Warum fährt mein Laptop Windows nicht hoch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommst Du denn noch in den abgesicherten Modus? Das würde ich zuerst probieren. Falls ja, als erstes Deine wichtigen Datein sichern, bevor Du auf der weiteren Fehlersuche experimentierst.

Zu wichtigen Daten würden in diesem Fall auch Treiber gehören, sowie alle Installationsmedien samt Lizenzkeys die Du im schlimmsten Fall für eine Neuinstallation brauchen würdest.

Sveti 19.08.2015, 20:23

Hallo. Ja ich komme in den angesicherten Modus. Ok, werde so meine Daten speichern. Was kann ich jedoch tun, um meinen Computer wieder zum Laufen zu bringen? Danke für die Antwort.

Mfg Sveti

0
RatKing 19.08.2015, 20:32
@Sveti

Ich würde mir den aktuellsten Grafiktreiber herunter laden und den schonmal auf Deinem Notebook griffbereit parken.

Anschließend würde ich im Gerätemanager die Grafikkarte deinstallieren und den Rechner neu starten. Nach dem Neustart sollte er die Grafikkarte erkennen und zur Installation eines Treibers auffordern. Da dann den neuen Grafiktreiber installieren.

Das Hilft natürlich nur, wenn der Grafiktreiber auch die Ursache des Problems war. Das läst sich aber aus der Ferne, so ganz ohne Fehlercode nicht wirklich sagen.

1
RatKing 19.08.2015, 20:35
@RatKing

Die sonstigen Schritte zur Fehlerbehebung hat Faron oben sehr gut beschrieben. DH!

0

Das könnte ein Treiberproblem sein (z.B. Grafikkarte), ein Schaden an den Windowsdateien oder auch ein Hardwaredefekt der das auslöst.

Wenn du wichtige Daten darauf hast kannst du im Notfall die Laptop-Festplatte ausbauen, sie an einen gewöhnlichen PC anschließen und alle Daten kopieren die du brauchst. Das ist gar nicht schwer, fast jeder Laptop hat einen separaten Schacht in dem die Platte eingebaut ist, man muss also nicht das ganze Ding auseinandernehmen. Auf YouTube gibts sicher Video-Tutorials dazu wenn man nicht genau weiß wie das geht.

Aber zurück zum Problem:

Wenn er im abgesicherten Modus (F8-Taste beim Starten) normal startet ist ein Treiber-Problem sehr wahrscheinlich. Dann hast du auch Zugriff auf das System und kannst die installierten Treiber (z.B. der Grafikkarte) runterschmeißen und einen normalen Start versuchen. Falls das nicht hilft, versuche das System mit der Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen (falls vorhanden).

Ansonsten: Leg die Windows-Installations-DVD ein und wähle beim Willkommensbildschirm die Reparaturoptionen aus. Da müsste es eine Option "Systemstartreparatur" oder "Systemreparatur" so geben. Die sollte die Windows-Komponenten reinstallieren und so etwaige beschädigte Dateien neu installieren. Daten, Programme und Einstellungen sollten dabei aber nicht verloren gehen.

Du könntest auch mal den Arbeitsspeicher auf einen Hardwaredefekt überprüfen lassen. Die Windows-Installations-DVD müsste in den Reparaturoptionen auch irgendwo eine solche Option haben. Alternativ (und so mach ich es immer) kannst du dir Memtest86+ herunterladen, auf CD/DVD brennen, einlegen und starten. Wenn er dann von der CD startet beginnt er mit dem überprüfen des RAMs. Sollten da dann Fehler kommen ist der Arbeitsspeicher kaputt und muss ausgetauscht werden. Wenn man mehrere Module eingebaut hat und nur eins davon kaputt ist kann man das defekte auch einfach nur ausbauen (sofern einem der RAM dann noch genügt)

Sveti 19.08.2015, 21:39

Vielen Dank für die Hilfe. Ich werde es mal ausprobieren.

Mfg Sveti

0

Was möchtest Du wissen?