USB Grafikkarte funktioniert nicht in Kombination mit HDMI Switch?

1 Antwort

Fast jeder Laptop verfügt über einen Anschluß worrüber man einen zweiten Monitor Anschließen kann. Wenn das Gerät so was nicht über dies Verfügt ist es auch kein Laptop ,sondern ein evtl. Notebook oder Netbook.

Und man braucht auch nur einen Monitor den man Extern an dem Gerät anschließen kann. Dieser Ausgang wird üblicherweise für einen z.B. Beamer Verwendet um z.B. Präsentationen vorzuführen.

Will man mehre Monitore dran betreiben sollte man ein Gerät nutzen das auch die Anschlüsse Besitzt. Notlösungen z.B. über USB ( meist Typ 3.1 Gen C) funktionieren oftmals mehr schlecht als recht da oftmals eine Emulierung vorgenommen werden muss um die Darstellung auf dem Port zu ermöglichen. Ebenso ist das auch kein Ersatz für einen Weiteren Monitor da die Bildwiedergabe bzw. Darstellung bestenfalls für Office oder Power Point reichen würde. Besitze mehre solcher "HDMI Adapter" von USB auf HDMI.

Keine der Adapter kann mit einem Anschluß an der GK ( direkt) mithalten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?