Vista von kaputtem PC auf alten, funktionierenden XP Laptop installieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Gritti,

ja, Du darfst, wenn der alte Rechner nicht mehr weiter benutzt wird, da dieser defekt ist und sicherlich entsorgt wird.

Wenn Du Hersteller und Typenbezeichnung noch nachreichst, könnte man nachschauen, ob Probleme zu erwarten sind, bzw. die Downloadseite für die Treiber herausfinden.

Wenn Du den alten Rechner entsorgst, so solltest Du vorher die Festplatte ausbauen und an einem anderen Rechner sicher löschen.

PS: Die in der Festplatte enthaltenden glänzenden, silbernen Scheiben eignen sich übrigens wunderbar als stylischer Bierdeckel oder Dekoelement...

Optional darf die Festplatte natürlich auch in einem anderen Rechner oder externem Festplattengehäuse weiterverwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gritti 01.01.2016, 23:46

Medion Modell PC MT 17
Typ MED MT 4736 MED S/N 145 150 100 80715
451501 MED AT

Kann man vielleicht die alte Festplatte außer für einen Bierdeckel noch als externe verwenden (fragt sich, ob ich es schaffe, sie in ein Gehäuse einzubauen und es sich lohnt, ein solches zu kaufen)

0
Gritti 02.01.2016, 00:03
@Gritti

Das angegebene Modell ist der kaputte PC

0
Gritti 02.01.2016, 00:07
@Gritti

Der Laptop, auf den ich das Vista eventuell installieren würde ist ein

Asus U5F-2A122P

0
aluny 02.01.2016, 00:09
@Gritti

Ja, ich brauche natürlich die Daten vom Laptop, da Vista ja darauf installiert werden soll...

Ich schau mal nach dem Asus...

0
aluny 02.01.2016, 00:24
@aluny

Laut http://www.asus.com/supportonly/U5F/HelpDesk_Download/ gibt es für den U5F... Treiber für Vista, also sollte dem Vorhaben nichts im Weg stehen.

Ich würde allerdings vorher vorsichtshalber eine Komplettsicherung des Laptop anlegen um notfalls den alten Zustand wieder herstellen zu können.

Betreff des Medion, wg. der Festplatte, kann ich leider unter den von dir genannten Daten nichts finden...

1
Gritti 02.01.2016, 01:31
@aluny

Die Festplatte ist alt Jahrgang 2007. Es ist (so weit ich mich erinnere) eine Seagate.

0
Gritti 02.01.2016, 01:33
@aluny

Die Festplatte des Stand-PCs ist alt Jahrgang 2007. Es ist (so weit ich mich erinnere) eine Seagate. Kaputt ist die GraKa. Die müsste ich wieder aufbacken, dann würde sie sicher wieder funktionieren.

0
aluny 02.01.2016, 18:48
@Gritti

Bei dem Alter würde ich doch eher zur Bierdeckellösung tendieren.

Wenn Du neben dem neuen Gehäuse noch das Alter, die Größe und die heute bessere Performance dazurechnest, ist es besser, eine neue Platte zu kaufen...

1
Gritti 02.01.2016, 21:00
@aluny

Du hast natürlich recht, Aluny. Aber ich tu mich sehr schwer, etwas, das noch brauchbar ist wegzuschmeissen (zerschlagen!). Ich würde alles brauchbare lieber an http://www.gutes-tun.at/computer.ph  schenken. Die richten die alten PCs für Schulkinder her, deren Eltern ihnen keinen PC kaufen können. Und sensible Daten sind auf meinen PCs sicher keine. Ich müsste nur  2 Passwörter ändern.

1

Windows Vista wird ab dem 11. April 2017 nicht mehr supportet, XP seit dem 08. April 2014 nicht mehr.

Also bleibt dir die Wahl zwischen Windows 7, 8, 10, Linux (Ubuntu, Debian, Mint, ...) und Mac.

Treiber gibts immer online, beispielsweise auf den Seiten der Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?