Was ist besser, IMAP oder POP3 ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, hier meine "Meinung" als Privatanwender, viele werden andere Meinungen haben: Ich habe anfangs meine Mail mit IMAP beim Server abgerufen und verwaltet, heute mache ich dies genauso über POP3 (da Kabel-Deutschland dies im Standardvertrag nicht mehr unterstützt hatte). Mit IMAP war ich zufrieden, jedoch habe ich als Privatanwender irgendwann einige Mail durch Fehler, wo die auch immer lagen, verloren. Heute rufe ich mit Outlook über POP3, eine Kopie der Mail auf dem Server ab und verwalte diese auf meinem Rechner einschließlich der Erstellung von Sicherungen. In der Firma, wo wir einen eigenen Server betreiben, werden von den Arbeitsstellen jeweils Kopien der Mail mittels IMAP abgerufen. Das Original wird auf dem Server gehalten, die Sicherung wird auch dort vorgenommen. Ich sehe z. Zt. Keinen Nutzen oder Vorteil, meine Mail per IMAP abzurufen, da ich die meisten Vorteile als Privatperson nicht nutze, oder nutzen kann, obwohl ich einen sehr großen Speicher auf dem Server zur Verfügung habe, was man für IMAP haben müsste.

Was möchtest Du wissen?