W-Lan verbessern etc.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach einen 2. Router in eine 2.Telefondose zu stecken funktioniert auf keinen Fall. Du hast mehrere Möglichkeiten. 1. Wenn der Router nicht im Waschraum stehen muss, so könntest Du dir die Telefonleitung vom Waschraum in die 2. Etage auf die dort vorhandene Telefondose umklemmen lassen und den Router dann da hinstellen. Da Du ja bereits geschrieben hast, neue Kabel gehen nur sehr schwer/aufwendig zu verlegen, könntest Du dir als 2.Möglichkeit einen WLAN-Repeater zulegen. Dieser wid dann zwischen Router und Rechner platziert, greift das Signal vom Router auf und und sendet es dann an den Rechner weiter. Als 3. könntest Du dir auch eine sogenannte PowerLine als Kabel- bzw. WLAN-Ersatz. zulegen. Diese Geräte übertragen deine Signale über die im Haus vorhandenen elekrischen Leitungen. Du steckst also eines der Geräte im Waschraum in eine 230V Steckdose und verbindest es per Kabel mit dem Router. Das 2. Gerät kommt in das Zimmer, in welchem der Rechner steht und wird per Kabel mit Diesem verbunden. Wenn Du jetzt mit dem Rechner in ein anderes Zimmer gehen solltest, nimmst Du das Gerät einfach mit und steckst es da in die Steckdose. Ganz großer Vorteil dieser Geräte, keine Kabelverlegung und wesentlich zuverlässigere, sicherere und schnellere Datenübertragung als bei WLAN. Damit Du auch was zum Anschauen hast und dir mal ein Bild Betreff der Preise machen kannst, hier noch ein Link http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=powerline&x=0&y=0 Falls Du dir so ein Gerät zulegst, achte bitte auf die maximale Übertragungsrate, diese sollte mindesten 200Mbit/s betragen. (um auch unter ungünstigen Bedingungen noch genügend Reserven zu haben)

Also lan auf keinen fall das wäre ein riesen aufwand aber ich habe im internet repeater für 20-50 euro gefunden würde mir dan einfach so einen in der preis kategorie kaufen und mal ausprobieren wens nicht funktioniert kann ichs ja wieder zurück geben.Danke für eure hilfen.

Am besten ist esw das du vom Waschraum aus bis zu dir ein Lan Kabel verlegst. So umgehst du das du abgehört werden kannst bei WLan Betrieb und das jemand auch an deine Sensiblen Daten rankommt (Gehackt werden). über Lan Kabel ist es etwas schwieriger als über WLan . Selbst die beste Verschlüsselung nutzt bei Wlan nix es ist bekannt wie verschlüsselt wird und anhand einer Mathematischen formel lässt sich so auch das Passwort ( je nach Aufandw) mehr oder weniger in kurzer Zeit Knacken. Den Rekord trägt nen Kumpel 256 Buchstaben (Zeichen) Verschlüsselung in WEP 2 und WPA 2 (Testweise) in unter 5 Min geknackt. Kabellängen von bis zu 40 Meter sind von deinem Router aus (je nach Modell) möglich. Und wenn du es noch länger brauchst gibt es Repeather die Längen von bis zu 2000 Meter zulassen und obendrein Kaskadierbar sind ( je nach Modell) .Und ich glaube das dein Zimmer keine 10 Km von dem Router weg ist :-) .

zu großer aufwand weil ich müsste sehr viele löcher bohren da der waschraum ein anbau am haus ist also man muss aus dem haus gehen um in den waschraum zu gelangen.... also lan würde auf keinsten funktionieren.

PS:Ich benutze mein pc nur zum zocken und chatten habe nicht soviele sensibelen datein und wird auf dem land auch keinen kümmern :D

0

Für Preise folgendes

Ein Normales abgeschirmtes Patch Kabel ( Man nennt die Kabel so ) mit 40 Meter Länge komplett Fertig man muss nur noch Verlegen und anschließen 30-40 Euro + Versand. Wenn man das Equip hat und selbst das Kabel mit Steckern versehen kann ( Passende Zange vorrausgesetzt) .Kabel 40 Meter Länge ca 20 euro ,dazu kommen die passenden Press Stecker ( maximal 1 Euro Pro Stück) und der Versand dazu. Wenn man das Glück hat un eine PC Laden in der Nähe der sowas vorhanden hat (evtl. auch ein Elektriker könnte Kabel ,Stecker und sogar Zange haben die man sich gegen Pfand ausleihen kann) ,spart man sich noch die Versandkosten. Halbwegs gute Wlan Repeather kosten ab 100 Euro an Aufwärtz. Und selbst für Fritz Komponenten kostet der WLan Repeather um die 70 Euro + Versand.

0

Ubiquiti Netzwerk richtig aufbauen?

hallo wie oben schon gesagt möchte ich gerne mit ubiquiti ein heim netzwerk aufbauen. mein Hauptziel ist es das ich bei uns im garten wlan habe. leider kann ich da wir im Altbau wohnen nur sehr schwer lan kabel legen daher müsste alles möglichst über wlan funktionieren. momentan kommt das Signal von der fritzbox meines onkels über ein lan kabel zu unserem d-lan Router, dieser verteilt das Signal auf den pc meines Vaters, den pc meiner mutter und auf einen Ubiquiti UniFi AP um auch in der ganzen Wohnung wlan zu haben. das funktioniert auch alles wunderbar.

jetzt möchte ich aber das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP weiterleiten zu der Wohnung meiner oma über uns und von dort aus auf ihren Balkon. von dem Balkon möchte ich dan eine P to P Verbindung in den garten Schafen Entfernung ca. 400-500 meter in unserer garten Hütte möchte ich dan einen weiteren Ubiquiti UniFi AP betreiben um auch eine Flächen deckende Verbindung zu haben. meine frage ist jetzt is das ganze ohne lan kabel mach bar also nur immer das wlan signal verstärken oder nicht und wen ja welche Komponenten brauche ich ?

mein momentaner plan ist das ich bei meiner oma einen weiteren Ubiquiti UniFi AP installiere und diesen als repeter einsetze wen das geht. auf dem Balkon möchte ich dan eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 aufbauen (falls diese P to P unterstützt hab da noch nichts genaues gefunden) welche dan das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP in den garten schickt an der garten Hütte möchte ich dan nochmal eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 montieren welche das Signal empfängt und an die Ubiquiti UniFi AP in der garten Hütte weiter leitet. ist das so mach bar oder geht das auch einfacher? meine Lösung wäre auch ziemlich teuer also wen jemand einen biligeren weg kennt immer her damit .

kann ich die Ubiquiti NanoStation Loco M2 überhaupt als repeter nutzen oder geht das nur mit einem lan kabel ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?