Warum läuft Windows XP auf manchen Rechnern nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise sollte Windows XP mit einem 4 Jahre alten Notebook klarkommen. Was kommt denn für eine Fehlermeldung bei der Installation?

Angeblich beheben Tools für automatische Installation, da wäre nLite für XP und WAIK ab Vista. Deployment richtet sich aber eher an Admins und Computerfreaks.

Ich vermute, du kommst bis zu dem Teil,wo du die Festplatte partitionieren/formatieren sollst und die XP-Installationsroutine findet die HD nicht ? Nun,das ist ein bekanntes Problem, Schuld ist die Art,wie die HD angebunden ist. Zu der Zeit, in der XP rauskam,gabs meist nur HDs mit IDE-Anschluß, heute ist jedoch SATA Standard...und den dafür benötigten Treiber bringt XP nicht mit. Ergo findet es die HD an dieser Stelle nicht.

Lösung 1: SATA-Treiber vom Hersteller des Rechners besorgen,auf Diskette kopieren und dann während der XP-Installation mit installieren. Dürfte bei einem 4 Jahre alten Notebook mangels Diskettenlaufwerk aber scheitern.
Lösung 2: Eine Slipstream-CD von XP besorgen oder an einem anderen Rechner eine erstellen. Eine Slipstream-CD ist sozusagen eine angepasste Installations-CD von Windows, bei der man im Vorfeld diverse Einstellungen tätigt,die man dann bei der Installation nicht mehr machen muss. Dazu gehört auch die Treiber-Installation. Kurz gesagt: Man bastelt sich eine Installations-CD,die den SATA-Treiber schon drin hat. Ein Programm,mit dem man sich eine eigene Slipstream-CD basteln kann,ist z.B. nlite,welches du bei Chip.de laden kannst. Lösung 3: Microsoft bietet die Installationsmedien von Windows 7 selbst zum kostenlosen Download an. Lad dir deine Version,brenn sie auf DVD und installier Win7 einfach neu. Der Key bleibt der alte.

combus 21.02.2012, 20:55

Man kann ja am Anfang der Installation Treiber angeben für Sata Festplatten.

0
Werniman 21.02.2012, 21:12
@combus

Das ist zwar richtig,allerdings ergeben sich daraus 2 Probleme: a) die Treiber werden auf Diskette verlangt,was bei den meisten neueren Rechnern am fehlenden Laufwerk scheitert. Und b) selbst wenn man ein Diskettenlaufwerk hat,muss man erstmal die Treiber in entpackter Form haben...denn die Hersteller bieten sie meist nur als Exe-Datei an,die sich auch nicht immer so einfach entpacken lässt.

0

Auch ich glaube an den fehlenden SATA Treiber. Und ich würde auch in jedem falle Windows 7 installieren Wenn ich den Windows 7 key hätte, würde ich keine Zeit mehr mit XP verschwenden.

Ich schließe mich Werniman an (DH!), der Verdacht richtet sich gegen einen fehlenden SATA-Treiber!

Was möchtest Du wissen?