Warum erscheint ein Blackscreen beim Start meines PC mit einer R7 250?

1 Antwort

Schau nochmal genau ob es nicht eine 250X ist weil die benötigte einen 6 Pin Strom anschluss.

Steck mal dein Monitor Kabel ans Maindboard und schau mal was bei beforzugte Grafikkarte steht meisten steht da zu auswahl IGP>PCI Express

Also es ist wirklich eine R7 250. Wo finde ich das denn genau heraus mit der bevorzugten Grafikkarte?

0

und wo genau steht das im Bios? sry aber hab kein Plan vom Bios

0
@Xatelo

Leider gibs es zu deinen Pc keine vernüftige anleitung...

Im Bios müsste soetwas stehen wie First Display Unit und da kann man meisten zwischen PCI und IGP Wählen. Da bitte PCI (wen möglich PCI-Express) einstellen.

0

Steht bei mir leider nirgendwo. Bei Videosetup kann ich nur Multi-Display an und ausschalten

0

PC schaltet sich bei Assassins Creed Unity aus oO

Hallo zusammen,

immer wieder mal was neues ;) Also ich habe seit dem Kauf vor 3 Wochen dauernd nur Probleme mit ACU. Entweder es erfolgt ein normaler Crash so das ich den PC neu starten muss oder was sehr oft vor kommt der komplette PC schaltet sich einfach ohne Ankündigung ab. Screenshots vor Temperaturen ohne und mit Spiel anbei. Habe auch mal Furmark laufen lassen. Die Graka ist auf höchstens 71 Grad gestiegen und der PC hat nicht abgeschaltet. Ich würde aber halt gerne heraus finden was dieses Problem verursacht. Ich bin schon seit 3 Wochen dem Ubi Support am hinterhertelefonieren. Irgendwie scheinen die selber keinen Plan zu haben. Wie gesagt würde gerne heraus finden was dieses Abschalten verursacht. Bin kein PC Profi ;) Das ganze passiert wie gesagt bislang nur bei ACU und nirgend wo anders.

CPU: AMD FX 8350

Mainboard: Gigabyte GA-990XA UD3

Arbeitsspeicher: 4x4 GB Corsair PC3-10700

Netzteil: Superflower 650W

Grafikkarte: Gainward GTX 970 Phantom

...zur Frage

Mainboard erkennt Grafikkarte nicht

Guten Tag! Ich hab ein kleines Problem: und zwar hab ich mir eine GTX 760 von MSI gekauft und wollte sie in mein PC einbauen, der erkennt die Grafikkarte aber nicht. Mein System: - i7 2600K - 8GB DDR3 - Mainborad Gigabyte GA-H67A-D3H-B3

Als erstes hab ich einfach versucht nur die neue Grafikkarte einzubauen. Es ist gar nichts passiert.

Dann hab ich meine alte Grafikkarte (GTX 550 Ti) in den 2. Slot (PCIeX4) gesteckt. Nun lief wieder alles wie vorher, aber die neue Grafikkarte wurde nicht erkannt. Es stand noch nichtmal unter Geräte-Manager "Unbekanntes Gerät" oder ähnliches.

Nun hab ich die Grafikkarten mal getauscht. Also die GTX 760 in den 2. Slot (PCIeX4) und die GTX 550 Ti in den 1. Slot (PCIeX16). Jetzt wurden auf einmal beide Grafikkarten erkannt. Sobald ich aber die GTX 550 unter Geräte-Manager deaktiviert habe, hab ich wieder kein Signal bekommen.

Ich weiß nicht was ich noch tuen soll. Hab auch mal versucht unter dem BIOS was einzustellen hat aber auch alles nicht geklappt. Ist es vielleicht einfach ein Kompatibilitätsproblem? Dann könnte ich die Grafikkarte wieder zurück schicken und mir die von Gigabyte kaufen. Vielleicht klappt es dann.

Vielen Dank schonmal für Antworten :)

...zur Frage

PC stürzt ab. Spiel stürzen ab. Lösung?

Hallo, wenn ich ganz normal am PC am arbeiten bin, (z.B. Chrome und den Explorer auf habe oder wenn ich nichts auf habe und mal was anderes mache und den PC anlasse) wird plötzlich der Bildschirm komplett gestreift, aber die Leuchten an meinem PC bleiben an... Bildschirm ein/aus schalten bringt nichts, richtiger Eingang ist auch gewählt, Tasten drücken bringt auch nichts! Dann ziehe ich den Strom und schalte den PC nach einer Minute wieder ein (ist bestimmt nicht gesund für die Hardware) und er startet auch wieder... Aber wenn ich Pech habe passiert genau das gleiche 1 Min nach den einloggen erneut... Weiß einer woran das liegt? (Virus, PC-Fehler, Programm, Grafikkarte...) Hab ihn auch regelmäßig ausgeblasen (Staub), deswegen könnte er meiner Meinung nach eigentlich nicht überhitzten... Das obige Problem tritt nun nicht mehr so häufig auf... (keine Ahnung was ich da gemacht habe) Denn nach den Auswechseln der Grafikkarte (gleiches Modell wie vorher) passierte es immer noch... Irgendwann ist das dann nicht mehr aufgetreten... Doch dann schmiert manchmal der "Anzeigetreiber" ab: So z.B. wenn ich im Internet am surfen bin (dann eher weniger) oder Spiele spiele (wie z.B. Minecraft oder R.U.S.E) friert der Bildschirm (nach nicht vorhersehbarer Zeit) 10sec lang ein, dann bekomme ich kurz einen Blackscrenn und der Monitor sagt kurz dass er kein Signal hat. Dann erscheint z.B. bei Mineraft unten in der Taskleiste eine Meldung: "Der Anzeigetreiber wurde wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber 'AMD driver' wurde nach einem Fehler wiederhergestellt." Das Minecraft-Fenster ist komplett weiß und der Mauszeiger ist darin gefangen... Dann kann ich Minercaft nur noch mit den Task-Manager beenden und wieder neustarten... Bei RUSE ist es bis das der Monitor kein Signal empfängt genauso. Danach kann ich aber weiterspielen... (Im Multiplayerspiel wird auch bei den anderen Spielern pausiert und nach einer Zeit flieg ich aus dem Spiel) Ob da auch die Meldung kommt weiß ich nicht, da es ja im Vollbildmodus gespielt wird...

Manchmal pasiert es auch, wenn ich ganz normal den Browser (Chrome) auf hab und dann weg gehe und wiederkomme der Bildschirm einfriert und der PC auch nicht mehr reagiert... Dann kann ich auch nur noch den Strom ziehen... Außerdem passiert es (eher seltener), dass der Bildschirm schwarz ist und nur noch die Hintergrundbeleuchtung an ist... Oder (auch eher selten) es kommt ein blauer Hintergrund mit weißen Zeichen (Errorsreen) , in dem steht, das wenn man den zum ersten mal sieht, den PC neu starten soll und wenn man den schon häufiger gesehen hat die folgenden Schritte durchführen soll [...] (z.B. den PC im abgesicherten Modus starten, ...) Überings wenn man nach "Anzeigetreiber stürzt ab" oder ähnlichen, das zu diesen Problem(en) führt googelt, findet man sehr viele, die das selbe Problem haben, aber noch keine einzige Lösung gefunden haben...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! ;) Schon mal Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?