)=> (Active Mime) ... Trojan.doc.downloader.KA ... ". Leider scheitert Gdata dann beim Desinfizieren. Beim verschieben in die Quarantäne wird mir zwar "Aktion ausgeführt" angezeigt, aber wenn ich dann im Gdata-Hauptprogramm nachschaue, gibt es keine Einträge unter "Quarantäne". Was noch auffällt: eine solche Mail mit dem o. g. Text ("from vinzenz..." oder unter dem Datum 7.3.16 finde ich überhaupt nicht unter Outlook. Und wenn ich mit Malwarebytes den Order scanne, meldet der auch keine Funde. Kann das eine Fehlalarm von Gdata-Antivirus sein? Und wie sollte man weiter vorgehen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Warum aktualisiert Spybot Search and Destroy nicht mehr?

Hallo, seit Tagen kommt immer wieder die Meldung, dass meine Signaturen seit 176 Tagen veraltet wären, aber nicht aktualisiert werden können. Hat jemand das gleiche Problem? Oder einen Tipp? Oder kann ein besseres, kostenloses Programm empfehlen? Ich nutze Avast und gelegentlich lasse ich den Rechner mit Malwarebytes, Super Antispyware und Spybot durchsuchen,. Ich denke mir, wenn das eine Programm den Virus/Trojaner nciht findet, dann vielleicht ein anderes. Den Ccleaner und AntiBrowserSpy lasse ich natürlich auch immer wieder laufen. für tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?