Unterschied zwischen ISDN-Adapter und ISDN-Modem

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ISDN Modem gibt es eigentlich garnicht, Modem kommt ja von modelieren, aber bei ISDN ist ja alles digital und es muss nichts modeliert werden. Also ist Adapter oder ISDN-Karte eigentlich richtiger.

6

Lehrer und die Fähigkeit sich unmissverständlich auszudrücken: 0 Punkte.

Danke, mehr musste ich gar nicht wissen.

0

Alice Wlan-Modem 1121 Installations-CD Gesucht , WO !?!?!?!?

ich brauche die cd damit ich endlich den modem benutzen kann aber die cd von dehnen und derren support ist unter aller sau , ich brauch eure hilfe !!!!! :-(

...zur Frage

RJ24 = U-R2 und ADSL nach 1TR112? Wer soll das verstehen?

Systemvorraussetzung ist:

ADSL/ADSL2+-Anschluss nach 1TR112 (U-R2)

Kann meine Schwesters PC das Modem verwenden mit dieser Systemvorraussetzung wenn sie schonmal ein Modem am RJ45 Stecker dran hatte? ISt das nicht auch der LAN-Stecker? Können die das nicht ordentlich und verständlich Auflisten?

Gruß/Danke

...zur Frage

LAN Verbindung über Kabel Deutschland nicht möglich, was tun?

Meine Schwester hat einen neuen Kabel Deutschland Anschluss. Als der Techniker da war, lief bei ihm das Internet, also von der Seite scheint es in ordnung zu sein. Wenn sie allerdings das KD Modem mit ihrem PC verbindet kann sie nicht surfen. Woran kann das liegen? Es werden einfach keine Seiten aufgerufen.

...zur Frage

Wlan (D-LINK DI-524): Netzwerkkabel angeschlossen / nicht angeschlossen | Router defekt?

Hallo alle !

Ich habe einen Wlan Router von Dlink (DI-524) und im Moment kein Internet mehr! Gestern nach dem Versenden mehrerer Emails mit vielen Fotos als Anlage, ging plötzlich gar nichts mehr und das Internet war weg. Das passierte aber öfters mal und dann wurde kurz der Strom gekappt und alles war wieder in Ordnung. Jetzt aber, passierte nichts nachdem ich den Router kurz vom Strom abgeschnitten hatte! Es leuchtete lediglich die Power-LED und erst nach ca. 3 Minuten fingen alle LED's an zu flackern und schließlich leuchteten und blinkten alle LED's wie verrückt.. Erste blinkte die "4", dann die "3"; "2" und "1". Wie eine Leiter nach unten. Die "Status", "WAN" und "WLAN" LED's blinkten auch nur. Unser Versatel Router lässt die "DSL" - LED durchgehend leuchten dass steht für "Alles in Ordnung" und heißt für mich dass es an Versatel nicht liegen kann sondern am WLAN - Modem. Die Leuchte für "WLAN" blinkt nämlich immer 4 Sekunden und bleibt dann für 3 Sekunden aus. So als ob sich der WLAN - Router wie bei einem Wackelkontakt immer wieder ein- und ausklinken würde und 4 Sekunden lang Internetzugang hat und dann nicht mehr... Am PC (Windows XP) erscheint GENAU IN DEM ABSTAND die Meldung "Ein Netzwerkkabel wurde gezogen" und ein paar Sekunden später "Ein Netzwerkkabel wurde eingesteckt". Ein paar Sekunden später dann "ist der Netzwerkkabel wieder gezogen". Das bestätigt mein Gedanke dass der Router sich ständig ein- und ausloggt.. An dem Router sind über Kabel 2 Computer angeschlossen. 1 Laptop geht über WLAN rein und 2 iPods sind auch durchgehend verbunden. Ich weiß nicht ob das WLAN - Modem einfach überlastet seinen Geist aufgegeben hat oder ob es ein anderes Problem gibt.

Hat jemand eine Ahnung WAS das Prolem sein könnte / was hier los ist ? Hoffe auf schnelle Antworten.. Danke im Vorraus !!!!

...zur Frage

Gibt es überhaupt noch 56k Modems?

Jeder kennt vielleicht noch die Zeiten von früher wo wir noch mit einem 56k Modem durch die Welt gesurft sind. Da hat sich ja einiges getan gott sei dank. Aber gibt es denn überhaupt diese modems noch oder wurden die ganz abgeschafft?

...zur Frage

Was passiert wenn man den RESET-Knopf vom Modem/Splitter drückt mit dem W-Lan und PCs?

Habe ein Problem. Habe 2 Notebooks die laufen problemlos mit dem wlan Anschluß und kann somit surfen. Als ich nun das dritte Notebook mit Wlan-verbinden wollte komme ich keinen Anschluß obwohl ich den richtigen Schlüssel eingegeben habe und das WLAN ein ausgezeichnetes Signal sendet. Selbst mein Lehrer ist überfragt und kann mir nicht helfen als ich Ihm das Notebook mal gezeigt habe. Vielleicht hat hier jemand noch eine Idee das Problem zu lösen. .....nun dachte ich mir, vielleicht könnte ich mal das WLAN - Modem resetten. Jedoch weiss ich nicht was das auslösen wird. Muss ich dann die beiden Notebooks die funktioniert haben wieder neu verbinden und einen neuen Schlüssel vergeben? Welche Auswirkung hat das resetten am WLAN Modem? Willmir nicht unnötig Probleme schaffen ....so das dann kein Notebook mehr funktioniert. Bin bei Problemen leicht und schnell überfordert, da ich die Kenntnisse nicht habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?