Warum lässt sich Windows XP nicht auf einem Win 10-Rechner installieren?

4 Antworten

Du weißt schon, dass Windows XP schon längst weg ist (nicht mehr existiert)? MFG Michaeldi. :)

Selbstverständlich weiß ich das. Ich arbeite ja auch mit Windows 10, wie ich geschrieben habe. Für Win XP gibt es seit Frühjahr 2014 keine Updates und Patches mehr. XP brauche ich nur für ein paar kleine Programme, die auf Win10 nicht laufen und die ich nicht missen möchte. Alles Andere sowie Internet und E-Mail laufen über Win 10. XP ist jetzt als 2. Betriebssystem jetzt drauf, wie ich bereits geschrieben habe und alles in Butter. MfG Paula

2

XP ist nicht weg, jeder der  seine XP-Setup cd noch hat kann es nutzen, auf den service von mirkotz ist geschissen

0

win xp läuft auf 32 bit,     win 10 läuft auf 64 bit.

du kanst aber eine virtuelle umgebung einrichten, in die du dann win xp installiren kannst. 

Das hat mit Win 10 64 Bit nichts zu tun. Ich hatte sogar die Festplatte mit Win 10 abgeklemmt. Trotzdem funktionierte es nicht. Es lag, wie schon gesagt, an der Einstellung IDE/SATA im Bios.

Übrigens: Es gibt Windows 10 auch als 32 Bit-Version

1

Ich habe keine Lösung und Fachfrau bin ich auch nicht, aber einen Gedankenblitz hatte ich: könnte es sein, dass dem XP die Formatierung der Festplatte nicht passt? (war nicht früher FAT... aktuell?)

Vielleicht bräuchtest Du einen FAT-formatierten Bereich für XP? Aber frag lieber einen Spezialisten (oder besser: alten Hasen, der schon jahrzehnte mit PCs hantiert...)

Danke für die gut gemeinten Tipps. Aber damit hatte es nichts zu tun. Ich habe viel im Internet gesucht und ganz versteckt eine Lösung gefunden. Windows XP bereitet immer Schwierigkeiten beim Installieren, wenn im BIOS unter "Settings-Erweitert-Integrierte Peripheriegeräte-SATA Konfiguration der SATA-Modus aktiviert ist. Ich habe diesen auf IDE-Modus umgestellt. Und siehe da: Es klappte ohne Probleme.

Das BIOS braucht der Rechner beim Start. Dort ist hinterlegt, was er machen muss und was gestartet werden muss. Auch Uhrzeit und Datum. Das ist natürlich stark vereinfacht ausgedrückt. Ich vergleiche das BIOS immer mit dem Anlasser im Auto. Ohne Anlasser geht gar nichts.

Warum im BIOS umgestellt werden muss, weiß ich auch nicht. Mein DVD-Recorder, in dem die Installations-DVD steckt, hat einen SATA-Anschluss. SATA-Anschlüsse sind die schmalen Steckverbindungen. Die alten IDE-Anschlüsse hatten viele Adern, die Stecker waren breit und flach und die breiten Flachkabel behinderten häufig die Belüftung des Gehäuses.

Festplatten und Brenner musste als "Master" und Slave" geschaltet werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Es hat jetzt ohne Problem geklappt.

1
@paulaR

HUT AB! Von diesen Details hab ich zwar schon mal gehört, aber... wer sich damit nicht sehr intensiv beschäftigt, denkt nicht daran. Auf alle Fälle gibt es jetzt einen Spezialisten mehr - DICH.

0
@Nidda64

Wenn du mal alle Antworten gelesen hättest, wüsstest du warum du umstellen musst im Bios. Du hast den SATA Kontrollertreiber nicht integriert ind die XP-CD. Oder ein Diskettenlaufwerk einbauen.

1
@compu60

Es hat bisher noch keine Antwort gegeben, die sich auf das Bios bezog

0
@paulaR

Höchstens den Link zu Wikipedia. Aber das ist Fachchinesisch, mit dem ein einfacher Computernutzer nicht viel anfangen kann

0
@paulaR

ANTWORT von compu60 ...

UEFI = BIOS (jedenfalls hier, dies betreffend).

0

Muss ich in einer virtuellen Maschine immer wieder die Servicepacks von Win XP installieren?

Ich habe mich jetzt mal an Virtualbox gewagt und bin doch überrascht, wie einfach das ist, darin z.B. Windows laufen zum Laufen zu bringen. Unter Linux ^^ Jetzt hab ich mich auch die die Service Packs gewählt. Aber ich will die nicht bei jeder Neuinstallation von XP durchmachen. Kann ich das umgehen oder gleich in einem Rutsch installieren lassen?

...zur Frage

Windows XP oder Windows 7 installiert?

...zur Frage

Wie stelle ich den MBR wieder her?

Hi Leute,
ich habe bei einem Kumpel Ubuntu neben XP installiert. Dabei habe ich die Festplattenpartition von XP verkleinert usw. Nach der Neuinstallation und einem Neustart hatte ich auch das Grub-Menü (Bootmanager), in dem ich Windows und Linux auswählen könnte. Linux bootete korrekt. Als ich nun Win XP starten wollte, wollte XP die Festplatte checken, startete danach aber auch korrekt. Heute nun kommt nicht mal mehr das Grub-Menü beim Starten des Computers. Was ist da passiert? Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie installiere ich eine Hitachi Festplatte (ext. 2,5 Zoll) auf XP?

Hallo,

ich habe mir heute eine signature mini portable hard drive 500GB gekauft. Bei dem einfachen Anschluss an meinen XP-Rechner können die Treiber einfach nicht installiert werden (!) Ich habe beide USB-Stecker angesteckt, die Platte wird zunächst auch erkannt, aber dann kann die Installation nicht vollständig durchgeführt werden. Ich habe auch auf der Hitachi Seite geschaut, dort aber nichts gefunden, da dort steht, dass diese Platten automatisch erkannt werden. Was kann ich jetzt machen, um diese dennoch zum Laufen zu bringen?

p.s. auf meinem Windows 7 Notebook wird sie ohne Probleme installiert. Ist also nicht defekt.

Danke im Voraus, sleepyhead.

...zur Frage

Windows 10 ohne CD, bei Erstinstallation, erwerben und installieren?

Ich habe einen neuen Rechner zusammen gestellt und würde auf diesem gern Windows 10 installieren. Ich hab derzeitig keine CD oder einen Stick erworben. Wie komme ich schnellstmöglich und maximal günstig an ein laufendes Betriebssystem.
Gern auch eine testversion die man dann in 30 tagen aktivieren kann?
Jmd. eine Idee?

...zur Frage

Muss/Sollte ich meine Externe Festplatte formatieren (bitte Details lesen)?

Hallo,

Also zur Vorgeschichte ich hatte vor kurzen ein Update bei Windows 10 installiert, welches darin endete das mein Rechner mit all seinen Daten futsch war. Nachdem ich alles formatiert und mit Windows 7 neu aufgesetzt habe stellt sich nun eine Frage...

Auf meiner externen Festplatte befinden sich noch Daten. Diese habe ich allerdings zuletzt verwendet als ich noch vor Win 10 auf Win 7 unterwegs war und ich meiner Meinung nach einige Viren gehabt haben könnte...

Nun die eigentliche Frage: Kann ich die Festplatte wieder verbinden die Daten vorher kopiere und sie formatiere ohne ein Risiko einzugehen mir erneut einen Virus zu hohlen (sofern sich einer überhaupt eingenistet hat).

Falls das mit den Daten retten nicht geht wäre auch nur formatieren interessant :)

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?