Warum läuft der Avant Browser bei Windows nicht richtig

1 Antwort

Der Avant-Browser ist sehr instabil. Bevor du dir irgendein Aufsatz für IE holst kannst du dir gleich nen von grundauf besseren Browser wie Chrome, Firefox oder Opera holen.

Nach Windows 10 Update hoherCPU Datenträger Wert?

Hallo zusammen, ich brauche dringend Rat. Ich schreibe gerade über mein Smartphone, da mein Laptop leider zu langsam läuft und hängt. Es geht darum: gestern hab ich das neuen Update VON Windows 10 auf meinen Laptop (Acer, 1 1/2 Jahre) heruntergeladen. Doch seit dem hängt dieser schon nach 5 Minuten. Davor läuft alles super. Doch danach braucht er ewig bis er mal den Task-Manager aufgerufen hat und ich sehen kann, dass der CPU auf 78 Prozent, der Arbeitsspeicher auf 96 Prozent (7,9 GB) und der Datenträger auf 100 Prozent ausgelastet ist. Ich kann danach nichts mehr drücken und wenn ich das tue hängt er sich komplett auf und ich muss in durch den Aus-Knopf ausmachen. Nun brauche ich eure Hilfe. Wie bekomme ich das wieder richtig? Oder hab ich mir eventuell etwas eingefangen? Oder liegt es am Update? Gruß Martin

...zur Frage

In welchen Ordner speichert Windows sogenannte Schattenkopien?

hallo! Ein Freund hat mir erzählt das auch wenn ich meine Daten an meinem PC lösche, diese trotzdem irgendwo gespeichert sind. Er meinte Windows würde die Daten als Schattenkopien speichern. Stimmt das? Wenn ja wo werden die Daten gespeichert? Danke.

...zur Frage

Tja.. einfach kein Bild..

Hi Community,

heute bin ich ausnahmsweise mal überfragt ^^. Ein Kumpel hat mich gebeten, mir mal seinen PC anzusehen. Er hatte das Problem, dass, wenn er den PC anschalten wollte, zwar alles angesprungen ist, aber einfach kein Bild angezeigt wurde, also von Monitor wurde kein Input angezeigt. Ich also zu ihm und hab erstmal alle Kabel richtig in die Anschlüsse gedrückt und dann angeschalten. und siehe da, auf einmal kam ganz normal das BIOS, danach wurde Windows 7 geladen. als der klassische "windows wird gestartet" Screen vorbei war, hat man dann nurnoch den Cursor gesehen und sonst schwarz. Ich habe meine Win7 Disk nicht gefunden, nur die OEM Version. Die wurde dann aber auch ganz normal gelden, die cmd wurde angezeigt, alles gut. Ich hab also erstmal an fehlerhaft installierte GPU Treiber gedacht. Also habe ich die ausgebaut und das ganze über on-Board Grafik angeschlossen. Hat mich aber auch nicht weiter gebracht also zuvor, nur war der Mauszeiger größer, das Bild war aslo auf 800x600p runtergestellt, dank on-Board Grafik halt. Gut soweit, es liegt nicht an der GPU. Also habe ich den Win 7 64bit Home Premium Download gestartet und wollte das Ganze per Wiederherstellung versuchen zu beheben, da die OEM CMD ja angezeigt wurde und ich darauf geschlossen habe, dass Windoof Mist macht. Habe die ISO heruntergeladen und ne CD erstellt, wollte den PC erstmal ohne den Datenträger drin kurz anschalten um noch was im BIOS nach zu schauen. Und auf einmal - wieder wie am Anfang. Einfach kein Bild. Ich habe 2 DVI Kabel, 2 Monitore und sowohl die GPU also auch die on-Board Schnittstelle ausprobiert, alles erfolglos. Habe auch nochmal alle Kabel überprüft, hilft nichts. Keiner der Monitore findet ein Signal. Hat jemand eine Idee, was man machen könnte?

MfG

Nvidia

...zur Frage

Read-Only- bzw. Read/Write-Rechte zeit-gesteuert anpassen?

Liebe Community,

Vorgeschichte (wer Lesefaul ist kann auch nach unten springen, dort findet ihr die konkreten Fragen):

nachdem ich bisher zweimal einen Totalausfall einer Festplatte hatte und nahezu alle Daten Futsch waren, habe ich nun mein System aufgebohrt. Zunächst hatte ich lediglich eine 1 TB HDD, welche dann abschmierte. Dann habe ich mir eine SSD mit 120 GB gekauft und dort das System installiert. Da 120 GB nicht viel sind, hantierte ich dann aus Geldmangel mit 2 externen 500 GB Festplatten rum. Nachdem die eine wieder auszufallen schien, bzw extrem langsam wurde und ich etwas Geld übrig hatte, habe ich mich dazu entschieden mein Speicherkonzept neu zu ordnen, sowie ein Backup-Tool einzurichten.

