Warum wird mein Internet beim Spielstart langsam?

1 Antwort

Spybot Search and Destroy: warum sind bei der Immunisierung immer nur Firefox Elemente ungeschützt?

Immer wenn ich o.g. Programm starte und dann auf "Immunisieren" gehe, erfolgt eine kurze Analyse:

dabei sind immer nur die Firefox Elemente ungeschützt, jedoch nicht die vom Internet Explorer.

Ich benutze beide Browser und kann mir nicht erklären, warum das beim Firefox ständig angezeigt wird.

Was sind die Ursachen dafür?

Das Immunisieren dauert dann immer ein paar Minuten, dann sind alle Bereiche wieder geschützt.

...zur Frage

CPU übertaktet: Taktet sich selbst immer runter (meine nicht den Stromsparmodi)?

Hallo erstmal. Also ich habe ein Problem beim Übertakten, könnte Hilfe gebrauchen :)

Prozessor: i7 4820K Mainboard: Asus P9X79 WS

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich (per Multiplikator) übertakte, dann stellt sich das einfach (mit der Zeit?) wieder zurück zum Standarttakt (also 3.7Ghz). Ich meine nicht, das der Takt manchmal schwankt, ich rede also nicht vom Stromsparmodus. Der Takt will einfach nie mehr über 3.7GHz gehen, wenn er mal "festgehangen" ist. Runter takten kann er noch, aber hochtakten nur noch bis Standarttakt. Temperatur ist auch nicht das Problem, die ist immer unter 50°.

Ich habe z.B den Multiplikator (auf allen Kernen) auf 41. Dann starte ich Windows (7) und öffne gleich HwInfo64. Alles schön und gut, ich sehe es ging kurz auf 4.1Ghz. Starte ich ein Spiel, immer noch 4.1Ghz. Doch dann "hängt" sich der Multiplikator irgendwie auf. Er geht einfach auf 37 runter und hängt da fest. Obwohl ich ja manuell auf 41 gestellt habe.

Manchmal passiert das sofort beim Spielstart, manchmal auch erst 5 min später. Das passiert auch im Desktopbetrieb. Der PC läuft völlig stabil, also das passiert nicht nur bei 4.1GHz, auch bei 4.2, 4.3, 4.4 & 4.5.

Wenn ich den PC neustarte, dann gehts wieder (am Anfang kurz).. Wenn ich dann z.B irgend ein Programm starte, sehe ich, dass der Prozessor kurz auf 4.1GHz hochtaktet. Wenn ich dann wieder ein Spiel spiele, der Multi hängen bleibt, dann wieder ein Programm öffne, bleibt der takt einfach stur bei 3.7GHz. Es kann eigentlich kein Stromsparmodus sein. Ich habe diesen zwar eingestellt, aber der funktioniert schon (gegen unten), aber beim Hochtakten gehts dann eben nur bis 3.7GHz.

Und was ich mit HwInfo auch noch ausgelesen habe (aber nur einmalig, evtl. war es fehlerhaft): Der BLCK hat sich anscheinend auch noch verselbständigt und sich (irgendwann) auf 135MHz hochgetaktet (von 100). Somit war der Maximalwert von der CPU um die 5.5GHz (die Spannung war aber normal, was es irgendwie unglaubwürdig erscheinen lässt, da der Prozessor kaum ohne Spannungserhöhung und ohne Absturz auf 5.5GHz takten kann.). Das passierte alles während dem ich gezockt habe.

Ich habe den BLCK und Multiplikator auf manuell und die Spannungen sind auf automatisch. BLCK ist auf 100MHz wie normal und übertaktet wie gesagt nur über Multi. Verstehe nicht, warum der so hängen bleibt. Den Stromsparmodi abschalten liegt nicht drinn, ich takte nicht dauerhaft auf vollem Takt.

Wäre mal froh um Hilfe

...zur Frage

Nicht identifiziertes Netzwerk beim Lan-Anschluss

Hallo, ich habe ein PC mit Wlan karte und Lan Anschluss. Bisher benutzte ich mein Wlan, da mir das aber zu langsam war, kaufte ich dlan Stecker von Tp-Link, die mit meinem Laptop auch ausgezeichnet funktionieren. Mit meinem Computer allerdings nicht. Mein Lan Anschluss zeigt, egal ob ein Kabel angeschlossen ist oder nicht, immer nicht Identifiziertes Netzwerk an. Ich kann über den Lan port also kein Internet empfangen und wollte fragen woran es liegt. Danke für eure Antworten! LG Paul

...zur Frage

,,Problem mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt" Windows 7

Hallo :) Ich habe seit ca. 1 Woche das Problem, das die Internetverbindung von meinem Router sehr langsam ist, oft abbricht und ich meistens keine Verbindung herstellen kann. Das Problem habe ich mit meinem Laptop (steht ca. 5 Meter in einem anderen Zimmer neben den Router). Der Router ist von der Firma Netgear und es ist eine WPA2 Sicherung. Da es 2 Jahre einwandfrei funktioniert hat verstehe ich jetzt nicht wo das Problem ist. Denn immer wenn ich mich mit dem Internet verbinden will, kommt der Fehler ,,Problem mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt". (Wenn ich den PC starte funktioniert es manchmal für eine kurze Zeit einwandfrei). An den Einstellungen wurde nichts geändert, deswegen kann ich mir das Problem nicht erklären. Ich habe jedoch ein neues Headset, aber es ist mit USB (hatte mal Funkheadset,da gab es Probleme), aber ein Headset was über USB läuft kann doch eig. nicht das Internet beeinflussen, oder? Also es wäre sehr nett, wenn ihr mir helfen könntet. Ich freue mich schon auf Antworten! :)

