VHS-Filme auf DVD kopieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz einfach per Scart Anschluss möglich. Der VHS Recorder hat diesen Anschluss standardmässig, beim DVD Recorder mit Festplatte darauf achten, das der einen Scart Anschluss hat. Für die Verbindung ein Scart Kabel. Da würde ich so kurz wie möglich empfehlen und nicht die ganz billigen. Eine etwas bessere Qualität sollte es schon haben.

Der Film wird dann auf die eingebaute Festplatte aufgenommen und kann dann auf DVD überspielt werden.

vielen dank für deine hilfreiche antwort!

0

Richtig! Das geht natürlich nur bei allen VHS, die keinen Kopierschutz haben!

Empfehlenswert sind die DVD Recorder von Panasonic!

0
@gandalfawa

Ich habe einen DVD Recorder von Panasonic ;-)...sind wirklich gut. Auch Filme schneiden / Werbung entfernen kein Problem. Gutes Menü, musste nicht mal das Handbuch lesen. Mit dem Kopierschutz ist richtig. Es gab früher mal so kleine Geräte (Kopierschutzdecoder) mit Scart Anschlüssen die zwischen 2 Videorecordern gesetzt wurden. Es gab auch Geräte, um die Qualität beim Überspielen zu verbessern, die diesen Nebeneffekt hatten. Die machten auch eine Kopie von kopiergeschützten Videos möglich. Ob es die noch gibt, weiß ich jetzt nicht. Zumindest nicht offiziell, weil das Anbieten von Software und Hardware, die einen Kopierschutz umgehen können, heute verboten ist.

0

Von einem Kombi-Gerät kann ich nur abraten. Nicht weil sie schlecht wären, sondern weil du sie, wenn du einmal alle deine Kassetten überspielt hast, nie mehr brauchen wirst. An der Stelle kannst du auf jeden Fall sparen. Einfach per SCART anschließen und aufnehmen (wie vom TV auch). Zur Not auch einen Adapter von SCART auf den/die Eingänge kaufen, den der DVD-Recorder hat. Damit fährst du am Besten und Günstigsten.

Was möchtest Du wissen?