Virus oder Taste kaputt? Bin am verzweifeln

2 Antworten

Daten sichern,Kiste Plattmachen ,Windows Neu Installieren. Treten bei der Installation schon Probleme auf ,Ursachenforschung betreiben . Nur so lässt sich einfach,schnell und effektiv der Fehler finden. alles andere Kostet Zeit und verärgert meistens nur den Anwender da es oftmals das Unvermeidliche nur verzögert --> Neuinstallation.

Hi,

so ziemlich jedes aktuelle Notebook wird mit einer Möglichkeit zur Wiederherstellung ausgeliefert.

Das bedeutet man muss was bestimmtes machen* - und dann wird das Gerät in den Zustand zurückgesetzt, in dem es ausgeliefert wurde. Daten, die man auf dem Gerät gespeichert hat, können bei der Wiederherstellung verloren gehen - daher sollte man vorher sichern was man eben noch benötigt.

 

*"was bestimmtes machen" : Das ist bei jedem Hersteller verschieden. Es scheint häufig der Fall zu sein dass man beim Start des Notebooks eine bestimmte Taste drücken muss um zu den Wiederherstellungs-Optionen zu kommen.

Genaueres zu deinem Modell solltest du in den Unterlagen dazu finden, wenn diese nichtmehr vorhanden sind kann man sie sehr warscheinlich auch auf der Webseite des Herstellers herunterladen. Dort findet man auch Möglichkeiten wie man den Support kontaktieren kann - so kann man auch weitere Details zur Wiederherstellung in Erfahrung bringen.

 

Zuletzt: "Recovery" könnte das ganze auch heißen.

Viel Glück!

Geforce GTX560Ti defekt? - Erst Treiberprobleme, jetzt Bluescreen

Hallo liebe Gemeinde. Ich habe folgendes Problem:

Vor ca. 2 Monaten habe ich mir eine neue Grafikkarte (Geforce GTX 560 Ti) gekauft. Lief auch erstmal tadellos.

Irgendwann fror dann immerwieder mal das Bild für 2 Sekunden ein, Blackscreen und dann die Fehlermeldung, dass der Grafiktreiber nichtmehr richtig funktionierte und wiederhergestellt wurde. Hierbei ist zu sagen, dass der Treiber definitiv der richtige war (285.62) und auch für die richtige Bitversion. Die Installation habe ich sicherheitshalber auch als Admin ausgeführt. Funktionierte ja anfangs auch wunderbar.

Da ich mir vor kurzem den "Bundespolizeiamt - Virus" eingefangen hatte, dachte ich, es könne unter Umständen daran liegen und habe im Zuge dessen, Win 7 nochmal neu installiert.

Leider hat sich das Problem dadurch nicht gelöst, sondern das Gegenteil ist der Fall. Nach dem installieren des Treibers und dem damit verbundenen Neustart, friert das Bild während der Windowsanmeldung wieder ein und kurze Zeit später kommt ein Bluescreen, worin steht, ich solle kürzlich installierte Hard- bzw Software überprüfen. Nun ja, meine alte Grafikkarte funktioniert ohne Probleme, somit muss es wohl leider an der neuen Hardware liegen.

Die 2 Fragen die sich mir nun stellen sind: Habe ich irgendetwas übersehen oder nicht beachtet, so dass die GraKa doch nicht defekt ist,

und

Wenn ein Defekt besteht, muss das ja ein schleichender Prozess gewesen sein, da die Probleme anfangs nur sehr selten auftraten, sich am Schluss aber häuften.

Die Lüfter der Graka laufen jedenfalls, wodurch eine Überhitzung eher unwahrscheinlich ist. Auch sonst ist an der Karte, äußerlich nichts zu erkennen.

Hier noch mein System:

Prozessor: Core Duo 2,8 ghz

Arbeitsspeicher: 8gb DDR2 RAM

Mainboard: Gigabyte GA-73PVM-S2H

Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti

Betriebssystem: Windows 7, 64 bit

Hoffe sehr, dass noch jemand den entscheidenen Hinweis liefern kann.

Viele Grüße

Obscurion

P.S.: Leider habe ich auch keine Möglichkeit, die Grafikkarte in einem anderen Rechner zu testen, zumindest nicht auf die Schnelle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?