USB-Stick wird auf Laufwerk I erkannt, aber lässt sich nicht öffnen!!!

1 Antwort

Zuerst, wenn der Stick versehentlich in einen Rechner mit Raid-Sys gesteckt wurde, ist er auch leer. Wenn der formatiert wurde, kann er natürlich auch nicht geöffnet werden, es kann nichts geöffnet werden, was nicht da ist! Wenn das Laptop aber nur den Stck bzw. dessen Dateien nicht lesen kann muss Dein Vater das genaue Format der Dateien kennen, um sie zu öffnen! Manche Dateien lassen sich nur bedingt öffnen, zb gepackte müssen erst entpackt werden, sollten aber sichtbar sein. Hab mir mal nen Film auf CDgekauft, den kann mein PC nicht wiedergeben :o Laufwerk wird als leer erkannt! Schick mal das Format der auf dem Stick enthaltenen Files!

der stick wird nur an win7/ 8/xd systemen verwendet das problem liegt nicht darin das ich die daten nicht öffnen kann sondern das der pc sobald der datenträger angeschlossen ist, egal an welchen hub, es auf das laufwerk i zuweißt aber keinerlei zugriff drauf hat. Und selbst wenn der stick formatiert wurde installiert win ja auto sofware auf dem stick so das wieder zugriff auf den träger da ist und daten gelesen und geschrieben werden können.

Mfg Pixel

0
@TheNuclearPixel

Wir haben ein Verständnisproblem. Was meinst mit kein Zugriff? Das Laufwerk bekommt bei Verbindung via USB einen Autobuchstaben zugewiesen, was kein Problem ist. Versuch bitte mal, in die Luft zu greifen und Klimmzüge zu machen! Wieso kannst das nicht? Ebenso wenig, kann der leere USB-Stick eine Datei öffnen, die nicht da ist :D Windows speichert keine Dateien auf dem Stick, die Du nicht dorthin verschiebst , also auch keine Autostartdateien!

0

Was möchtest Du wissen?