Warum machen Computermonitore müde?

2 Antworten

Ich denke das lang andauernde konzentrierte Schauen auf den Bildschirm wird der Grund sein. Auch wenn die verwendete Technik Augenschonend ist, muss man sich ja trotzdem noch anstrengen und das belastet eben und macht auf Dauer müde.

Ich denke nicht, dass das unbedingt was mit dem Monitor an sich zu tun hat, sondern eher damit, dass man ja recht monoton auf ein und denselben Punkt glotzt und dabei ermüdet.

Windows bootet von der falschen HDD (Festplatte)

Hallo Leute, vor einigen Monaten habe ich hier schon mal mein Problem mit den Blue-Screen Abstürzen beschrieben. Leider bin ich kein Stück schlauer und habe immer noch das Problem. Jetzt ist mir aufgefallen dass mein Bios von der falschen HDD bootet, wo gar kein Windowas drauf ist!? Ich glaube das kann nicht gut kommen. Meine System-Struktur schaut so aus.

C: ist die System-HDD (eine SSD von Samsung) D: meine Daten-HDD (eine normale Sata von Western-Digital)

im Bios steht aktuell die WD als 1 und die Samsung als 2. Ändert man das bootet der PC nicht und es steht was von wegen man soll eine gültige Bootdevice einlegen (sound so). Auf der WD war mal Windows vor ca.2-3 mal formatieren drauf. Dateien sind da keine mehr vorhanden. Auf der Samsung ist ganz einwandfrei Windows installiert. Bekommt man das hin ohne wieder alles platt zu machen? Wenn ja plz help.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?