ubgrade von i5 750 auf i7 780?

2 Antworten

Hallo!

Du hast da eine interessante, aber veraltete, System-Zusammenstellung.

Einen i7 780 gibt es nicht. Du meinst sicherlich einen i7 870.

Solch ein CPU-Upgrade lohnt sich aber kaum, bis gar nicht:

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-750-vs-Intel-Core-i7-870/2773vsm961

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=cpu+i7+780&LH_ItemCondition=4&_osacat=0&_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=cpu+1156+i7&_sacat=0

Vielleicht läuft das System damit ein wenig flüssiger, da zusätzlich 4 virtuelle CPU-Kerne zur Verfügung stehen.

Bei einer i7 870, oder i7 880 könntest Du allerdings die Graka ersetzen:

Dann wäre eine (ebenfalls gebrauchte) GTX 1050ti (4GB) angemessen.

https://pc-builds.com/calculator/Core_i7-870/GeForce_GTX_1050_Ti/0dq0VZlu/12/

Das wäre aber recht viel Geld für eine nur relativ geringe Leistungssteigerung.

Ob Du derartiges noch investierst, oder Dein System so belässt, ist Deine Entscheidung.

An Deiner Stelle würde ich auf ein neues System sparen, bei dem Du dann auch Deine Festplatten mitnehmen kannst.

=> Ryzen 5 3600 (6/12 Kerner), B450-Mainboard, DDR 4-Ram (3200MHz, Clock 16)

Nur brauchst Du wahrscheinlich einen neues Win10, bzw. Win10-Key.

Gruß

Martin

Hallo Katapult,

Ich sehe es genauso wie Martin: Das Upgrade der CPU lohnt sich wirklich garnicht.

Eine bessere Grafikkarte lohnt sich auch kaum, weil die CPU viel zu sehr bremst. Du würdest auch mit RTX 2080 nur 20-30 FPS in den aktuellen AAA-Spielen schaffen. ;-)

Bitte spare auf einen ganz neuen PC, oder ein Upgrade wie Martin schrieb, Du bekommst Ryzen 2600 + 16 GB DDR4 + B450 Mainboard für unter 250 EUR. Damit hättest Du fast 3-fache Gesamt-CPU Leistung, wenn > 8 Threads ausgelastet werden, was viele Spiele inzwischen können. 😊

Mit Ryzen 2600 kannst Du dann auch eine beliebig starke Grafikkarte nachrüsten.

PS: Dein Netzteil ist super spitze, das kannst Du die nächsten 15 Jahre bedenkenlos weiter nutzen! 👍

ich meine ich hab ja grad nur 3,1 ghz max und der i7 870 hat max 3,6 mit 8 Threads meiner hat ja nur 4 hab den gebraucht für 30 gesehen naja dann hab wenig geld deswegen dachte es nützt was aber danke!

1
@MertsKatapult

Hallo Merts, Ja, leider bringt es nicht so viel, wie es aussieht.

Denn bedenke: Die angeblichen 3,1 vs 3,6 GHZ von damals, entsprechen nach heutiger Zeit: 1.2 vs 1.4 GHZ

Da kannst Du Dir vorstellen, dass die 4x 1.4 GHZ immer noch viel viel zu langsam sind ... im Vergleich zu echten 6x 3.4 GHZ eines aktuellen Ryzen 2600.....

0

Was möchtest Du wissen?