Video verkleinern nach dem Rendern in Cinema 4D?

2 Antworten

Du hast vergessen,in den Rendereinstellungen einen entsprechenden Videocodec einzustellen (z.B. DivX). Deswegen hat Cinema4D einfach ein unkomprimiertes Video erstellt. Endweder du renderst nochmal mit einem passenden Codec oder du nutzt irgendein Konvertierungsprogramm ala SUPER oder FormatFactory,um das unkomprimierte Video zu komprimieren.

In den Rendereinstellungen kannst du genau angeben, welches Format du haben willst - also z.B. Film/Video 720p 25fps. Wenn du eine kleinere Größe vom Video an sich haben willst, dann wird auch die Datei am Schluss nicht so groß. Man kann dort ja auch diverse Webformate auswählen. Willst du allerdings an den Formaten des Videos nichts ändern, dann solltest du, wie Werniman geschrieben hat, auf SUPER 2011 zurück greifen, und dort bei optimalen Einstellungen (High Quality - ca. 3000kbps) das Video komprimieren, evtl. dort dann auch das Format an sich etwas kleiner machen, das bringt schon sehr viel.

Was möchtest Du wissen?