Wake on LAN mit W-LAN

1 Antwort

Theoretisch wärs möglich, ob allerdings praktisch auch funktioniert kommt auf nen Versuch an, poste doch mal dein Ergebnis

Wie gewünscht, hier ein Ergebnisbericht:

Der Accesspoint läuft im Clientmodus und verbindet sich über W-LAN mit meinem W-LAN-Router, bekommt von diesem auch via DHCP seine Adresse zugewiesen. Die Netzwerkkarte (die via Kabel mit dem AP verbunden ist) bezieht ebenfalls automatisch IP-Adresse und zwar über den Accesspoint, vom Router, hierrüber wird auch Gateway und DNS Server verteilt, somit war die Grundvorraussetzung, Internet über LAN-Adapter gegeben.

Nun bestand noch das Problem, dass man die Möglichkeit braucht, von außen ein WOL-Paket an die Broadcast-Adresse des internen Netzes zu schicken. Da der Router das von Haus aus nicht unterstützt (ich habe zumindest nichts in der Richtung gefunden), habe ich die Möglichkeit genutzt dem Router eine neue Firmware zu spendieren, namens DD-WRT. Mittels dieser Firmware ist es nun möglich, sich von außen via Telnet oder Webinterface auf dem Router einzuloggen und dem Client das Wake-On-LAN-Paket zu broadcasten, funktioniert bestens.

0
@Bolli

danke für's posting, hing also nur an der durchleitung durch den router

0

Mit iPod Touch WLAN-Verbindung herstellen

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen iPod Touch 4g 8GB und dieser ist auf neustem Softwarestand. Mit diesem möchte ich gerne in mein WLAN, doch ich komme nicht rein. Es kommt immer die Fehlermeldung beim Ipod "Verbindung zum Netzwerk "******" konnte nicht hergestellt werden. Auch wenn ich 1m vor meinem Router (Speedport W700V) stehe und das Passwort (WPA-Personal und AES Verschlüsselung) eingebe, kann ich keine Verbindung herstellen. Und eins möchte ich gleich klarstellen, ich habe nichts! falsch eingegeben, habe es mindestens schon 20-30 mal versucht, von Weichnachten 2011-Bis jetzt immer wieder!! Und das falsche Passwort habe ich auch nicht, denn mit meinem Rechner und Laptop komme ich ohne Problem per WLAN ins INternet.. Bitte um ANtowrten :-) Am iPod kann es auch nicht liegen, da ich mit ihm schon in etlichen anderen WLANs drin war...

...zur Frage

DNS Client Events - IPv6 - Timeout Namensauflösung d. DNS-Servers

Hey Leute,

ich habe einen Laptop (windows 7) eingerichtet (die erstkonfiguration), und jetz hat dieser ein problem. Er bricht ca. alle 15 bis 30 min die Internetverbindung (über WLan) ab.

Im Event-Log steht: DNS Client Events, Code: 1014; "Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den namen wpad.lan nachdem keiner der konfiguierten DNS-Server geantwortet hat."

Ich habe die Netzwerkverbindungen aber alle auf automatisch gelassen, ich weiß nicht was mir der jetzt damit sagen will.

in verschiedenen Foren steht, dass das ein problem mit IPv6 sein kann, und soweit ich das gesehen hab (ipconfig) ist der mit IPv6 mit dem Router / Repaeater verbunden. In diesen Foren steht halt, dass man das häckchen bei IPv6 in den netzwerkverbindungen-Drahtlosadapter rausnehmen soll.

ich kann aber nur noch über TeamViewer auf den zugreifen / dem besitzer beschreiben was er tun soll.

Irgendwelche vorschläge/Hilfen/Tipps

Vielen Dank

pollux

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?