Warum verbraucht ein Prime-Video-Tab 600.000 KB Speicher?

1 Antwort

Hallo!

Das dient den Daten-Cache.

Es werden gewisse Anteile des Film im Voraus geladen, um mögliche Schwankungen im Datentransfer ausgleichen zu können. (Was trotzdem nicht immer funktioniert...)

Damit sollen Aussetzer vermieden werden und eine möglichst flüssige Filmwiedergabe gewährleistet werden.

Das ist z.B. wie bei den modernen Grafikkarten.

Das Video-Ram (1GB, 2GB, 4GB, 8GB, 11GB) wird verwendet, um die Texturen und anderen Elemente vorzuhalten. Nur dann kann man äußerst schnell direkt darauf zugreifen. Ansonsten müsste man auf das langsamere Ram des PCs zugreifen, oder die Daten gar erst von einer Festplatte laden.

Gruß

Martin

Danke.

Aber sind nicht 600.000 KB dennoch viel?

Warum stockt das Video dann, wenn die restlichen Prozesse 400.000 KB verbrauchen?

0

Bzw. ist vielleicht der Verbrauch von einem 1 GB Arbeitsspeicher für meinen Desktop-PC zu viel? Andererseits habe ich doch 4 GB Arbeitsspeicher? (Ich weiß, es ist nicht viel, doch wenn nur 1 GB verbraucht werden, dann bleiben dennoch 3 GB über.) Oder stockt das Video nicht deswegen?

0
@Olivenbaum2013

Also, das Betriebssystem und der Browser benötigen auch noch "ein wenig" Platz...

Von den im Hintergrund mitlaufenden Tools und Programmen ganz zu schweigen.

https://www.heise.de/download/product/rammap-74087

https://www.heise.de/download/product/process-explorer-21841

Es wird dabei bereits so einiges in die Auslagerungs-Datei auf der Festplatte verschoben. Du dürftest vielleicht (ganz grob) lediglich 0,5GB Ram noch "frei" haben.

Und diese Schreib- und Lese-Zugriffe auf die Auslagerungsdatei sind sehr zeitintensiv. Vor allem, wenn noch eine HD und keine SSD verbaut ist.

Das alleine kann durchaus für diese "Ruckler" und "Hänger" verantwortlich sein.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Auslagerungsdatei-was-ist-das-eigentlich-4250880.html

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-7-8-auslagerungsdatei-aendern-deaktivieren-so-gehts/

Du solltest also Deinen PC mal ausmisten und alle unnötigen Autostart-Programme deaktivieren. Und nicht benötigte Programme deinstallieren.

https://www.heise.de/download/product/autoruns-15431

https://www.youtube.com/results?search_query=autoruns+deutsch

https://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Ein Upgrade auf 8GB Ram wäre allerdings empfehlenswert.

Nur, falls Du noch ein 32bit-Betriebssystem nutzt, kann dieses nicht mehr als 4GB adressieren. Der Rest läge dann brach.

Gruß

Martin

1
@Klammeraffe

Vielen Dank für die ausführliche Info.

Zwei Dinge noch:

- Ich dachte, im Taskmanager wäre alles angezeigt. Wenn nicht, wo kann ich den jeweiligen Verbrauch aller Prozesse einsehen, also auch der im Hintergrund laufenden Prozesse?

0
@Olivenbaum2013

Dieser Taskmanager, den Du unter "Chrome" aufgerufen hast, ist der Browser-eigene. Der ist eher dazu gedacht, welcher Tab wieviel Leistung und Ram verbraucht. ("Das gildet eigentlich nicht...")

Windows selber verfügt über ein etwas mächtigeres Tool, welches bereits viel mehr anzeigt. Vor allem die Version unter Win10 hat reichlich Verbesserungen erhalten.

Drücke mal gleichzeitig die Tasten: STRG+ALT+ENTF und wähle dann den Menüpunkt Taskmanager.

Unter Win7 ist das noch relativ simpel aufgebaut.

Der Process-Explorer ist allerdings ein Taskmanager "auf Steroiden". Er kann den Windows-eigenen Taskmanager komplett ersetzen. (=> Options / Replace Taskmananger)

Das Teil ist äußerst mächtig und extrem informativ. Damit kann man so richtig in die Tiefen des Systems vordringen.

Ich selber verstehe auch nur einen Bruchteil der Möglichkeiten.

https://www.youtube.com/results?search_query=process+explorer+deutsch

https://www.google.com/search?q=prozess%20explorer%20anleitung

1

Was möchtest Du wissen?