Verkratze CD-Rom retten

4 Antworten

Solange die eigentlich Daten tragende Schicht (aus Metall im Inneren der CD/DVD) nicht defekt ist, reicht es, den Kunststoff zu reparieren, so dass der Laserstrahl nicht so stark gebrochen wird, dass er keine genügende Reflexion von der Datenträgerschicht mehr bekommt. Dazu gibt es Reparatursets im Handel.

So eines z.B.: http://www.amazon.de/dp/B00006J6EI

2

Gute Idee Kumpel, ich kaufe für über 73 € das Reparatur Set um eine 5 € CD zu reparieren. Ich könnte auch einfach das Spiel für 7 € (sogar mit Add-On) auf Amazon neu kaufen, nö ich kauf mir das Set, was ich vielleicht in den nächsten 5 Jahren einmal benutze :). Ich möchte eine kostenlose Lösung für das Problem.

1
37
@shanks1896

Du hast doch Gefühle für deine bekloppte CD, da musste auch was investieren, Freundchen!

Zahnpasta halte ich für verwegen, da kannste auch 400er Schleifpapier kaufen. Kostet 80cent. Macht die Oberfläche auch blind.

2
36
@shanks1896
 Ich möchte eine kostenlose Lösung für das Problem.

Ohne Geld zu Investieren wird es keine Lösung (zufriedenstellend) geben ! auch wenn es dir nicht passt Geld wirst dafür ausgeben müssen. ein Reparatur Set ist allemal besser als mit Zahnpasta ( die kostet übrigens auch Geld !) weiter dass Medium zu Zerstören !

1

Hast du schon mal auf der Webseite von Comp-Bild geschaut, ob es dort das Spiel zum Download gibt? Oder in dortigen community gefragt?

Warum laggen Spiele bei Steam und warum stürzt mein PC immer öfter ab?

Hallo, ich habe in letzter Zeit mit meinem Pc so einige Schwierigkeiten... Es hat vor ein paar Wochen angefangen: Mein PC ist nach dem Start eines Spieles oder nach 10 Minuten langen Ausführen von einfachen Anwendungen wie Spotify oder Google Chrome abgeschmiert. Erst setzte der Sound aus, dann traten grüne Wellen auf dem Bildschirm auf und anschließend ging der Pc nach einem Bluescreen+ Fehlermeldung aus (Ich habe leider kein Foto von diesem Bluescreen gemacht). Anschließend habe ich den Pc neu gestartet doch schon vor dem eigentlichen Windows Start traten Grafikfehler auf und man konnte nichts erkennen. Ich weiß nicht ob Windows im Endeffekt starten konnte, da anschließend kein Kontakt zum Bildschirm bestand und dieser schwarz blieb. Nach einer halben Stunde warten war der Grafikfehler weg jedoch trat das Problem mit den Abstürzen weiterhin auf, welches Ich zunächst mit einer Systemstarthilfe der Windows cd und einer Aktualisierung der Graka treiber beheben konnte. Das nächste Problem ließ jedoch nicht lange auf sich warten... Nach dem ich diverse Spiele auf Steam ausprobiert hatte fiel mir auf, dass jedes Spiel ca. 30 min nach Spielstart in regelmäßgen Abtänden von ca. 3 Min für ca. 20- 30 sec laggte. Es laggte jedoch nur Ingame, im Spielmenü konnte ich die Maus laggfrei bewegen. Während dieser laggs wurden keine neuen Tasks ausgeführt und ich habe während des Zockens nur die Windowsstandardprogramme an+ Steam + Spiel. Bei Spielen welche ohne Steam laufen passieren die laggs nicht. Ich habe jetzt 1 woche mit diesen laggs gespielt und langsam geht es mir echt auf den Keks. Nachdem dann wieder vermehrt Abstürze auftraten habe ich mal meinen PC abgestaubt und ein Foto vom Bluescreen gemacht. Ich fürchte meine Grafikkarte könnte defekt sein, jedoch kann ich aus nem Bluescreen nie sehr viel deuten... Ich hoffe ihr könntet mir dabei helfen. Vielen Dank fürs lesen und schonmal im Vorraus für die Antworten :)

...zur Frage

Elektrostatische Aufladung - leichter Schlag bei Berührung des PC Gehäuses?

Moin Leute,

hab da mal ne ganz blöde Frage (vielleicht ist das auch nur wieder meine Hypochondrie :)). Hab mir nen neuen Computer konfiguriert und den auch Zusammenbauen lassen (hab da echt nie richtig Bock drauf :D) und als ich ihn dann abgeholt habe, habe ich ihn bei direkt mal ausgepackt und hingestellt. Schon mal eine kleine Anmerkung: In dem Zimmer liegt leider Teppich :/ ! Habe ihn noch nicht an irgendwelche Ein- oder Ausgabegeräte und auch noch nicht an den Strom angeschlossen. Ich wollte mal die Folie von dem Ein- Ausknopf abziehen und hab blöderweise nen elektrischen Schlag bekommen (liegt natürlich an der elektrostatischen Aufladung über dem Teppich). Da meine Grafikkarte noch nicht ausgeliefert wird lässt der Computer sich aufgrund einer Ryzen 7 Cpu noch nicht verwenden - kann ihn somit nicht überprüfen.

Nun zu meiner Frage: Als ich mich an meinem PC Gehäuse entladen habe (den Schlag bekommen habe) kann dabei eine Hardwarekomponente Schaden erlitten haben? Ich reagiere bei sowas immer über und würde daher gerne eure Meinung hören. Danke schon mal an alle ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?