MfG xXBababasXx

...zur Frage

Neues Notebook extrem langsam

Ich habe mir kürzlich einen Acer Aspire V5-573G-54208G50akk zugelegt. Ich brauche ein Notebook eigentlich hauptsächlich für Internet, Officeprogramme und Filme. Nur selten für wirklich nicht aufwändige Spiele. Nach allem was ich als Laie rausfinden konnte, müsste ein i5-Prozessor und 8GB Arbeitspeicher doch locker ausreichen... Beim ersten Benutzen ergaben sich aber schon die ersten Probleme. Es läuft alles ziemlich langsam. Das Herunterladen von Firefox und Chrome nahm jeweils so 15-20 Minuten in Anspruch, Youtube-Videos laden wesentlich langsamer als bei meinem alten Laptop (Sony Vaio VGN-FW11E), den ich schon seit 5,5 Jahren benutze. Weiß jemand ob das an diesem Notebook ansich liegt oder ob nur mit meinem speziell irgendetwas nicht stimmt?

...zur Frage

Warum ist mein PC so langsam. Früher war er nicht so langsam. Ist er einfach langsam alt oder kann ich das irgendwie wieder ändern?

Es geht wie gesagt darum, dass mein PC langsam ist, zumindest im vergleich zu früher. Zuerst meine PC Daten, die als Antwort gesendet werden.

Ich "erzähle" einfach mal, damit man das vielleicht ein wenig besser versteht (hoffe ich).

Also vom Kauf meines PC's (ca. 4-5 Jahre her) habe ich bis vor ca 1.5-2 Jahre nie was aufgeräumt oder ähnliches. Die Folge war natürlich, dass er langsam wurde. Da habe ich einfach die Festplatte fromatiert und der lief danach einfach spitze. Alles öffnette sich innert Bruchteil einer Sekunde und ich konnte auch Problemlos 50-65 Tabs geöffnet haben ohne, dass ich gross was an verlustleistung gemerkt habe.

Seit eben vor diesen 1.5-2 Jahren habe ich etwa 4-5 mal meine Festplatte formatiert. Die ersten 2-3 male, war sie wie beim 1. Mal, immer sehr schnell. Danach wurde sie aber nach einer Formatierung kein Stück schneller (Ich weiss ja aber ganz genau, dass sie früher viel schneller war).

Naja und dazu kommt auch noch, dass Firefox (mein Lieblingsbrowser und ich möchte nicht umsteigen) bei mir oftmals schon bei 10-20 geöffneten Tabs abstürzt. Früher konnte ich aber auch mit Firefox 50-65 Tabs ohne Probleme geöffnet halten. Geöffnet hat sich Firefox früher auch innert Bruchteil einer Sekunde, jetzt geht es oftmals ca 3-5 Sekunden.

Es ist aber nicht nur das Internet, es bezieht sich auf so ziemlich alles. Irgendwie ist alles mittelschnell oder halblahm. Auch das Aufstarten geht sehr lange. Früher ging das 20-max. 30 Sekunden (abzüglich Passwort eingeben) jetzt kann das durchaus 60 sekunden dauern. Es ist auch so, dass nach der Passworteingabe wenn der Desktop sichtbar wird, noch 10-15 Sekunden gewartet werden muss, da sonst einfach z.B Firefox nicht geöffnet wird oder hald eben 10-15 Sekunden mehr Zeit vergeht, bis Firefox (oder sonst etwas) geöffnet wird. Früher war direkt nach dem Start alles ohne zusätzliche Ladezeiten bedienbar.

Kurz gesagt ist der Pc allgemein langsam, startet langsam, selbt nach dem Start muss ich noch 10-15 Sekunden warten und Firefox ist langsamer und stürzt oft ab.

Ich habe auch nicht viel Schrott auf dem PC noch habe ich Schadenssoftware (vorallem nicht nach einer Formatierung). Ich nutze CCleaner und habe auch nur die nötigsten Sachen ausgewählt, die beim Systemstart mitgestartet werden sollen. Aber wie gesagt, selbst nach dem Formatieren ist es langsam.

Ich habe mir mal Crystal Disk Info runtergeladen und ich muss gestehen, dass ich die Werte nich ganz verstehe, da die Werte keine Einheiten haben und die angegebenen Grenzwerte weit unter meinen Werten sind. Jedoch wird sie ja als "Gut" bezeichnet, was es eben irgendwie unlogisch erscheinen lässt. Als Beispiel ist die "Mittlere Anlaufzeit" 170-175. Der Grenzwert ist aber 51. Bei einer Zeitangabe sollte doch der geringere Wert besser sein. Dann wären meine 175 sehr langsam und das "Gut" auch nicht gerecht.

Das Bild lade ich hoch.

Hoffe irgendjemand kann mir da mal aushelfen. Würde gerne wieder den schnellen PC von früher haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?