Warum wird mein USB Hub auf einmal so warm?

3 Antworten

Hast du vielleicht viele stromverbrauchende Geräte angeschlossen (iPhone laden, USB-Lampe etc.)? Das Hub funktioniert im Prinzip ja auch wie eine Stromleitung und Verteilung und kann sich bei entsprechend hohem Stromdurchfluss erwärmen.

Steht der router frei oder liegen vielleicht sachen drauf Das kann vielleicht schon der Grund sein das nicht genug luft rankommt.

Hat der HUB eine externe Stromversorgung und ist er voll gestaubt?! ;-)

Plötzlicher Festplattenfehler!

Hallo liebe Community, bei mir ist vor kurzem etwas komisches passiert. Als ich eines Tages meinen COmputer gestartet hab kam plötzlich die Nachricht das ein Festplattenfehler bevorsteht. "Hard Disk Failure is imminent. Please back up your data and replace your hard disk" oder so ähnlich.... Ich hab eine Seagate Barracuda 7200.12 ST31000528AS, mit 1 TB. Ein Diagnoseprogramm konnte keinen Fehler feststellen. Zuvor hatte ich auch nie Probleme mit der Festpaltte. Weiß irgendwer einen Grund warum das passiert ist und wie ich das lösen kann? Festplattenabsturz geschah bis jetzt auch nicht. Bitte um Antwort, danke.

...zur Frage

Sollte man einen USB-Hub immer mit Netzteil kaufen?

Ist es bei USB-Hubs sinnvoll darauf zu achten dass es eine eigene Stromzufuhr hat oder reicht die Spannung die es über den USB-Port bekommt aus um alle zusätzlichen Geräte anzuschließen? Ab wie vielen zusätzlichen Anschlüssen braucht man eine extra Stromversorgung?

...zur Frage

Was ist ein USB-Hub?

Hatte letzlich mal Probleme mit einer Speicherkarte in meinem Kartenlesegerät. Bekam dann die Ansage einen anderen USB Hub auszuwählen. Was ist denn ein USB Hub?

...zur Frage

Empfehlungen für das Einbauen von USB-Tisch-Hub?

Guten Morgen,

da man immer mehr Geräte über den USB Anschluss laden kann, würde ich jetzt gerne das auch bei mir zu Hause ausnutzen. Dafür habe ich mir überlegt einen USB-Tisch-Hub in meinem Schreibtisch einzubauen. Jedoch ist dies mein erstes Mal und das soll ja dann auch was werden oder?

Für mich ist wichtig, dass ich auch genügend hohe Ampere (mind. 2A) an den Buchsen habe. Dadurch kann ich dann auch sehr schnell mein Handy, Tablet, .... aufladen. Super wäre auch noch, dass ich den Hub bündig in den Schreibtisch verbauen kann. So könnte ich besseres Kabelmanagement betreiben und hätte auch noch mehr Platz am Schreibtisch.

Hat jemand schon so etwas gemacht und kann mir hierbei helfen?

...zur Frage

Stark schwankende Internetverbindung

Hiho, meine Frage dreht sich um das Thema Internet. Ich bin kürzlich umgezogen, mir eine 10mb Leitung (was für mich vollkommen ausreichend ist) über Unity Media zugelegt und stehe nun vor einem Problem. Der Techniker von Unity Media hat ohne Probleme meine W-Lan fähige FritzBox angeschlossen und auch die Leitungen im Haus überprüft, die er alle für gut befunden hat. Meinen Rechner kann ich leider nur über W-Lan an die FritzBox hängen, da der Rechner in einem anderen Raum steht. Kein Problem hab ich mir gedacht, in meiner alten Wohnung habe ich auch W-Lan ohne Probleme genutzt. Wie oben beschrieben habe ich eine 10mb Leitung, was soweit ich weiß heißt, das an der Box wahrscheinlich nicht die ganzen 10mb ankommen und wenn ich meinen Rechner per W-Lan anschließe nochmal etwas weniger bei mir ankommt. Das ganze läuft bei mir über einen 150Mbps fähigen W-Lan Adapter von TP-Link. Wie schon gesagt ist es in meiner alten Wohnung nie zu Schwankungen der W-Lan Verbindung gekommen und mit dem Adapter habe ich nie ein Problem gehabt. Nun ist es aber so, dass ich an meinem Rechner, scheinbar wahrlos, entweder mit Geschwindigkeiten von 200-700kbs, teilweise aber auch mit knapp 8mbs downloaden kann. Würde die Stärke bei 8mbs bleiben hätte ich überhaupt kein Problem, aber diese zufälligen Schwankungen auf unter 1mbs sind nicht aktzeptabel und ich wollte mal gerne wissen, ob hier jemand eine Idee hat woran das liegen könnte. Wie gesagt mit meinem Adapter hatte ich nie Probleme (seine Treiber etc sind natürlich installiert) womit ihr den Adapter als Fehlerquelle eigtl. ausschließen würde.

...zur Frage

Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

Beim Kopieren auf den USB-Stick gehen die ersten 99% schnell. Dann dauert es (je nach Datenmenge) Sekunden, manchmal sogar Minuten bis das letzte Prozent erledigt ist. Bsp: ich kopiere ca. 200 MB von der Festplatte auf einen Stick. Die ersten 99% sind nach wenigen Sek. fertig. Dann dauert es noch 30 oder 60 Sek., bis die Anzeige 99% endlich verschwindet Jetzt habe ich es zb gerade mit einem usb-3.0-stick,32 gb von toshiba getestet. ca 300 MB wurden kopiert, bzw. auf dem Stick mit neueren versionen überschrieben. Kopiervorgang ca. 1 Minute, dann vergingen ca. weitere 3 Min., wo er bei 99% stand und die Meldung kam "... wird gelöscht". Die zu löschenden Dateien machten aber nur sehr wenige MB aus. Auch ohne Löschvorgang dauert es manchmal Minuten bis die Anzeige von 99 auf 100% springt. Im Taskmanager konnte ich sehen, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet ware. Der PC hat Win 10, 8GB Hauptspeicher und die Treiber habe ich vor einiger Zeit aktualisiert. Mir wurde immer angezeigt "die besten Treiber für dieses Gerät sind bereits installiert) Im Gerätemanager werden aktuell aufgelistet: AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller USB Massenspeichergerät USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub (USB 3.0) USB Root-Hub (USB 3.0) Warum manche Einträge im Gerätemanager mehrfach vorkommen, weiß ich nicht. Frage: handelt es sich um einen Defekt oder wie kann man das in Zukunft beschleunigen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?