Mein bisheriges Setup sieht also wie folgt aus:

C: SSD 120 GB mit Windows 10, sowie einigen häufig genutzten/wichtigen Programmen, wie dem Browser, Office Suite, etc

M: 1 TB HDD für sämtliche Mediendateien, wie Musik, Filme, aber auch Dokumente, prinzipiell habe ich alle Windows-Nutzerbibliotheken (außer dem Desktop) hierhin verschoben.

P: 1 TB HDD mit selten(er) genutzten Anwendungen, sowie Spielen

B: 2 TB HDD für das Vollbackup (Das Tool, welches ich verwende nennt sich Personal Backup 5), welches Datei-basiert täglich um 19:30 alle geänderten, sowie neuen Dateien und Verzeichnisse (aus P:\ und M:) sichert (Also nur den vorhanden Stand aktualisiert, inkrementell/differentiell ist aus Platzgründen für mich unpraktikabel).

Zudem sichere ich manuell mit dem Tool wimlib monatlich meine komplette Windows Installation als *.wim Datei, aber das hat nix mit meiner Frage zutun.

Soweit zum Setup, läuft auch wunderbar und ich kann Nachts besser schlafen, ABER dann habe ich mir kurz vor Weihnachten über eine Werbung, die sich im neuen Tab öffnete einen Crypto-Virus eingefangen. Da er (zum Glück) ein schlecht programmierter Locky-Klon war, konnte ich relativ zeitnah den Prozess killen, was weiteren Schaden verhinderte. Trotz alledem hatte der Virus innerhalb dieser ca. 20 Sekunden das gesamte Backup Laufwerk B:, sowie Teile des P: Laufwerks verschlüsselt und unbrauchbar gemacht. Zum Glück kam er nicht soweit das Medien/Dokumente Laufwerk M: zu verschlüsseln, und zum Glück hatte ich noch einen 1 Monat alten Backup Stand auf einer externen Platte.

Für die Lesefaulen hier die eigentlichen Fragen:

Jetzt habe ich zwei Ideenansätze, um das Backup-Volume vor solchen Ransomware-Crypto-Viren zu schützen:

1.: Volume komplett Read-Only konfigurieren und zeit gesteuert vor dem Backup (also so 19:15 wieder auf read/write umstellen. Doch wie kann man soetwas realisieren?

2.: Das Volume kurz vorher mounten und danach wieder dismounten - Eine Hürde hierbei dürfte sein, das alle meine Laufwerke vollständig mit VeraCrypt verschlüsselt sind...Habt ihr hier Lösungsansätze?

Liebe Grüße und Danke für jede Idee!

...zur Frage

Bluescreen nach dem übertakten, wegen nicht neuinstalliertem Windows 7 nach Mainboardwechsel?

So.. Also ich habe den alten PC von meinem Bro bekommen und habe da mein Netzteil, RAM , Festplatte und Grafikkarte reingepackt. Hier kurz die specs:

Neuer PC von Bruder: CPU - i5 750 GPU - Palit GTX 750 Ti Mainboard - ASRock P55 Pro RAM - 6GB DDR3 Dual Channel

Alter PC von mir: CPU - AMD A4 4000 (APU) GPU - Die gleiche.. Mainboard - Biostar Hi-Fi A88S3+ RAM - Der gleiche..

Wenn ich nun jedoch versuche den Turbo Modus (40%) vom i5 im BIOS anzumachen startet er kommt auf den Desktop und bekomme dann den Bluescreen: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (den code habe ich mir nicht gemerkt kann aber falls notwendig nochmal gucken) Habe nach dem umbauen auch die Festplatte umgebaut wo Windows 7 drauf installiert ist. Ich weiß man sollte Windows neuinstallieren jedoch lief es bei mir ohne problem, halt solang ich nicht den CPU übertakte. Muss jetzt zwar nicht so dringend overclocken aber würde doch gerne den Turbo Modus nutzen. Also meine Frage, liegt es daran das ich Windows nicht neuinstalliert habe und deshalb nicht übertakten bzw. Turbo Modus nutzen kann?

...zur Frage

Itunes ist komplett lautlos!!!

Nachdem ich mir die neue Version von Itunes runtergeladen, installiert und dann den Pc neu gestart habe, ist Itunes nun komplett lautlos, der Titel läuft aber es kommt einfach kein Ton. Unter Lautstärkemixer wird mir angezeigt das Itunes angeblich doch schon Ton hat aber ich hör nichts. Auch im Browser, wo z.B. der Youtubesound ohne probleme funktioiniert, habe ich auch keinen Ton wenn ich über die Apple Webside auch Itunes zugreife und z.B. eine Probe von einem Song hören möchte. Alle Boxen sind richtig angeschlossen und ich habe überall Sound außer bei Itunes. Was soll ich machen damit das wieder richig läuft???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?