USB Stick als USB Festplatte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo multiwirth,

die mir bekannten Anleitungen basieren auf der Verwendung des bekannten "Hitachi"-Tools ... und bereiten stets einige Schwierigkeiten ... z. B. hier: http://praxistipps.chip.de/usb-stick-als-festplatte-nutzen-so-klappts_41716

multiwirth 02.05.2016, 13:52

Und das ist genau die Lösung, die ich selbst schon gefunden habe, aber nicht meinen Vorstellungen entspricht.
Wie gesagt es gibt ein Tool was auf den Speichercontroller eine CF Karte einen Bit setzt, damit diese als IDE Festplatte erkannt wird und nicht als Wechselmedium bzw. die Karte selbst gibt der Schnittstelle weiter, dass es eine Festplatte sei.
Ich suchte nach einer Lösung, genau dies auch mit einem USB Stick zu machen.
Das soll also den Speichercontroller des USB Sticks manipulieren sodass unabhängig vom Betriebsystem der USB Stick vom Pc (BIOS) als USB Festplatte erkannt wird... 
Aber gut trotzdem danke

0
AnnaRisma 02.05.2016, 18:08
@multiwirth

Da hier bei mir noch ein paar bit unterm Bett rumliegen, täte mich interessieren, wie das Tool für Speicherkarten heißt.

In letzter Zeit habe ich mich nicht (mehr) sooo intensiv damit beschäftigt, aber ein paar Mal versah ich USB-Sticks mit neuer Firmware, siehe z. B.: https://www.computerfrage.net/frage/usb-stick---0-byte-speicherkapazitaet-nach-fehlerhafter-partitionierung

Da es auch modifizierte Firmwaredateien gibt, könnte ich mir gut vorstellen, dass man somit ... den Effekt eines verlegten, äh gesetzten bits nachahmen ...

... "bit" absichtlich klein geschrieben, wenn's stört einfach mit einem Filzstift auf dem Monitor ändern ...

0

Was möchtest Du wissen?