Trojaner in Mail durch "Vorschau" bei Smartphone?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, die Vorschau reicht leider aus, um einen Virus auf das Endgerät gelangen zu lassen. Musste ich leider auch schon erfahren und ja der Virus kann je nach Ausgestaltung des Virus auch auf deinen PC/ Laptop übergehen - aber wie gesagt, es kommt da ganz darauf an. Man sollte jedoch schon vorsichtig sein. Im Handy "unbekannte Quellen nicht zuzulassen" ist schon mal gut....Bleibt nur zu hoffen, dass dir nichts abgebucht wird, ansonsten ab zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dummerweise habe ich (mit meinem Smartphone) auf den Mailanhang (.zip) geklickt und 
bin auf "Vorschau" gegangen - also nicht auf "herunterladen"

Allein die Vorschau reicht aus um Schadsoftware auf PC System oder anderen Geräten zu Installieren. Denn mit der Vorschau Lädst du bereits Daten herunter und das reicht aus um Schadsoftware auszuführen.

also mir klar wurde dass es eine Betrügermail ist, scannte ich mit meinem AVAST das 
Handy inkl. Dateien. Der Scanner sagt es ist alles clean.

Heutzutage kannst keinem Virenscanner mehr trauen. Heutzutage gibt es Viren und Schadprogramme die so aktuell sind das selbst Virenscanner Sie nicht erkennen oder deren Signatur noch nicht in der DB enthalten sind.

falls ja, welches Programm soll ich noch herunterladen, da mein AVAST ja keinen 
Trojander erkennt?

Dagegen hilft nur eines , Mail wenn sie im Briefkasten auftaucht , OHNE VORSCHAU DIREKT LÖSCHEN !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
allocigar78 22.02.2015, 00:01

mache ich normal auch immer - das Dumme ist nur ich habe vor kurzem eine Lastschrift storniert mit fast dem gleichen Betrag wie in der Mail - daher habe ich zunächst nicht an einen Betrug gedacht - ich weiß, ist dumm - aber passiert :-(

was soll ich denn jetzt tun?

P. S.: ich habe bei meinem Android Handy "unbekannte Quellen" nicht zugelassen.

0
Fugenfuzzi 22.02.2015, 09:11
@allocigar78
was soll ich denn jetzt tun?

Prüfen ob alles was du normal Bezahlt hast auch korrekt Abgebucht wurde. Abbuchungen von denen du nichts weist oder keine Kenntnis hast für was ,generell Stornieren ( Bank) . Und wenn du die Überweisung gefunden hast wo du dir sicher bist das es die "fake" Überweisung ist. Lass dir bei der Bank alle Daten zur Überweisung geben und geh zur Polizei. Mach eine Anzeige Grund : Betrug auf "Unbekannt" . Gebe der Polizei alle Unterlagen die du zur Überweisung hast.

 ich habe bei meinem Android Handy "unbekannte Quellen" nicht zugelassen.

In der heutigen Zeit können auch vertrauenswürdige Quellen kompromittiert sein. Da nutzt es nichts nur eine Art oder mehre zu vertrauen und Unbekannt zu Ignorieren.

Heutige Findige Kriminelle nutzen alles aus was sich bietet ,sehr zum Leidwesen des Anwenders.

1
allocigar78 22.02.2015, 12:32
@Fugenfuzzi

ok danke. Natürlich prüfe ich generell alle Abbuchungen von meinem Konto. Fake Überweisungen gab es bislang keine.

Soweit ich mich eingelesen habe sind Mailanhänge für Android Handys auch aktuell (noch) nicht gefährlich, sofern man eben die unbekannten Quellen deaktiviert hat und auch weil die meisten Trojaner gar nicht android kompatibel sind. Und falls es sich doch um einen android kompatiblen Trojaner handeln würde müsste ja mit einem der nächsten Datenbankaktualisierungen mein AVAST auch anschlagen oder? - oder muss ich jetzt so lange ich dieses Handy habe zittern?

und kann ein Trojaner bei einer Datensicherung des Handys auch auf den PC gelangen? darf ich jetzt nie mehr eine Datensicherung machen?

0

Was möchtest Du wissen?