Was für eine Kühlung? / CPU erhitzt schnell

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ungewöhnlich. Selbst dei einem boxed-Kühler dürfte nicht so hohe Temperaturen haben. Sicher dass er richtig installiert ist? Wärmeleitpaste vorhanden?

Ja, der H90 sollte reichen.

Der Prozessor sollte durch Cool'n'Quiet (so hieß das glaub ich bei AMD) sich eigentlich dynamisch takten. Also nur auf hohe Taktraten gehen wenn sie benötigt werden. Wo liegt denn die Auslastung wenn er gerade auf 4,0Ghz ist?

Ja richtig montiert und so weiter ist er ind paste ist auch gut und gleichmäßig verteilt.. was mir jz aufgefallen ist, HWMonitor, Speccy und CoreTemp sagen das er über 100 Grad heiß ist, Nur taktet er sich nicht selbst runter und abgestürtzt ist der pc auch bei 2 stunden zocken über 90 grad auch nicht :D uch weiß das ist nicht gut aber normalerweiße hätte ich es doch schon allein durch ruckeln oder sowas bzw absturz gemerkt oder? Zudem ist der Lüfter auch bei angezeigten 100 grad cpu temp nur lau warm... also ich denke das ist ein auslese feheler aber gleich von 3 programmen?

Und Die Auslastung liegt bei 40-50 %

0
@BigBabicue

Also wenn du den Kühlkörper noch berühren kannst hat der sicher keine 100 Grad. Schon bei 70° verbrennst du dir die Finger.

Wäre möglich das der Temperatursensor der CPU nicht richtig funktioniert. Die Programme lesen den ja alle aus

0

Wenn der PC neu ist hast du doch Garantie wende dich an den Verkäufer.

Das der Prozessor so warm wird ist nicht normal.

Das der Prozessor so warm wird ist nicht normal.

Bei Boxed Kühler ist es leider so das selbst Intel Prozessoren wärmer werden als wenn man hergeht und einen anderen Kühler einsetzt.

0

Ich habe gerade einen PC mit dem selben Prozessor zu hause rumstehen, den ich für eine Freundin gebaut hab. Ich nutze Die Enermax Liqmax 120S KomplettWaKü und bin total überzeugt. Hat bei mir unter Prime 95 keine Temperaturen über 65°C gegeben und dass bei mittlerer Lüftergeschwindigkeit. Sicher, die Pumpe könnte leiser sein, aber da beim Zocken eh Ton ist und das Geräusch im IDLE kaum stört finde ich es nicht sehr schlimm.

Bei dir würde ich auch eher auf ein Problem bei der Wärmeleitpaste tippen. Zumal du einen Gaming PC aber sowieso nicht mit Boxed Kühler laufen lassen solltest, kann ich die genannte WaKü nur empfehlen. Das beste: Diese kostet bei mindfactory lächerliche 60€ :D

Entferne dann vorher die alte Wärmeleitpaste mit Reinigungsalkohol von der CPU und trage nur einen ganz kleinen Tupfer auf die Mitte der Fläche auf. Beim Aufsetzen verteilt der Kühler diese ganz einfach von selbst.

Als alternative bei der Luftkühlung (billiger, teilweise aber auch lauter und ineffektiver) kann ich auf jeden Fall den Scythe Mugen 4 sowie den Scythe Grand Kama Cross 2 (sofern dieser Platz findet).

Bei Rückfragen gerne per PN an mich.

MfG

Nvidia

Was ich noch vergessen habe.. der normaltakt ist 3,7 ghz und Turbotakt 4.0 ich habe nichts eingestellt oder verändert und trzd läuft er dauernd auf 4.0Ghz... Woran liegt es? Kann ich es iwie ändern?

