Warum wird der Autostart-Ordner nicht nach dem Ruhezustand berücksichtigt?

1 Antwort

Die Programme im Autostart Ordner werden beim Start des Betriebssystemes (automatisch) ausgeführt. Im Ruhezustand wird das Betriebssystem ja nicht runtergefahren und nachher wieder gestartet, daher auch kein Ausführen der Programme aus dem Autostart Ordner. Es ist ja gerade Sinn und Zweck des Ruhezustandes, dass das "starten" des Gerätes schnell gehen soll für diejenigen, die nicht Zeit für das ständige Warten beim Bootvorgang haben (warum wir nicht mal mehr 1-2 Minuten Zeit dafür haben, ist eine andere Frage, vielleicht sogar eine philosophische?).

Mein pragmatischer Vorschlag: Auch wenn ich nicht verstehe, warum du die Programme, welche ja automatisch gestartet werden, schliesst (sonst würden sie ja noch laufen, wenn du den Rechner in den Ruhezustand schickst), brichst du dir doch keinen Finger, wenn du sie schnell nochmals startest.

15

Hallo suessf,

erstmal danke für deine Antwort. Um auf deine Fragen einzugehen: Ich habe Outlook in meinem Autostart-Ordner, weil es mir schon mal passiert ist, dass ich vergessen habe das Programm zu öffnen. Es war jetzt nicht dramatisch, weil ich nach zwei Stunden Arbeitszeit eine E-Mail versenden musste und es mir dann aufgefallen ist. Richtig, ich breche mir keinen Finger beim manuellen Starten des Programms. Es geht hat lediglich darum, dass ich nicht immer daran denke ;-) Zu der anderen Frage: Ich schließe Outlook (und alle anderen Programme übrigens auch), wenn ich den Rechner in den Ruhezustand versetze, weil ich bisher davon ausgegangen bin, dass man das machen muss bzw. sollte. Ähnlich wie beim Runterfahren des Systems. Mir sind die Vorgänge, die innerhalb des Rechners von Statten gehen nicht bekannt. Daher meine Vorgehensweise. Wenn ich deine Antwort aber richtig interpretiere, ist es nicht notwendig Programme zu schließen, wenn ich den Rechner in den Ruhezustand setze. Wenn dem tatsächlich so ist, hat sich auch meine Frage oben erübrigt :-)

0

Windows 7: Rechner kommt nicht mehr aus dem Ruhezustand raus. Wie wieder aktivieren?

Bei meinem Windows 7 Rechner bin ich die letzten Tage auf "Ruhezustand" gegangen. Wenn ich den Rechner wieder "aufwecken" will, tut sich nichts. Ich versuche es mit der Reset-Taste, bin die Tastatur komplett durch gegangen. Nichts hilft ausser den Rechner am Power-Knopf zu drücken, dann fährt er neu hoch. Da das nicht der Sinn des Ruhezustands sein kann, frage ich mich, wie man denn den Rechner wieder aktivieren kann?

...zur Frage

Warum sind beim minimieren die Fenster nicht in der Taskleiste?

Hallo, habe seit gestern win7 - alles toll außer eins! Angenommen ich habe Firefox, Thunderbird, 3 verschiedene Ordner und Photoshop auf. Nun klicke ich oben rechts auf Minimieren, dann sind die Fenster verschwunden - nicht unten in der Taskleiste, wie ich das von XP und Vista gewohnt bin. Drücke ich die Tastenkombi Alt + Tab dann sehe ich alle offenen Fenster und Ordner, aber auf der Taskleiste eben nicht :-( Da sind sie nur zu sehen wenn die Fenster geöffnet sind und übereinander liegen!

Kann man das einstellen??? Schonmal danke für Eure Hilfe!!!

Gruß ef-if

...zur Frage

Win 7 / Acer Aspire. Wenn ich den Rechner hochfahre geht immer der "Launch Manager" auf und

zeigt mir an ob ich mit "WI-FI oder Bluetooth" verbunden bin. Meist ist es so,dass Bluetooth auf aus steht, aber WI-FI muss ich immer auf auis stellen. Wie bitte kann ich das so einstellen, dass immer beides ausgeschaltet ist? Ich bin mir da nicht sicher ob der Launch Manager von Win kommt oder von Acer. Ich finde ihn auf jeden all nicht unter Win alle Programme und auch eine "Suche" in der Suchzeile bringt nichts zu Tage. Wie kann ich beides dauerhaft ausschalten?

...zur Frage

Mein Pc ist zu langsam trotz ausreichender Hardware!

Hallo, mein PC ist zu langsam trotz guter Komponenten. Ich habe vor ein paar Wochen meinen PC aufgerüstet. Trotzdem habe ich Schwierigkeiten. Wenn ich meinen PC hochfahre und er hochgefahren ist dann dauert es nochmal ca 1 Minute bis ich Programme öffnen kann oder ins Internet gehen kann. Auch im Verlauf meiner PC Sitzung dauern Reaktionen lange. Normalerweise müsste der viel schneller reagieren.

Bei Spielen ist es ebenfalls ärgerlich. Ich habe zum Beispiel bei GTA 4 nur 40 FPS! Zusätzlich gibt es dauernd FPS Einbrüche bis zu ca. 8 FPS). Sogar bei wenig Grafiklastigen Spielen wie NFS: Hot persiut habe ich nur 50Fps. 50FPS sind natürlich völlig ausreichend jedoch wenn ich mir neuere Spiele zulegen möchte, wie viel Fps hätte ich dann? Sicher nicht mehr als 20 oder? Die Temperaturen gehen bei (Cpu und GPU) nie über 50°C!

Festplatte C habe ich defragmentiert. Mit Ad Aware habe ich eine Prüfung am System gemacht. Unnötige Programme aus dem Autostart habe ich rausgenommen. Villeicht liegt es ja an der Festplatte? Ich bin echt am verzweifeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?