warum läuft mein pc so "bescheiden" bei spielen?

2 Antworten

Ich habe auch einen FX 8350 und eine ähnliche Grafikkarte (GTX 770). Allerdings habe ich ein 650 Watt Netzteil. Da sehe ich prrsönlich das Problem.

Was mir etwas Sorgen macht ist dein 550W Netzteil. Ein FX 8350 und eine AMD/ATI R9 280x verbrauchen nicht gerade wenig Strom. Besser wäre hier ein 650 Watt Netzteil ,wo man auch etwas Reserve in der Leistung hat und nicht permanent das NT am Limit oder nahe an der Grenze fahren muss. Wasauch ein Großes Manko darstellt ist die zu schmale Bandbreite deines Speichers mit nur PC 1333 . Besser wären PC 1600 oder höher ,hierbei müsstest mal im Handbuch zu deinem Mainboard Nachsehen welche Speicher das Board verarbeiten kann (höher als PC 1600)

Ich hab selbst noch eine alte PC Krücke einen AMD Sockel FM1 CPU mit 4X 2,6 Ghz (ohne Itegrierte Grafikeinheit),Pc 1600 DDR 3 Ram , SATA I WD Raptor 740er Platte drin und einer Pcie AMD/ATI HD 6550 Grafikkarte drin. als Testpc Wörkelt darauf Windoof 7 Ultimate . Spiele wie AION , Aura Kingdom oder andere Grafiklastige Games laufen flüssig . Hier reicht ein 500 Watt Netzteil zu 100% aus da meine Grafikkarte kein Stromfresser ist. Auch der Treiber ist zwar nicht der älteste aber der letzte der die Grafikkarten der AMD/ATI HD 6XXX Unterstützt. Und der Leistungsindex von meiner Pc Krücle ist unter Windoof 7 gerademal 5,3 ! Was mich immer und immer wieder an Windoof 7 stört ist das es zum Booten lange braucht. Da ist mein Linux zigmal hochgefahren und Arbeitsbereit.

Wie kann ich die genaue Ursache für Framedrops beim Spielen an einem PC mit starker Gaming-Ausstattung finden und korrigieren?

Hallo zusammen!

Habe für einen Kumpel seinen PC modernisiert und jetzt ist er recht frustriert, weil er in Spielen (insbesondere GTAV) massive FPS-Drops erhält. Auffällig ist dabei, dass die Framedrops bei niedrigen und starken Grafikeinstellungen im Spiel auftauchen.

Hier eine kurze Nennung der eingebauten Teile:

Grafikkarte: Sapphire 11244-00-20G AMD Radeon R9 390 Nitro Grafikkarte (2x PCI-e, 8GB GDDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort,)

CPU: AMD FX 8350 Octa-Core Prozessor (4GHz, Socket AM3+, 16MB Cache, 125 Watt)

Arbeitsspeicher: HyperX Savage HX316C9SRK2/16 Arbeitsspeicher 16GB (1600MHz, CL9) DDR3-RAM Kit (2x8GB)

Mainboard: Gigabyte GA-970A-DS3P Mainboard Sockel AM3+ (ATX, AMD 970/SB950, 6x SATA III, 4x DDR3-Speicher, RJ-45, 2x USB 3.0)

Netzteil: RHOMBUTECH® 800 Watt PC-Netzteil ATX | Gaming-Netzteil | Saving Power | Effizient bis zu 84% | AKTIV PFC | Ultra Silent | 140mm kugelgelagerter Lüfter

Prozessorkühler: ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel- bis zu 160 Watt Kühlleistung durch 120 mm PWM-Lüfter

Trotz der starken Ausrüstung kam es leider bei Spielen wie GTAV regelmäßig zu starken Framedrops von weit unter 30FPS. Das einzig Auffällige, was er mir bisher berichten konnte, ist dass seine Festplatte oft zu 100% ausgelastet ist und dass der Prozessor im Spiel oft nur zu 8% ausgelastet ist.

Als Festplatte verwendet er folgendes Modell: 1000GB Hitachi HDT721010SLA360 16MB 7200 U/min SATA

Aktuell bin ich über jeden Rat dankbar, egal wie abgedreht er ist! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?