USB Stick mit Passwort verschlüsseln!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur eine Anmerkung zu solchen Tools mit Containern, wie z. B. Truecrypt: Nur diese Verschlüsselungsarten sind absolut sicher und hat bis heute noch keiner geknackt. Alles Andere ist mit mehr oder weniger Aufwand zu knacken!

Ich hab einen neuen Sandisk Cruzer 8GB der hat bereits den Sandisk Secure Access drauf. Das ist auch eine Container verschlüsselung. Ich will aber den Zugriff verschlüsseln. Mit Storagecrypt wird der USB Stick verschlüsselt und wenn man auf den Arbeitsplatz geht sieht man erstens das der stick voll und nur noch 300kb groß ist und zweitens kann man ihn nicht öffnen kann(Fehlermeldung:"Bitte legen sie einen Datenträger ein).

0
@sdeluxe64

Etwas ist an Deinen Gedanken falsch. Normalerweise ist genau in den 300kb das Schlüssel-Tool installiert, mit dem man Zugriff auf den Stick erhält. Der Trick ist, dass man bei den guten Programmen die Schlüsseldatei auf einem anderen Medium speichern kann und ohne diese beiden zusammen geht nichts. Also Schüsseldatei mit auf dem USB Stick, dann kann man den Stick an jedem PC öffnen (ist an fremden PC nicht zu empfehlen) oder Schlüsseldatei auf eigenen PCs, dann ist der Stick nur an diesen PCs zu öffnen.

Übrigens: Truecrypt ist selbst bei behörden als ein zuverlässiges Verschlüsselungprogramm anerkannt.

0
@BMKaiser

Ich sagte ja auch nicht, dass Truecrypt schlecht ist. Truecrypt ist sehr gut! Vllt. probierst du mal Storagecrypt selber aus, dann verstehst du vllt. wie das aussieht und funktioniert und das ich sowas besser finde als ein container! ;-)

0

Ich habe mit diesen Verschlüsselungsprogrammen sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Rechner funktionierte vor ca. einem Jahr garnicht mehr, nachdem ich ein solches Programm installiert hatte. Vielleicht findest du eine andere Lösung um deine Daten zu sichern...

Meinst du jetzt Storagecrypt, Truecrypt oder allgemein Verschlüsselungsprogamme? Und weshalb ging dein Rechner danach ein jahr nicht mehr?! ;-)

0

Programm vom USB-Stick aus installieren?

Ich weiß, doofe Frage, aber ich kenn mich damit nicht aus XD

Also:

Wenn ich Programme downloade, speichere ich sie auch auf meinem USB-Stick, dann hab ich die wichtigsten Programme immer parat.

Aber wenn ich jetzt eines dieser Programme von meinem USB-Stick aus installiere, wird es auf dem PC oder auf dem Stick installiert (falls das überhaupt möglich ist)?

Bin mir nicht wirklich sicher...

...zur Frage

Wer kennt sich mit RoboCopy / YARCGUI aus?

Hallo Leute!

Wer kennt sich mit dem Programm RoboCopy / YARCGUI aus?

Ich möchte Verzeichnisse und Dateien 1:1 sichern, wie folgt:

  • interne Festplatte zu externe Festplatte
  • USB-Stick zu USB-Stick
  • USB-Stick zu interne Festplatte
  • Video zu (interne/externe) Festplatte

Eigentlich funtioniert das mit der Datenkopien mit der Option '/COPYALL', aber leider nicht ganz 1:1, denn die Verzeichnisse (Ordner) und Dateien haben unter 'Erstelldatum' das aktuelle Datum und Uhrzeit und leider nicht die Originale (also von früher).

Auch unter 'Änderungsdatum' haben die Verzeichnisse das aktuelle Datum/Uhrzeit. Lediglich die Dateien haben unter 'Änderungsdatum' das originale Datum/Uhrzeit.

Wie kann ich RoboCopy/YARCGUI so einstellen, dass alle kopierte Verzeichnisse/Dateien die originale Angaben sowohl unter 'Erstelldatum' als auch unter 'Änderungsdatum' haben?

Hoffe ich habe die Frage verständlich forumuliert.

Schon mal vielen Dank im voraus für die hilfreiche beantwortung meiner Frage.

...zur Frage

JPGENX Datei nicht mehr entschlüsselbar

Hallo Community, Ich hatte bis vor 2 monaten ein acer notebook habe dort dateien verschlüsselt in das jpgenx format umgewandelt und natürlich mit passwort versehen und diese dann auf einem usb stick abgespeichert da es wichtige dateien waren und ich sie doppelt sichern wollte. Nun jedoch mein Probelme ich besitze den laptop nicht mehr zumindest keinen mehr von acer und habe zu dem noch das Passwort vergessen für die dateien. Meine Frage : Kann man diese dateien trotzdem noch öffnen oder nur noch entfernen? Wäre wichtig und danke im vorraus :)

...zur Frage

Kann man SD-Cards irgendwie mit einem Passwort versehen?

Es gibt Programme, mit denen man seinen USB-Stick schützen kann. Aber gibt es sowas auch für SD-Cards? Wenn ich eine volle SD-Karte verliere, möchte ich nicht unbedingt, dass der Finder meine Fotos sieht. Wer weiß, was er damit anstellt... .

...zur Frage

ALDI Internetstick und Linux ?

Ich würde mir gerne wieder auf meine zweite Festplatte eine Linuxdistribution installieren.

Das einzige was mich bis jetzt immer abgehalten hat ist, das kein Linux bisher in der Lage war, mit dem USB Stick von ALDI, sich ins Netz einzuwählen.

Der Stick wird zwar richtig erkannt..aber eben nur als Datenträger und nicht als UMTS Stick.

Hatte bisher Erfahrung mit openSuse und Ubuntu und diversen kleineren Distributionen gemacht.

Ich kenne auch das Programm UMTSmom.

Hatte dies unter Suse und Ubuntu aber auch nicht geschafft, mich über dieses Programm einzuwählen.

Meine Frage an die "Linuxjaner" : Gibt es mittlerweile eine Distribution, die in der Lage ist sich mit diesem ALDI-Stick, problemlos ins Netz einzuwählen?

...oder ist wenigstens jemand in der Lage mir das Programm UMTSmom "Idiotensicher" zu erklären!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?