Was haltet ihr von diesem Setup?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ziemlich High End. Spricht nichts dagegen.

Das Netzteil ist schon etwas extrem, ein Straight Power tuts auch

Beim Arbeitsspeicher würde ich eher Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15) nehmen. 

Die M.2 SSD ist eine SATA-SSD, das weißt du? NVMe SSDs (wie die Samsung 960 EVO) haben eine deutlich höhere maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit, sind aber auch entsprechend teurer. Mit den Einsparungen beim Netzteil und RAM rückt sie aber in greifbare Nähe

ExekuTTer 24.08.2017, 07:16

Vielen Dank für die Antwort! Änderung habe ich angepasst. Nur lese ich in der Beschreibung des Mainboard, das die M.2 Schnittstelle nur SATA und PCIe unterstützt. Sollte das stimmen, zu welchem Mainboard könnte ich wechseln?

0
FaronWeissAlles 24.08.2017, 12:34
@ExekuTTer

NVMe ist das Übertragungsprotokoll, welches bei PCIe SSDs eingesetzt wird. Also keine Sorge, das funktioniert mit dem Board.

Wenn du es genauer wissen oder sicher gehen willst: Auf der Herstellerwebseite gibts unter "Compatibility" den Reiter "Storage Support" bei dem u.a. die PCIe M.2 SSDs aufgelistet werden, die erfolgreich mit dem Board getestet wurden 

https://www.msi.com/Motherboard/support/X299-SLI-PLUS.html

0

Was möchtest Du wissen?