Was heisst das, wenn der PC plötzlich einfriert und einen durchgehenden Pfeifton hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf den Peepton an. Die Töne weisen auf Hardwareprobleme oder falsche/fehlende Anschlüsse hin. Genauer analysieren kannst Du das, wenn Du hier mal Deine Töne und die Intervalle betrachtest. http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm

Gibt es auch so eine Liste für Töne, die während des normalen Betriebs auftreten? Also nicht wie bei deinem Link beim Booten, sondern im "laufenden Zustand"?

0
@reznik

Peep ist Peep und weist immer auf das selbe Problem hin. Egal ob beim Bootvorgang oder im laufenden Betrieb.

0
@Avita

ah ok, das wusste ich nicht, dann liegt es bei dem PC wohl am Netzteil.

Danke für den Link!

0

Wenn mein Computer während eines Spiels abstürzt, d.h. einfriert, dann wird bei mir immer der letzte Ton dauerhaft ausgegeben, bis ich den Computer mit Reset neu starte.

Könnte der Ton in deinem Fall von dem Spiel Farmville stammen und einfach immer weiter ausgegeben worden sein?

Nach deiner Beschreibung hat es sich nicht nach einem BIOS-Piepton angehört, auch ein langer Bios-Piep dauert keine 5 Sekunden...

Bevor du also gleich das Netzteil wegwirfst, überprüfe lieber erst noch andere Möglichkeiten.

Also der Ton kam definitiv vom Computer (und seinem "Inneren"), also nicht vom Spiel. Der Ton ging bestimmt über 10 Sekunden, bis meine Freundin den Reset Knopf gedrückt hat.

0

Mein Rechner friert beim Rendern immer ein, ist das normal?

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Rechner (XP).

Immer wenn ich Videos rendern will (mit Premiere) dann stürzt er ab bzw. friert ein.

Die Temperatur kommt an die 65° und dann geht nichts mehr.

Ich habe einen AMD Athlon 64X2 Dual Core Prozessor 6000+, 3,2 GB RAM, ATI Radeon HD 4600 Series, das System ist Windows XP 32-Bit.

Woran könnte das liegen?

Was kann ich da machen?

An welcher Hardwarekomponente könnte das liegen?

...zur Frage

Hilfe mein PC friert ständig ein!

Guten Abend liebe Community,

Ich habe ein Problem mit meinem Computer und hoffe ihr könnt mir helfen! Er friert ständig ein, hauptsächlich beim Spielen aber auch bei normaler Benutzung oder wenn er nach der Anmeldung in Ruhe gelassen wird. Häufig stürzt er auch ab, aber nur beim spielen nicht bei normaler Benutzung.

Das Einfrieren sieht so aus:

  • Letztes berechnetes Bild auf dem Bildschirm
  • Maus kann nicht bewegt werden
  • Keyboard kann nicht benutzt werden
  • Meist mit Piep oder Summ-ton aus den angeschlossenen Boxen verbunden
  • PC muss am Netzteil abgestellt werden

Das Abstürtzen:

  • PC stürtzt einfach ab / schaltet sich aus, als würde man den Stecker ziehen

Betriebssystem: Windows 7 Enterprise 32 Bit Prozessor: AMD Phenom 2 X4, 3,4 Ghz Grafikkarte: Sapphire HD 4850 Mainboard: Biostar gf8200c m2+ RAM: 2GB Netzteil: 500W

Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen! Ich weiß nicht mehr weiter..

...zur Frage

Kalter computer startet nicht?

Mein PC startet nur noch wenn ich ihn warm föne !?!

Seit einiger Zeit habe ich ein merkwürdiges Problem mit meinem PC. Es fing damit an, dass mein PC nicht mehr starten wollte. Wenn ich ihn anschalten wollte fing die Festplatte und der Lüfter wohl an zu laufen aber mein Monitor hat kein Signal bekommen und es gab auch keinen Piepton, dass alles in Ordnung ist. Irgendwann habe ich den PC dann mal eine halbe Stunde in dem Zustand laufen lassen und siehe da, als ich ihn ausgemacht und wieder angemacht habe, lief er. Da mir das zu lästig wurde immer eine halbe Stunde zu warten, habe ich angefangen den PC bzw. die Innereien des PCs einige Minuten warm zu fönen (im Bereich Motherboard hinter dem Power-Knopf) weil ich mir dachte, dass mein PC vielleicht wie ein Diesel vorglühen muss. Witzigerweise ist das ja auch so denn danach läuft er. Aber trotzdem ist das nervig! Daher meine Frage: Kann mir jemand helfen oder kennt jemand das Problem? Und vor allem was kann ich dagegen machen?

An der Zusammensetzung meines PCs kann es eigentlich nicht liegen, da er lange genug gut funktioniert hat. Mir wurde mal gesagt, dass mein Netzteil vielleicht zu schwach ist. Das kann aber auch nicht sein, weil ich ein ziemlich aktuelles Netzteil habe. Mein PC ist ein ACER M3640, Quad core, 2,4 GHz, Radeon HD3650.

