2 Antworten

Hallo Identifikation7,

Ja, also für ein kleines Budget ist das ein Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis!

Sollte knapp für jedes Spiel noch ausreichen. Falls möglich, nimm aber 16 statt 8 GB RAM.  Große Spiele wie Witcher 3 kommen sonst an Ihre Grenzen.

Der Prozessor ist deutlich Zukunftssicherer als ein
Intel i5, weil der Ryzen ja 4 Kerne / 8 Threads hat.

Die Grafikkarte 1050 Ti ist zwar Low, packt aber so gerade noch die Spiele. Außerdem kann man diese in 2 Jahren immer noch aufrüsten. Auch der Prozessor lässt sich bei Bedarf aufrüsten.

Für Dein Budget würde ich auch genau diese Konfiguration nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für was ist denn der PC gedacht gaming oder Office?

Ansich sind die Komponnenten ganz inordnung.

Bei der CPU könnte man den r5 1500 durch den nur ~30€ teuren r5 1600 tauschen.

Vorteile dieser CPU sind klar deutlich die 2 Kerne mehr, da es ein Hexa-Core Prozessor ist.

Denn och würde eher mehr Kerne nehmen und die Taktrate ein wenig runterschrauben. Wenn du dich an OC ran traust kannst du dies gerne ausprobieren.

(Für das OC nehme ich keine Haftung, auch die Angaben sind alle ohne Gewähr)

Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?