Warum wird die Internet-Verbindung via WLAN ständig unterbrochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beliebter Grund für WLAN-Verbindungsabbrüche ist das Surfen auf dem gleichen WLAN-Kanal wie der oder die Nachbarn. Man kann sich die benachbarten WLANs einmal anschauen und auf welchem Kanal die agieren. Dann schlicht den Router anweisen, einen anderen, freien Kanal zu verwenden.

Hacker führen i.d.R. nicht zu WLAN-Abbrüchen, lediglich zum Ausspionieren deiner Daten. Da aber heute jeder ausgelieferte Router eine Verschlüsselung als Default hat, wirst du keinen Hacker in deinem Netz haben. Checken kannst du auf Verschlüsselung trotzdem mal - schadet ja nix. Denn wenn du keine hast, dann fliegt dein Passwort während des Logins frei lesbar durch dein WLAN-Netz und KÖNNTE gelesen werden.

Ansonsten hat brainstuff Recht: Andere elektromagnetische Quellen können das WLAN stören.

Nen das bedeutet nur, dass die Verbindung, zum Beispiel durch Elektromagnetische Felder, gestört ist. Die "Hacker" kannst Du vergessen, dass ist Hysterie und Spinnerei ....

Man kann nur dann in Deinen E-Mail schauen, wen man Dein Passwort hat. Wenn Deine W-LAN Verbindung auch nur mit einer einfachen Verschlüsselung gesichert ist, ist es höchst unwahrscheinlich, dass da gerade, ein wenigstens einigermassen begabter "Hacker", an Dein Paswort herankommt.

Hysteriche Angst vor Hackern, Viren, Troyanern .... erzeugt über 99 %, vom Schaden, der durch "Hacker" etstehen könnte... also: bleibe cool und verirre Dich nicht in Spinnereien.

Was möchtest Du wissen?