...zur Frage

win xp stürzt nach anschluß von usb speichermedien ab

das notebook meiner mutter stürzt immer ab wenn ein usb speichermedium angeschlossen wird (usb-stick, -ext hd, -iphone). andere usb geräte zb webcam laufen. dies tritt warscheinlich erst seid einer win xp neuinstallation auf. der gerätemanager sagt, es wäre alles in ordnung (treiber usw). ich verwende keinen usb hub die geräte werden direkt am rechner angeschlossen.

...zur Frage

Was war das!?

Hallo da bin ich wieder^^ Ich habe mir mal erlaubt was von steam runter zu laden und die download rate war 670kb/s. Das ist normal und das höchste war mal 726kb/s. Plötzlich steigerte sich die Rate bis auf 3MB/s!!!! Hallo?! Mein pc hat danach kein mucks mehr gemacht und ich musste ihn ausschalten. Warum frierte sich mein pc bei dieser downloadrate ein? Hat das was mit der netzwerkauslastung zu tun?

...zur Frage

PC stürzt unregelmäßig und nicht reproduzierbar ab

Hallo ich hab ein Problem mit meinem Computer. Seit Frühling 2014 hat mein Computer damit begonnen, in unregelmäßigen Abständen abzustürzen. Mal läuft es eine Woche gut, dann stürzt er wieder an einem Abend 6mal ab. Es ging sogar den ganzen September ohne Absturz, obwohl ich an der Computerkonfiguration nichts verändert habe. Ein Problem dabei ist, dass ich diesen Absturz nicht reproduzieren kann, da er an verschiedenen Zeitpunkten auftreten kann. Es kann beim Surfen im Internet, beim Filmgucken, beim Zocken oder einfach nur nach dem Hochfahren direkt passieren.

Zum Absturz:

Wenn der PC abstürzt, wird zuerst der Bildschirm schwarz und kurz darauf zeigt mir der Bildschirm: "Kein HDMI-Signal" an. Trotzdem laufen an meinem Rechner die Lüfter weiter und er fährt nicht runter. Wenn ich gleichzeitig Boxen an den Rechner angeschlossen habe, ertönt dort ein lautes Störsignal. Danach muss ich den Rechner manuell ausmachen und wieder hochfahren.

Ich habe:

  • Windows 7 64bit Professionell
  • wassergekühlten Intel Core i7 3770k Prozessor, der niemals über 45°C erreicht
  • zwei 8GB RAM Arbeitsspeicher
  • eine Gigabyte Nvidea Graka 670GTX
  • AS Rock z77 Extreme 4 Motherboard
  • Thermaltake 750W Netzteil
  • eine SSD auf welcher das Betriebsystem installiert ist (Modell müsste ich nachgucken)

Maßnahmen die ich bereits versucht habe:

  • ich habe bereits das komplette Betriebssystem neu aufgesetzt (jedoch natürlich gleich aufgebaut wie zuvor)
  • ich habe mir eine Graka von einem Freund geliehen (Nvidea 560GTX) und eine Zeit lang genutzt (Fehler ist in dieser Zeit nicht aufgetreten, aber nach erneutem Tausch auch einen Moant lang nicht mit meiner Graka
  • ich habe mir das gleiche Motherboard nochmal gekauft und das neue eingebaut nach kurzer Zeit selber Fehler (das alte hat nun mein Vater im Rechner eingebaut und er hat auch ab und an PC Buggs, die so vorhher noch nicht aufgetreten sind; vll. ein Serienproblem??? 0.o)
  • habe versucht die SSD von mir bei meinem Vater einzubauen und seine bei mir, jedoch erhielt ich hier nur Bluescreens (hab womöglich hierbei viele DInge nicht beachtet)
  • habe im alten Motherboard die Batterie gewechselt
  • mehrfach meinen Computer komplett auf Viren geprüft ohne Ergebnisse
  • jeweils einen der beiden Arbeitsspeicher herausgenommen und so eine Woche jeweils den PC genutzt (Abstürze trotzdem)
  • die neuesten Treiber installiert (möglichweise auch ein Softwareproblem? 0.o)
  • den PC angeschrien und gezetert, hat erstaunlicherweise auch nichts genützt

Meine nächste Idee wäre jetzt gewesen, jedes Bauteil einzeln auszuwechseln und eine Woche ausprobieren, ob die Abstürze noch auftreten.

Das größte Problem ist, dass sich der Fehler nicht reproduzieren lässt und so schlecht eingrenzen lässt, welches Bauteil möglicherweise für den Fehler verantwortlich ist. Doch ich glaube feststellen zu können, dass der Fehler gehäuft bei hohem Recourcenverbrauch auftritt.

Ich würde mich sehr freuen, falls irgendjemand eine Idee hätte! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?