Umstieg von Firefox auf Opera

3 Antworten

Ich benutze Opera schon länger. Meine Lesezeichen konnte ich von anderen Browsern ohne Probleme importieren. Probleme mit unnützen Werbe-Fenstern kenne ich bei Opera nicht. Ob Du das integrierte E-Mail Programm von Opera nutzen willst, ist auch wieder eine Frage der "Gewöhnung" oder was brauche ich wirklich. Dazu bietet Opera ja noch einige nützliche Zusatzfunktionen an wie zum Beispiel die Notiz Funktion, dort kannst Du Text als Notiz speichern über die rechte Maustaste (Kontext-Menü) und dann später weiterverarbeiten. Meine Empfehlung ausprobieren!

Sorry aber das ist das dümmste was man/du machen kannst. Hab mir Opera schon oft angeschaut aber sie bekommen einfach kein konkurrenzfähiges Produkt hin. Viele Sachen sind gut, vllt sogar besser aber du wirst immer was finden das nervt und mal ehrlich wer nutzt denn schon Opera? Wieso wenn dann nicht auf Chrome? Oder hast du wirklich schon Firefox 8 und geschut ob er dir nicht in der neuesten Version gefällt?

Opera hat auch eigene, verschiedene Adblock Addons, darum ging es ja in deiner Frage, siehe Extra >Erweiterung >Erweiterungen holen, sowie WOT und einige Addon, die der Firefox auch hat.

Ich habe selbst Opera, Google Chrome sowie den neusten Firefox auf meinem Laptop, wobei ich zu 99% den Firefox benutze (diesmal ist der Firefox wirklich nicht mehr so speicherhungrig).

Probiere den Opera einfach aus, ob dieser dir zusagt, denn es ist alles Geschmacksache, welchen Browser man bevorzugt.

Das wichtigste dabei ist, immer den/die Browser auf den neusten Stand zu halten.

Was möchtest Du wissen?