Treiber-Problem?

 - (Treibersoftware, Treiberprobleme)

3 Antworten

1) die freeware DriverBooster ist meiner Erfahrung nach die einzige die was drauf hat

2) für scans hat windows die standart-Software "Fax & Scan". Drück die windows taste und such einfach mal nach "scan".

3) geh in die systemsteuerung und dort auf "Geräte und Drucker" und schau ob der drucker auch angezeigt und nicht grau hinterlegt oder mit einem schwarzen kreuz angezeigt wird.

So schlecht kann sie doch nicht sein, wenn ich mehr als 2 Jahre gut damit arbeiten konnte. Ich habe auch nicht nach einer anderen gefragt.

0

Auf Win 10 upgegradet?

war auch mein erster gedanke..

0

Windows 7 Treiber (inf Datei) für ein Gerät austauschen erzwingen (optimalen Treiber anstelle des Standard Treibers nutzen)?

Hallo Leute,

Da ich nun einen PS3 Controller mitsamt Kabel habe, möchte ich diesen auch sehr gerne nutzen am Pc. Das funktioniert bekanntlich ja sehr gut, benötigt aber spezielle Software, die ich nicht installieren möchte. Diese Software macht nichts anderes, als einen inf Treiber zu installieren, was ich auch selbst durch den Geräte Manager machen kann.

Nun zum Problem: Windows 7 Home x64 PS3 Controller angeschlosse, als USB Eingabegerät erkannt und unter "Drucker und Geräte" Ein Gamepad Symbol mit dem Namen "Playstation 3 Controller". Alles gut soweit.... Einziges: Weder Spiele, noch die Gamecontrollereigenschaften reagieren auf irgendeine Eingabe am Controller.

Der Treiber, der dem Controller zugeordnet wurde, ist von Microsoft und scheint nicht zu funktionieren. Ich habe den "ds3drv" auf meinem Desktop mit einer .inf, einer .sys und einer readme drin. Die Readme Datei scheint eine andere Codierung zu haben, als das es der Editor richtig anzeigen könnte. Beim Versuch den Treiber zu installieren, sagt Windows mir, dass der Treiber bereits auf dem neuesten Stand ist!

Wie komme ich nun weiter? Ich habe den Treiber hier runtergeladen: https://www.netzwelt.de/software-chooser/9249-windows-treiber-ps3-controller.html

Danke im vorraus!

...zur Frage

USB-Controller funktioniert nicht mehr, Treiber wird sowohl in Dateien als auch online nicht gefunden - wie kann ich Abhilfe schaffen?

Hallo

habe den PC meines Bruders (Medion, WIN 7) bereinigt, d.h. div. Programme deinstalliert. Wahrscheinlich (ich Schlimme) auch den USB-Controller (wenn das überhaupt geht). Nun gut, jetzt geht kein USB-Gerät mehr. der PC hat nur den einen USB-Anschluß. Im Gerätemanager zeigt es an, dass kein Treiber installiert ist.

... Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28) Für den Geräteinformationssatz oder das Geräteinformationselement wurde kein Treiber ausgewählt. Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren", um einen Treiber für dieses Gerät zu finden....

Wie oben schon geschrieben - Treiber wird nicht gefunden.

Hersteller unbekannt, deshalb nutzt Herstellerseite auch nix. Auf Medionseite zwar einen Treiber gefunden und runtergeladen - aber - es tut sich nichts.

Hab ich ihn - den Controller - gemeuchelt? Wie kann ich ihn wiederbeleben? Bin ein DAU - also bitte in ganz kleinen Schritten.

Maus und Tastatur hängen ganz altmodisch am Kabel :)

Danke schon mal.

Grüssle

...zur Frage

Synaptics Touchpad Treiber installiert sich immer automatisch- wie verhindere ich das?

Hallo, ich habe seit 3-4 Wochen Windows10 auf meinem Notebook und bin soweit recht zufrieden, nur eine Sache gefällt mir gar nicht:

Ich habe, wie bei Notebooks üblich, ein eingebautes Touchpad. Der offizielle Treiber dazu scheint "Synaptics Zeigegerät Treiber" zu sein. Das Problem ist, dass dieser Treiber nicht ordnungsgemäß funktioniert und das Touchpad nur ohne diesen Treiber einwandfrei nutzbar ist.

Wenn ich ihn deinstalliere funktioniert es ein paar Tage problemlos, dann wird der Treiber aber manchmal per erzwungenem Windows-Update oder auch teilweise völlig ohne Benachrichtigung nachinstalliert. Dann muss ich ihn wieder manuell deinstallieren und das ganze Szenario wiederholt sich.

Was kann ich da tun? LG IC

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?