Ein Blick ins Handbuch zum Mainboard sollte dir Gewissheit verschaffen ob der "Turbo Schalter" aktiviert wurde oder nicht. Bei meinem Gigabyte G1.Sniper A88X Mainboard (eigentlich ein Gamer Mainboard) war dies nur ein kleiner Schalter den man umlegen musste um den Turbo Modus zu aktiveren. Was mich auch wundern ist warum du ein Mainboard genommen hast mit A55 Chipsatz ? deine CPU könnte locker auf einem A88 oder A88X genutzt werden zusammen mit dem Positiven Effekt auch PCIe 3.0 Unterstützung zu haben. So Dackelst nur mit PCIe 2.0 rum und hast ne CPU die PCIe 3.0 könnte aber das Mainboard das nicht mitmacht. Schöne Zusammenstellung !

0
Hallo ich habe folgendes Problem. ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zugelegt, bzw zusammengestell

Die Liste ist löblich aber das Netzteil ist zu schwach ausgelegt. Hier wäre ein 650 Watt besser.

Was die Temperatur angeht so ist der Boxed Kühler immer von AMD/ATI so Dimensioniert das die CPU/APU in Ihren Spezfikationen ( Temperatur betreffend) arbeitet. So kann diese auch mal locker über 60°C gehen und sich auch im Temperatur Bereich um die 80°C Bewegen. AMD/ATI legt hier so es an das das PC System knapp über die Gewährleistung hin arbeitet und danach ausfallen sollte. Damit ( und das macht mittlerweile jeder Hersteller AUCH INTEL ! ) soll zum Neukauf angeregt werden . Wenn man dies Unterbinden will sollte man einen Kühler separat kaufen der über eine hohe Kühlleistung verfügt. Die Praxis hat mehrfach Bestätigt ,wird die CPU nicht so warm kann Sie eine längere Zeit arbeiten ohne Aus zufallen. Durch die Wärme die dann schneller abgeführt wird können so Materialermüdungen vorgebeugt werden. Bei hohen Temperaturen kommen diese Materialermüdungen schneller zustande und die CPU/APU fällt dann aus.

WLP ist auch ordentlich drauf (Schon am Kühler dran gewesen) 

Die WLP am Boxed Kühler ist nichts anderes als eine art Kunststoff Pad was sich durch Druck verformt und so den Übergang zum Kühler Herstellt. Sie hat eine eigentlich schlechte Leitfähigkeit was Wärme angeht. Mit einem Flachen Scharfen Gegenstand sollte man vorsichtig dieses Pad entfernen und anstelle des Pads dann eine echte WLP aufziehen. Wie ich schon weiter oben Beschrieben habe sollte der Boxed Kühler durch einen besseren Kühler ersetzt werden. Ich hab mitunter auf einem anderen Pc die Vorgänger Version deiner CPU (ein APU Modell) am laufen. Es ist die AMD/ATI A10-6800k "Richland" APU . Damals hab Ich sie Boxed gekauft weil Sie anders nicht zu kriegen war. Den Boxed Kühler hab ich heute noch im Schrank liegen weil ich diesen durch diesen Kühler ersetzt habe:


Scythe Grand Kama Cross 2 Topblow Kühler


Dieser Kühler ist zwar ein Monster an Kühler (was die Größe betrifft) aber meine APU wird nicht wärmer als 50°C und das sogar bei eingeschalteter Integrierter Grafik sowie Turbo Funktion ( 4X4.4 GHZ) wobei Sie hier eine Abwärme von über 150 Watt erreicht. Der Kühler Führt ohne Probleme die Wärme entsprechend ab und dabei hab ich sogar nur die billige Silikon WLP verwendet. Nicht auszudenken wenn Ich die WLP gegen eine bessere austauschen würde. Der Lüfter selbst dreht leise seine runden und sogar leiser als der Kühler der auf meiner Grafikkarte sitzt. Verglichen mit dem Kühler ist der Kühler auf der Grafikkarte ein wahrer Staubsauger ! allein bei Anhebung der Umdrehungen auf 50% ist er bereits so laut das man den Pc untern Tisch Verbannen muss . Zugegeben die AMD HD 6870 Ist schon etwas älter ( ca. 4 Jahre alt) aber immerhin so was ist nicht zu verachten.

Was möchtest Du wissen?