Von Windows 7 auf Windows 10?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lt. einiger PC-Zeitschriften über diese Microsoft-Seite kostenlos: https://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade 

Sowie Du die Schaltfläche: "Jetzt Upgrade durchführen" anklickst, wirst Du automatisch und ohne Folgen zum Nutzer von Hilfstechnologien  -  egal ob Du solche benutzt oder nicht. Microsoft kümmert es nicht. 

zum Nutzer von Hilfstechnologien

Was meinst du denn damit?

0
@DrErika

Es dürften Nutzer gemeint sein, die aufgrund einer körperlichen Behinderung nur mit Hilfe einer geeigneten technischen Einrichtung oder Geräts am Computer arbeiten können.

Ob und wann Microsoft das Upgrade für Nichtberechtigte sperrt, weiß ich nicht.

0

Hallo,

ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen weiterhelfen kann. Hast du schon etwas Passendes für dich gefunden? Wenn nicht, dann habe ich ein paar gute Tipps für dich. 

Du kannst natürlich von Windows 7 zu Windows 10 umstiegen. Vor kurzer Zeit habe ich einen neuen Laptop gekauft. Aber da war kein Betriebssystem installiert. Deswegen suchte ich Online nach einer Seite, wo ich das günstig kaufen kann. Dann habe ich auf dieser Seite https://softwaregeek.de/office/microsoft-office-2010-standard-kaufen, wo ich früher mein MS Office Paket gekauft habe, auch Win 10 mit einer Lizenz gekauft. Schau mal da, bestimmt findest du etwas Passendes auch für dich.

MfG.

Welche Vorteile hat eigentlich Windows gegenüber MacOS?

Bevor jemand schreibt: "es gibt viele Windows Systeme, welches meinst du?" Sage ich kurzerhand das aktuellste System, Windows 10 im Jahr 2017 (Auch wenn sich die Frage auf Windows allgemein richtet)

Mein letztes Windows System welches ich genutzt habe war Windows Vista, seither habe ich mich in die Welt von ehemals OS X verfangen. Auch wenn mittlerweile Microsoft mit Windows 10 extrem viel abgeguckt hat, finde ich das System nach wie vor nicht wirklich besser/ angenehmer und/ oder vorteilhafter.

Dennoch laufen die meisten "PC's" auf der Welt mit Windows, der Anschaffungspreis dürfte durchaus eine Argumentation sein, da Windows durch allen möglichen Unternehmen vertrieben wird und dadurch Konkurrenzdruck herrschet, werden MacOS Systeme nur durch Apple vertrieben.

Dennoch frage ich mich wieso der Mac OS Anteil nicht deutlich größer ist? Was macht Windows gegenüber Mac OS besser?

MAL GANZ DAVON ABGESEHEN DAS DIE MEISTEN PROGRAMME/ SOFTWARE FÜR WINDOWS PROGRAMMIERT SIND, DAHER BITTE ICH DIESEN ARGUMENT AUSEN VOR ZU LASSEN (Da die Software ohne weiteres unter ein Virtuelles System z.B. Parallels läuft)

Ich sehe in Windows wirklich ÜBERHAUPT keinen nennenswerten Vorteil, die Struktur ist nicht wirklich angenehm, ständig gibt es Fehlermeldungen, für bestimmte Arbeitsschritte sind viele Klicks notwendig, der Workflow ist deutlich geringer als bei Mac, Ständig müssen Aktualisierungen vorgenommen werden, das System wird nach einer weile langsam und viele viele Argumente die einfach gegen Windows sprechen. Deshalb, an allen eingefleischten Windows Nutzer, WIRKLICH NICHTS GEGEN EUCH! Jedes System hat seine Daseinsberechtigung, würde dennoch ein par sinnvolle Argumente erfahren weshalb Windows besser ist als MacOS?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?